Wie stelle ich diese Formel um(zinsrechnung)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du n berechnen möchtest musst du es aus der Hochzahl kriegen, indem du zuerst die Gleichung auflöst so weit es geht und dann mit ln die Hochzahl nach vorne ziehst. Ich schreibs dir mal Schritt für Schritt auf

3045 = 3000 * 1,02^n       (Rechenschritt: /3000)

3045/3000 = 1,02^n          (Rechenschritt: Ln)

Ln (3045/3000) = n * Ln (1,02)    (Rechenschritt: /Ln (1,02))

(Ln (3045/3000)) / (Ln (1,02)) = n

Ich würde dir raten die 3045/3000 gleich zu berechnen weil dann die Wahrscheinlichkeit eines falschen Ergebnisses geringer ist, du musst dann aber mit allen Nachkommastellen weiter rechnen (später beim Ln). Auf deinem Taschenrechner ist überigens das Ln kleingeschrieben, ich habe es hier groß geschrieben damit du erkennst dass es ein L ist :)

Viel Spaß weiterhin mit Mathe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MyTimeYourDeath
10.09.2016, 14:07

danke :) aber wie kommst du auf das In habe noch nie davon gehört, aber jetzt verstehe ich endlich wie das funktioniert :D

1

Was möchtest Du wissen?