Wie viel Akku verbrauchen Animationen auf dem Iphone?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Dankeforhilfe,

die "Bewegung reduzieren" Fuktion macht Sinn beim Sparen des Akkus, allerdings gibt es deutlich bessere Möglichkeiten für mehr Akkulaufzeit:

  1. Eine davon betrifft die Hintergrundprozesse. In den Einstellungen beim iPhone kannst du unter "Batterie" herausfinden, welche Apps besonders viel Akku verbrauchen und deren Hintergrundprozesse deaktivieren. Diese Prozesse verbrauchen nämlich auf Dauer relativ viel Akku. Bei den meisten Apps ist es überhaupt nicht notwendig, dass sie ständig im Hintergrund aktualisiert werden.
  2. Noch ein Tipp zum Akkusparen betrifft die Ortungsdienste deines iPhones. Die Nutzung von GPS verbraucht sehr viel Akku und daher macht es Sinn, dass nur bei den Apps GPS aktiviert ist, welche GPS zum richtigen Funktionieren benötigen. In den Einstellungen unter "Datenschutz" und "Ortungsdienste" findest du alle Apps, welche deinen Standort verwenden. Entweder reduzierst du die GPS-Berechtigung der jeweiligen App mit "Beim Verwenden der App", sodass nur noch bei geöffneter Appnutzung GPS verwendet werden darf, oder du deaktivierst die Ortungsdienste für bestimmte Apps komplett. Anhand des kleinen Pfeils oben rechts in der Statusleiste siehst du übrigens immer, wenn eine App deinen Standort verwendet.
  3. Nutzt du viele Widgets? In diesem Fall würde ich dir empfehlen, die Anzahl der Widgets nur auf die nötigsten Apps zu beschränken. Zu viele Widgets wirken sich negativ auf den Akku aus.
  4. Auch das manuelle Abdunkeln des Bildschirms hilft. Wenn es in einer von dir benutzten App einen Dark Mode gibt, aktiviere diesen. Bei den neueren iPhones mit OLED-Dispays ist die Veränderung dank anderer Schwarzwerte stärker, allerdings kann es auch bei deinem iPhone 6s helfen.
  5. Die Nutzung von WLAN gegenüber Mobilfunk ist ebenfalls besser. Natürlich kommt es hier auch auf die Signalstärke an, aber vor allem schlechte Mobilfunkverbindungen ziehen stark am Akku. Daher so oft wie möglich WLAN aktiviert lassen. Das spart zusätzlich Datenvolumen.
  6. Ein weiterer Schritt zu mehr Akku ist das Deaktivieren von Bluetooth. Wenn du gerade kein AirDrop, AirPlay oder Bluetooth-Zubehör verwendest, macht ein Ausschalten der Funktion definitiv Sinn.
  7. Falls du nur noch wenig Akku hast ist der Stromsparmodus empfehlenswert. Allerdings solltest du folgendes dabei beachten: "Bei Verwendung des Stromsparmodus werden das Abrufen von E-Mails, "Hey Siri", die Hintergrundaktualisierung von Apps, automatische Downloads und einige visuelle Effekte reduziert oder deaktiviert." Noch stromsparender als der Stromsparmodus ist da nur noch der Flugmodus, welcher aber logischerweise noch mehr Prozesse reduziert oder deaktiviert.

Auf diesen Websites findest du noch zusätzliche Informationen, welche dir weiterhelfen können:

https://www.heise.de/tipps-tricks/iPhone-Akku-sparen-so-klappt-s-3952022.html

https://www.sparhandy.de/apple/info/iphone-akkulaufzeit-verlaengern/

https://www.heise.de/tipps-tricks/iPhone-Akku-sparen-so-klappt-s-3952022.html

https://www.macwelt.de/a/so-haelt-der-iphone-akku-laenger-tipps,3050994

https://www.futurezone.de/digital-life/article215528409/iPhone-schon-wieder-aus-10-Tipps-um-iPhone-Akku-zu-sparen.html

Dankeschön. Es hat geholfen :)

1

Das spart dir nix. Bildschirmhelligkeit reduzieren spart hingegen einiges, und es gibt auch einen expliziten Stromsparmodus der auch einiges einspart durch Deaktivierung von unwichtigeren Funktionen wie zB die Hintergrundaktualisierung

Was möchtest Du wissen?