Wie stelle ich einen sinnvollen Putzplan für eine WG auf?

5 Antworten

Ich habe mal einen Putzplan entworfen.

Was sagt ihr dazu?

 - (Haushalt, putzen, WG)

Jeder putzt SEIN Zimmer und wenn die gemeinschaftlich genutzten Räume wie Küche und Bad NICHT "automatisch" gereinigt werden, taugt die GANZE WG nichts.

schaut euch doch mal zusammen das wg verwaltungs tool http://www.roomiepla.net an. dort u.a. putzpläne erstellt werden.

Unangekündigte Zimmerkontrollen durch Chef?

Ich bin derzeit zur Ausbildung in einem Betrieb, wo ich mit den anderen Azubis zur Untermiete im Souterrain lebe. Wir haben also unsere eigene WG mit 4 Leuten, 5 Zimmer + Bad.

Wir haben einen Putzplan, jede Woche wird das gemeinsame Wohnzimmer und das Bad gestaubsugt und das Badezimmer geputzt. Für die Zimmer ist jeder selbst zuständig.

Nun macht die Frau meines Chefs ab und an unangekündigte Kontrollen, geht in unsere Zimmer und schaut, wie es da aussieht. Mir ist das immer schrecklich unangenehm, weil ich einiges an privaten Sachen da rumliegen habe und manchmal so Kraft- und antriebslos bin, dass ich einfach nicht aufräumen kann und furchtbar unproduktiv bin.

Darf der Chef bzw seine Frau einfach so in die Zimmer der Azubis? Ich verstehe ja, dass sie nicht wollen, dass die Zimmer so verwahrlosen, immerhin ist es ihr Haus...

...zur Frage

Hausgemeinschaft, eine Nachbarin putz Treppenhaus nicht

Wie verhalte ich mich, wenn bei wöchentlichen Treppenputzen, meine Nachbarin sich weigert zu putzen. Die Nachbarin wohnt mit 2 Töchtern neben mir, 9 Jahre in der Wohnung und ich erst seit einem 1/2 Jahr. Die anderen im Haus haben immer für Sie mit geputzt, aber ich sehe das nicht ein. Ich habe Ihr schon einen Putzplan gegeben, aber es passiert nichts.

...zur Frage

Probleme in WG, Tipps oder Lösungen?

Wohne seit einigen Monaten in einer WG. Wir kommen alle ganz gut miteinander aus, außer wenn es ums einkaufen geht: ich war vergangene Woche mit einer anderen Person einkaufen, für alle. diese Woche wären die beiden anderen dran. Allerdings hat nur eine von den beiden eingekauft, die andere nicht. Wäre es jetzt in Ordnung, wenn wir nächste Woche wieder einkaufen müssen, dieser Person nichts mitbringen? - Wir sollen eigentlich für die gesamte WG einkaufen -.

Auch mit anderen Absprachen klappt es nicht so wie es soll. Die Person räumt nie den Spüler aus, das müssen immer wir machen. Wenn wir es mal nicht machen, werden wir angemeckert, dass wir nie was machen.

Auch der Putzplan, den wir haben nützt nichts. Hab ihr irgendwelche Ideen, wie wir die Person dazu bringen können, uns in Sachen Haushalt zu unterstützen?

(wir befinden uns alle in Ausbildung und haben jeder nach Feierabend noch genug Zeit was zu machen)

...zur Frage

WG-Gründung, Entscheidungshilfe, Wer soll das größere Zimmer bekommen?

Person A und Person B wollen in eine WG ziehen und die Wohnung ist bereits gefunden. Eines der beiden Zimmer ist jedoch etwa drei Quadratmeter größer und natürlich wollen beiden das größere Zimmer haben. Person A wird übers Jahr verteilt etwa 6 Monate lang in der Wohnung leben (nicht am Stück). Sie ist der Meinung das größere Zimmer steht ihr zu, weil sie das ganze Jahr lang Nebenkosten zu zahlen hat, obwohl diese an 6 Monaten nur von Person B verursacht werden. Sie sieht das größere Zimmer als Ausgleich. Außerdem hat das Zimmer einen Balkon und sie ist Raucherin. Person B ist der Meinung sie sollte das Zimmer bekommen, weil sie das ganze Jahr lang dort leben wird, ihr altes Zimmer aufgelöst wird und sie deswegen generell einfach mehr Sachen und folglich auch mehr Platz braucht, während Person A einen zweiten Wohnsitz haben wird.

