Wie viel Gramm Zucker darf meine 13-jährige Tochter Tag zu sich nehmen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde deiner Tochter den Zuckerkonsum nicht abwiegen, achte besser darauf, das sie sich ausgewogen und gesund ernährt. Sich viel bewegt und an der frischen Luft ist. Wenn sie sich ansonsten gut ernährt, macht der Zucker ab und zu nicht so viel aus, denn viele kcal, stecken ja auch in z. B. in Chips & Co.schau mal:

Wieviel Zucker ist ok für mein Kind?

Die Vorliebe für Süßes ist beim Menschen angeboren. Später favorisiert er noch weitere Geschmacksrichtungen. Dennoch gehören Gummibärchen, Bonbons und Schokolade zu den Lieblingssnacks vieler Kinder. Aber wieviel Naschen ist in Ordnung?

Wie viel darf es sein?

Die Menge, die ein Kind unbedenklich naschen darf, hängt vom jeweiligen Alter und damit von dessen Energiebedarf ab. Bei 7- bis 10-Jährigen Jungen und Mädchen wären beispielsweise täglich 180 kcal aus Knabbereien in Ordnung.

Alter So viel darf genascht werden 4-6-Jährige 150 kcal (Jungen und Mädchen) 7-10-Jährige 180 kcal (Jungen und Mädchen) 11-12-Jährige
220 kcal (Jungen und Mädchen) 13-14-Jährige 220 kcal (Mädchen, 270 Jungen)

Beispiele für den Energiegehalt einzelner Knabbereien (entspricht nicht der empfohlenen Tagesmenge an Kalorien, sondern gibt lediglich einen allgemeinen Überblick, welche Süßigkeit wie viele Kalorien enthält):

Menge Kcal Kartoffelchips (etwa 1/3 einer Tüte) 50g 270 Marmorkuchen (1 Stück) 70g 265 Lakritze (10 Stück) 50g 168 Popcorn, süß (1 Beutel) 40g 150 Nuss-Nougat-Creme (2 Teelöffel) 20g 105 Schokoriegel (1 Miniriegel) 17g 85 Vollmilchschokolade (1 Riegel) 12g 64 Salzstangen (10 Stück) 15g 50 Zucker (1 Teelöffel) 8g 30 Butterkeks (1 Stück) 5g 20 Marzipankartoffel (1 Stück) 5g 25 Schokolinsen (1 Mini-Schachtel) 14g 67 Quelle: Kalorien mundgerecht (2010)

Naschen in Maßen

Um im Alltag das Naschverhalten der Kinder zu überblicken, helfen klare Regeln wie zum Beispiel:

Gemeinsam Rationen festlegen: Bewahren Sie die erlaubte Wochenration an Knabbereien in einer "Naschdose" auf. Entweder vereinbaren Sie, dass Ihr Kind sich einmal täglich eine Kleinigkeit daraus nehmen darf oder Sie lassen das Kind selbst entscheiden wann und wieviel es daraus nascht. So lernt es, sich die Mengen einzuteilen.

Einmal täglich naschen in Maßen ist erlaubt

Keine Süßigkeiten vor dem Mittagessen

Keine Süßigkeiten vor dem Fernseher

Haben Ihre Kinder dennoch außerhalb der Regeln Appetit auf etwas Süßes, bieten Sie ihnen süßes Obst, wie Weintrauben oder Wassermelone, an. Nach einer Mahlzeit stillen Joghurt mit Obst oder ein Obstsalat den Süßhunger. Auch ein Honig- oder Marmeladenbrot ist geeignet und lecker.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.familie.de/suessigkeiten/

@Pummelweib

Vielen Dank, für deine hilfreichen Beiträge! Zählt das Frühstück (Snowflakes) als Nascherei?

0
@LavLau

Bitteschön...danke fürs Sternchen freu, ich würde Snowflakes nicht als gesundes Frühstück ansehen, eher als eine Art Nascherei :-)

0

Schau doch einfach, dass sie nicht zu viel Süßkram ist. Einfach schauen, dass sie nicht täglich Cola trinkt, oder Kuchen ist. Gib ihr Früchte oder derartiges. Ausser sie ist übergewichtig, da sollte sie größtenteils drauf verzichten. Und so Sachen wie das Zeug macht dich fett oder so sollte man mal lassen... Ist ganz schlecht fürs Selbstbewusstsein

Ich würde sagen nicht mehr als 1 Eßl.gestrichen. Oder 1 Eßl. Honig. Meine 13jährige Tochter ist 1,70 groß u. wiegt 53 Kilo,sie isst schon mal auch mehr Zucker, gleicht das aber an den nächsten Tagen wieder mit gesundem Obst u. Gemüse aus. Vielleicht gehst Du mal zur Hausärztin u. machst eine Ernährungsbeatung mit ihr wenn du das Gefühl hast dass sie sich falsch ernährt, ansonsten, wenn sie gesund ist und kein Übergewicht hat würde ich sie selbst entscheiden lassen. Meist haben die Mädels ein gutes Gefühl für ihre Ernährung.

Sowas bringt nichts, Wissenschafter haben bewiesen das süßes für ein Kind sehr wichtig ist. Sich gesund ernähren bedeutet nicht das man keine süßen Sachen mehr essen darf! Sondern das du nicht jeden Tag so welche ungesunde Sachen (zb. Red Bull, fast Food usw.) dein Kind sollte schon noch süße Sachen essen.

Übertreibe es nicht mit so etwas. Lass sie essen aber pass auf dass nicht alles ungesund ist. Schick sie nach draußen und dann kann nichts falsch laufen.

Was möchtest Du wissen?