Habt ihr Tipps für die Besichtigung eines Wg-Zimmers?

5 Antworten

Verstell dich nicht! Wenn du das Gefühl hast, dass es nicht passt, lass es! Ansonsten versuch rauszufinden, wie die anderen so drauf sind - wenn irgendwo ein Poster hängt, kannst du das durchaus kommentieren. Ehrliche, humorvolle Kritik ist übrigens meist besser als "so-tun-als-ob".

Betone deine Vorzüge: Zuverlässigkeit, eine (nicht übertriebene!) Ordnungsliebe, gemeinsame Interessen, tiefer Schlaf/ Lärm-Unempfindlichkeit, "Platten"-/ DVD-Sammlung, Kochkenntnisse, wissen, wie man eine Waschmaschine bedient, bügeln können,  Auto/ Führerschein, handwerkliche Kenntnisse, ein Nebenjob beim Pizzaservice, Bohrmaschine, Staubsauger und andere gemeinsam nutzbare Dinge usw.

Es gibt WGs, die fast wie Familien funktionieren und andere, die "rein geschäftlich" laufen - finde raus, wie es da organisiert ist, wo du dich vorstellst und verhalte dich entsprechend! 

Tritt selbstsicher auf was deine Finanzen, deine Pläne, deinen Tagesablauf, wenn du dort wohnst, angeht. Antworte NIE mit "vielleicht", "mal sehen", "ich weiß noch nicht" oder "ich würde gerne". Die neuen Mitbewohner wollen wissen, wer da einzieht!

Kleine "Bestechungsgeschenke" wie ein paar selbstgebackene Kekse oder die Bahncard mit Mitfahrerrabatt können helfen. Oder auch nach hinten losgehen nach dem Motto "der/ die muss sich einkaufen, sonst hat er/ sie keine Chance". Hängt von den Leuten ab.

Was du auf jeden Fall vermeiden solltest, ist jammern: die Wohnungssituation IST schwierig, das Geld IST bei fast jedem knapp, und du HAST schon zwei Absagen bekommen. Aber wer sich davon die Laune verderben lässt, ist kein angenehmer Zeitgenosse! Mach das Beste draus - selbst wenn es nicht mit dem Zimmer klappt, lernst du zumindest neue Leute kennen! Die vielleicht jemanden kennen, der jemanden kennt, der (...) usw.

Es kommt darauf an, dass man miteinander auskommt, dass die Chemie zwischen den Bewohnern möglichst stimmt, und dass man sich einigermaßem zuverlässig an Abmachungen bezüglich Abwaschen, Bad Putzen etc. hält.

Es ist nun mal so, dass von x Bewerbern nur einer genommen werden kann - da muss es zwangsläufig auch zu vielen Absagen kommen.

ein tipp wäre von mir, dass du dich an die bewohner anpassen musst. ist gibt keinen größeren pluspunkt als sympathie...wenn ihr euch versteht dann ist das schon sehr hilfreich...ansonsten verstell dich nicht...sei nicht jemand anderes, denn sonst wirst du in der wg nuie glücklich...

wir haben besonders auf einen etwas ruhigeren, vernünftigen und sauberen menschen geachtet und danach den mitbewohner ausgesucht...

es gilt aber immer: in 10 minuten unterhalten, kann man einen menschen eh nicht komplett einschätzen...von daher ist das ganze am ende des tages oft glückssache

Viel Erfolg

Wie bringe ich die Mitbewohnerin dazu, ihre Tür zu schließen.

Hallo liebe Leute, Ich habe ein kleines Problem. Eine Freundin, die aus einem anderen Land ist und in meiner Stadt einige Formalitäten erledigen muss, wohnt gerade bei mir. Sie wird zwei Wochen bleiben. Da ich eine kleine Wohnung habe, ist das Miteinander natürlich ein bisschen schwierig. Ich habe 1 1/2 Zimmer und die Räume sind nicht zentral begehbar. Sie wohnt unentgeltlich im kleinen Zimmer, da sie fast kein Geld hat und in einer Notsituation steckt. Man kommt dort nur durch mein Zimmer rein. Sie lässt ihre Tür immer bis zur Hälfte offen, was mich stört. Dadurch fühle ich mich in meiner Privatsphäre gestort. Sie weiß, dass ich ihr Zimmer nicht betreten würde. Auf der anderen Seite kommt es aber vor, dass sie spontan mein Zimmer betritt, weil sie ins Bad oder Toilette etc geht. Ich habe ihr heute gesagt, dass sie ruhig ihre Tür schließen kann, wenn sie sich in ihrem Zimmer aufhält. Sie meinte dann: "Nein, das ist schon in Ordnung so." Sie ist eine sehr sensible Seele. Ich weiß nicht, wie ich sie dazu bringen soll, ihre Tür zu schließen, ohne sie dazu auffordern zu müssen. Habt ihr Vllt tipps für mich

...zur Frage

Wie lange braucht man um ein WG-Zimmer in Berlin zu finden?

