Wie viel kostet der billigste 3D-Drucker?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Guten Tag

Zunächst einmal ist zu sagen, dass oft 3D-Drucker, welche sehr günstig zu kaufen sind, im Unterhalt und bei den benötigten Materialien (Druckfilamente) mehr kosten. Die relevante Frage ist, wofür der 3D Drucker primär genutzt werden soll. Wenn es vor allem um ein bisschen Spass und Austüfteln geht, genügt bspw. der DaVinci Junior, welcher zwar eher klein ist (15x15x15 cm) aber für Modelle mit geringer grösse ordentliche Resultate erzielt.

Sollen hingegen grössere und filligranere Modelle produziert werden, welche dann evtl. auch kommerziell verwendet werden können, empfiehlt sich ein fortgeschritteneres Gerät wie der Ultimaker 2. Dieser kostet zwar fast 2'000 Euro, hat aber bedeutend tiefere Materialkosten.

Weitere Infos und eine einfache Auswahlhilfe gibt's auf https://www.gryps.ch/produkte/3d-drucker-80/

Liebe Grüsse

Ohne dir jetzt einen ausführlichen Vortrag halten zu wollen, was den Preis bei einem 3D-Drucker ausmacht, warum 3D-Drucker mit wachsenden Kosten immer interessanter werden und all den anderen Belehrungen, warum man bei günstig oft zweimal kauft (wer will diese Moral denn schon?!), eine schnelle Antwort auf eine schnelle Frage: http://www.3d-grenzenlos.de/magazin/3d-drucker/guenstig-guenstiger-3d-drucker-27107253.html

Der 3D-Drucker kostet 69,00 Euro, wobei ich ihn eben auf Amazon oder Google Shopping nicht finden konnte. Vielleicht mal beim Hersteller suchen? LG

Nur als Hinweis... Mir wurde gesagt, je billiger die Maschine desto qualitativ schlechter der Druck..... Kommt halt auch drauf an was du vor hast....

Der Prusa i3 pro b kostet im Moment auf Amazon 199€ und auf eBay 149€ (es ist aber ein Bausatz, also du musst Videos anschauen wie du den dann zusammenbaust)

Billig sind welche ab ca. 399 € allerdings sind die nicht wirklich gut...

Was möchtest Du wissen?