Bei welcher Person würde es eurer Meinung nach mehr Sinn machen, wenn sie das größere Zimmer bekommt? Ich bin übrigens keine der beiden Personen.

...zur Frage

WG putzen obwohl ich nicht da war?

Hallo, wohne in einer WG. Putzplan ist so dass jedes Wochenende ein anderer einmal die ganze Wohnung putzt. WIr sind zu dritt, also jeder alle drei Wochen.

Ich war jetzt 3 Wochen nicht da (Bewohner 1 ist schon länger im Urlaub, auch nicht da) und bin wiedergekommen. Mitbewohner 2 meinte jetzt ich soll jetzt putzen weil er die letzten 3 Mal geputzt hat (er war ja alleine da). Ich sehe das nicht so ganz ein da ja alles was jetzt dreckig ist von ihm kommt? Ich soll jetzt praktisch "nachholen" wobei ich ja gar nicht da war und demnach weder putzen konnte und auch nichts dreckig gemacht habe?

Wie seht ihr das? Ich war erstmal verdutzt und habe nach seiner Aufforderung nichts geantwortet.

...zur Frage

Mitbewohner Putzt nicht , Lösungen?

Ich habe folgendes Problem, vor einem halben Jahr in etwa zog ich in eine 2er WG wir unterhielten uns und mein Mitbewohner meinte, dass wir das mit dem Putzen uns dann aufteilen oder Wöchentlich abwechseln „er hätte bei seinem alten Mietbewohner alles alleine machen müssen“

Ist ja super und selbstverständlich das man sich abwechselt beim Putzen.

So nun kommt das beste:

Es ging alles so wie abgesprochen einen ganzen Monat lang, seitdem Putzt er weder Bad noch Flur und die Küche selbstverständlich auch nicht.

Sein Essen Schimmelt regelmäßig im Kühlschrank vor sich her, er wirft es nicht raus bis ich es mache.

Ich habe dann meine Putzdienste einfach auch mal eingestellt Ergebnis alles beim alten Klo total versifft, das essen Schimmelt nach wie vor.

In der Plastikbox war Mehl, da lebten Käfer drinnen ich soll es diesbezüglich nicht essen^^ anstatt es wegzuwerfen stellt er so eine Käferfalle drunter auf den Boden oh Mann

Einmal nach 3 Wochen sprach ich ihn an und er meinte Rotzfrech, ach meinen Putzdienst habe ich letzte Woche vergessen ich mache es im Laufe der Woche (leider seit 3 Wochen vergessen).

Er hat zwar drei Tage später geputzt aber das war’s dann er macht nichts wie ein kleines Kind.

Wohl oder übel mache ich es dann, weil es irgendwann zu ekelhaft wird.

Vor kurzem erinnerte ich ihn dran, dass er dieses Wochenende fürs putzen zuständig sei da ich es ja Monate lang jetzt alleine machen muss.

Antwort:

Ja ich weiß das nervt, wenn man als ein zigster immer putzen muss…..?????? Aber gemacht wurde wieder nichts von ihm. Will der mich verarschen??

Sein Zimmer sauber halten das funktioniert wiederum fabelhaft.

Was kann man gegen so ein Verhalten denn machen, hat da jemand Erfahrung?

Wäre er doch einfach beim kennenlernen ehrlich gewesen und hätte gesagt: "Hey, ich stehe auf Schimmel in Kochtöpfen und ungeputzte Toiletten!" dann wäre ich hier sicher nicht eingezogen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?