Wie tief können Insekten (Spinnen, Käfer etc.) fallen, ohne dass sie sterben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr grosse Insekten, z.B. Raupen oder tropische Käfer können sich durchaus verletzen, wenn sie aus grosser Höhe auf einen harten Untergrund fallen. Die kleineren können wegen des Luftwiderstandes nicht genug Tempo aufnehmen, um Schaden zu nehmen, egal, aus welcher Höhe sie fallen.

so weit sie wollen, sie sterben nie, sie werden nicht schneller im freien fall im gegensatz zu anderen gegenständen :) sie bleiben immer gleich schnell, also kommen sie immer gleich auf, sie sterben also auch in 1km höhe nicht

unendlich hoch, ein insekt ist im vergleich zu seiner körperoberfläche relativ leicht (das liegt am "skelett" und dem körperbau)

ein körper erreicht irgendwann seine maximale fallgeschwindigkeit, bei leichten körpern mit großer oberfläche passiert das schnell, ich denke schon nach nem halben meter bei den meisten insekten

Ich denke mal das das auf das Gewicht des Insektes anfängt... oder wenn sie in die Atmosphäre gerade eindringen. Dann sind sie auch tot.

So hoch können die gar nicht krabbeln, dass sie beim Runterfallen sterben..., da sie sehr leicht sind.

Was möchtest Du wissen?