Wie trennt man 2 Netzwerke sauber voneinander (DSL)?

Was hast du genau vor? Du sprichst so wirr. Vermutlich möchtest du ein Privates und ein Gastnetz aufbauen, also mit getrennten IP Subnetzen, richtig?

Ich kenne mich nicht aus. Für Dich klingt das dann wirr :-)) Es ist so das man sich ein Name ausdenkt und dann würde bei mir der Rechner erreichbar sein.

Aber was hat das ganze mit telnet und einer Mailbox zu tun, das verstehe ich jetzt noch nicht.

Die Mailbox ist ein Programm das andere quasi fernsteuern. Man kann spielen schreiben und Daten verschieben.

5 Antworten

Du kannst beide Router in ein Netzwerk leiten, dem einen Router gibst Du als DHCP-Server aus und der andere muß händisch die Geräte die IP zugewisen werden, aber halt mit 192.168.1.x und mit 10.11.12.x zb, damit auch hier eine Trennung ist

Klingt gut. Aber mit 10.11.12 kann ich nichts anfangen. Weiß nicht was das ist.

0

Zu einer Aussage:

Ich kenne mich nicht aus. Für Dich klingt das dann wirr :-)) Es ist so das man sich ein Name ausdenkt und dann würde bei mir der Rechner erreichbar sein.

Ach so also du möchtest einen Domainnamen, bzw einen DNS-Namen, den bekommst du z.B. bei NO-IP, dann must du im Router nur eine Portweiterleitung einrichten, und schon ist dein Dienst im Internet erreichbar.

Woher ich das weiß:Beruf – Damit habe ich täglich zu tun

Genau, das mit dem DNS :-)

0

Du meinst die Art von Mailboxen, die auf dieser Seite hier aufgelistet sind? https://www.telnetbbsguide.com/

Sieh dir erstmal an welche BBS Software von den Mailboxen dort verwendet wird. Da gibt es verschiedene.

Dann installierst du eine davon auf einem PC, der ständig läuft, oder du mietest dir einen Server und installierst es dort.

Willst du die Mailbox bei dir zu Hause laufen lassen, musst du in deinem Router eine Portweiterleitung einrichten.

Die Mailboxen auf der Seite verwenden Telnet und/oder SSH. SSH ist verschlüsselt und daher sicherer. Nur stellt sich die Frage ob Sicherheit bei dem Vorhaben so wichtig ist. Ein hacken der Mailbox wird durch SSH jedenfalls nicht erschwert.

Dein Router trennt schon von sich aus dein Heimnetzwerk vom Internet. Da musst du gar keine weitere Trennung einbauen. Es sei denn du machst dir Sorgen, dass jemand die Mailbox hackt. Dann richtest du in deinem Router halt ein Gastnetz ein und betreibst die Mailbox dort, um sie vom Rest deines Heimnetzes zu trennen. Alternativ kannst du auch einen zweiten Router verwenden.

Du hast 2 DSL Anschlüsse die miteinander verbunden sind in einem Netzwerk und willst diese wieder trennen, dann must du mal erklären WIE diese beiden verbunden sind.???

ich hätte gern eine Mailbox wie früher

Wie genau waren die denn früher anders als jetzt....??

Wieviel Netzwerke könnte man haben? 

Kommt drauf an was du unter Netzwerk verstehst....

Das Internet ist auch ein Netzwerk....

Hallo,

ich habe nur 1 DSL Anschluß.

Früher hatte man oft 2 getrennte Telefonnummern und 4 Drähte. Somit konnte man früher reden und Daten übertragen. Leider kann das heute Voice over IP nicht mehr analoge Modems mit höheren Geschwindigkeiten steuern.

Netzwerk wäre für mich 3 Computer zu verbinden.

0
@UFOpilot

1 DSL Anschluss, 1 Router, 3 Rechner = 1 Netzwerk....

Der Router trennt schon dein heimnetzwerk vom Internet (Netzwerk)

Was hat das jetzt mit einer Mailbox zu tun.?? Oder meinst du eine sprachbox.??

Was genau willst du jetzt trennen und wozu.??

0

??? geht doch heute auch per Voip telefonieren und dann auch im Internet surfen gleichzeitig, und das nur über 2 Draht

Woher ich das weiß:Beruf – Damit habe ich täglich zu tun

Ja, aber nicht mit dem Modem-Gequietsche wie früher. Bei bzw ab 2400 Baud soll es mit Übertragungs-Fehlern los gehen.

0

Was möchtest Du wissen?