Hallo, ich suche schon seit ein paar Wochen nach einem WG-Zimmer. Ich war schon bei mehreren Besichtigungsterminen und da waren meist ein dutzend andere Bewerber. Hättet ihr vielleicht Erfahrungen damit wie lange es ungefähr dauert in Berlin eine Wohnung/Zimmer zu finden, wenn man das Geld für Kaution/Provision etc. schon hat? Ich habe schon dutzende angeschrieben oder angerufen, aber bis jetzt haben sich nur fünf Besichtigungen ergeben. Hättet ihr vielleicht Tipps für mich?

...zur Frage

Falsche qm Zahl in Internetanzeige?

Guten Tag, folgender Fall: Ich bin Hauptmieterin einer Wohnung,die als Wg genutzt wird. Nun ist ein Zimmer frei bei uns und ich hab dieses auf Wg gesucht angeboten. Ich habe das Zimmer selbst nie ausgemessen, mir hat nur damals der Vermieter gesagt, dass es sich um ca 14qm handelt, wovon ich bis jetzt auch immer ausgegangen bin. Also habe ich dieses auf Wg gesucht auch mit 14 qm angeben. Nun hatten wir eine Interessentin die sich das Zimmer angeschaut hat. Dieses ist bereits unmöbiliert und leer. Ich hab danach auf ihren Wunsch hin auch die eine Seite des Zimmers ausgemessen und sie meinte das passt alles und sie möchte einziehen. Wir haben daraufhin den Vertrag unterschrieben, worin aber keine genauen Angaben zum Zimmer sind, sondern nur die gesamt Größe der Wohnung angeben wird. Danach hat sie das Zimmer ausgemessen um es besser zu planen, dabei kam für uns beide überraschenderweise raus,dass es sich nur um 11,5 qm handelt und nicht um 14. Nun will sie sich am Mittwoch treffen und ich befürchte,dass sie den Vertrag anfechten möchte. Ist dies möglich lediglich auf der Grundlage einer Internet Anzeige? Sie hat das Zimmer ja vorher besichtigt, es gibt keine qm Angabe im Vertrag und das Zimmer war unmöbiliert sodass man die volle Größe von Anfang an gesehen hat?? Ich hoffe sie können mir helfen, Liebe Grüße

...zur Frage

Kündigung eines WG-Zimmers (in 8er WG) wegen Eigenbedarf?

Guten Morgen zusammen,

ich hoffe, dass es hier einige Experten gibt, die sich mit Vermietung und Mietrecht auskennen und mir weiter helfen können.

Nach dem es einige Probleme zwischen meiner Vermieterin und mir gab (sie hat die Wohnung nicht fristgerecht fertiggestellt und so weiter) hat sie mir nun gekündigt, nach 2 Wochen, angeblich wegen Eigenbedarf. Nun stellt sich mir die Frage, ob das in einer WG so einfach ist. Hier gibt es 8 mehr oder weniger identische Zimmer (Fläche ist bei allen ca. 18qm), der Schnitt ist nicht bei allen identisch, aber das wars dann auch schon. Mit welcher Begründung kann sie bei Eigenbedarf ausgerechnet MEIN Zimmer kündigen? Kann sie das überhaupt? Ich frag mich einfach, wie man so was begründet in diesem Fall.

Also ich bin für Infos und Tipps echt dankbar. :)

...zur Frage

Als Paar in WG, gemeinsames Zimmer oder zwei Zimmer?

Ich und meine Freund (4 Jahre zusammen) möchten gerne in eine WG ziehen. Der Bruder von ihm und seine Freundin würden auch da einziehen + ihre Schwestern und ihre beste Freundin und der beste Freund meines Freundes. Leider hat der Bruder die WG schon "verplant", dass heisst er möchte sehr viele Mitbewohner einbringen. Die Schwestern der Freundin wohnen eigentlich für das Studium in einem Wohnheim 250km entfernt. Sie wären nur am Wochenende da. Ich würde gerne zwei Zimmer haben, weil ich Angst habe, dass wir in nur einem gemeinsamen Raum keine Rückzugsmöglichkeiten haben. Mir ist es wichtig, dass das Projekt WG nicht ein Reinfall wird. Ich hätte an ein gemeinsames Schlafzimmer gedacht und ein seperates Arbeits- oder Gamezimmer. So würden wir gemeinsam wohnen, hätten aber auch eine Rückzugsmöglichkeit. Da der Bruder die WG schon verplant hat, ist das vielleicht nicht mehr möglich.

Was haltet ihr davon? Habt ihr Erfahrungen damit gemacht?

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?