Wie viel ist 150 MB? (Inernet handy)

4 Antworten

Das reicht für zehntausende Whatsapp Nachrichten oder für 10 Minuten ein Video bei youtube ansehen.

Woher ich das weiß:Hobby – Mobilfunknutzer und Handysammler seit 1988

sagen wir mal so: nicht besonders viel. ich hab mal hier etwas wegen eines vertrages mit 500MB gefragt und die leute meinten, das sei ganz gut.

Das reicht zum einfachen surfen wie z.b. facebook.wenn du aber youtubevideos gucken willst wird das etwas knapp

Nicht viel.

Webseiten mit kleinen Bildern sind nicht besonders groß, haben nur wenige Kilobyte bis ein halbes Megabyte. Man kann also mindestens 300 Webseiten aufrufen ohne die 150MB zu verbrauchen - es sei denn man guckt viele Webseiten mit sehr vielen Bildern drin an.

Normale emails sind ebenfalls nur wenige kB gro mit Anhängen können die aber beliebig groß werden. Schickt einer einem Fotos, kann das so 1/2 bis 1 MB pro Bild (oder mehr) werden, hier können schon 10 gigantische emails den Rahmen sprengen. Hier ist es wichtig emails nicht standardmässig vollständig herunter zu laden (also nicht POP3 sondern IMAP Konten verwenden) und große emails nicht auf dem Handy öffnen.

Möchte man bei langeweile sich Videos bei Youtube angucken, kann das Volumen schon bei 20 kleinen Videos gesprengt werden, hier sind 150MB viel zu wenig!

Also mit 150MB kann man nur unterwegs was im Internet nachgucken, aber nicht viel suffen, seine emails lesen (aber große emails "liegen" lassen) und Texte in Facebook & Co angucken bzw. veröffentlichen und sich mal einen oder zwei Videos im Monat angucken.

150MB sind also nur was für Leute die ihr Handy nur gelegentlich unterwegs benutzen und den Rest zuhause am PC machen.

Auch Videotelefonie sollte man mit 150 MB lassen!

Was möchtest Du wissen?