Wie überprüft man ob 2 Vektoren parallel sind?

2 Antworten

Das geht so ähnlich wie Erweitern bei Brüchen. Vor allem bei zweidimensionalen Vektoren kommt einem diese Erinnerung.

Erst stellst du in der x1-Zeile fest, womit du die obere Zahl multiplizieren/dividieren musst, um die zweite obere zu bekommen. Dann nimmst du diesen Faktor und multiplizierst/dividierst das x2 (die untere Zahl) aus dem ersten Vektor. Wenn das x2 des 2.Vektors herauskommt, hast du gewonnen:

die Vektoren sind dann parallel.

In deinem Beispiel sind sie's nicht.
Sie hätten <-3 ; 4> und <-6 ; 8> heißen müssen. r = 2

Das r ist ein so genannter Parameter. Wenn er vor dem Vektor steht, bedeutet es, dass du alle Komponenten des Vektors damit multiplizieren sollst.


Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

R ist eine Zahl. Wenn es ein mögliches R gibt, sind sie parallel, sonst nicht.

-6=r*-3 r= 2

0

3=r*4 r=3/4

0

2 =/= 3/4 Die Vektoren sind nicht parallel.

0

Kann man da einfach irgendeine Zahl für R nehmen ?

0

Du teilst die Vektoren auf und Schaudt erst, was r für die erste Zahl von a und von b ist. Dann machst du das gleiche mit der zweiten Zahl von A und B. Wenn die beiden r gleich sind, sind die Vektoren parallel, sonst nicht.

0
@ShadowBow

okey danke vielmals! hab es jetz verstanden !

0

Was möchtest Du wissen?