wie spricht man "ll" im spanischen aus? Spanier gesucht ;)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Spanische doppel L wird wie ein J ausgesprochen. Also zB nicht MaLorca sonder Majorca. In deinen Beispielen: Jorando und jena...

Hier ein Lind zu dict.leo. Wenn du da links auf den lautsprecher klickst, wird dir das noch mal gesagt wie das ausgesprochen wird.

http://dict.leo.org/esde?lp=esde&search=llena

genau so ist es, idr wird heutzutage änlich wie ein j ausgesprochen; auch nicht selten ist aber eine aussprache wie ein weiches sch oder ein stimmhaftes dsch (in manchen spanischsprachigen Ländern in Amerik)

0
@kayo1548

Nein, ll wird NICHT grundsätzlich wie j ausgesprochen, sondern - je nach Position - auch wie lj:

llamar (rufen) = ljamarllama (Flamme) = ljamallanto (Schluchzen) = ljantoUnd so geht es weiter mit llevar, llorar, llave usw.

0
@IRENEBOA
  • llamar (rufen) = ljamar
    • llama (Flamme) = ljama
    • llanto (Schluchzen) = ljanto
0
@IRENEBOA

ja, so ist es eigentlich richtig, da hast du volkommen recht,aber (leider?) machen das viele nicht mehr so - ist natürlich meine persönliche Erfahrung ;)

0
@kayo1548

In weiten Teilen wird ll wie j ausgesprochen, in Ostspanien eher lj und in Südspanien dsch. Sch wird es nur in der Nähe des Río-Plata-Flusses gesprochen (Uruguay, Teile Argentiniens). Lj klingt überkorrekt.

0

Man spricht in etwa wie ein "J" aus.

Bei einzelnen Wörtern kannst du auf http://www.leo.org die Aussprache anhören ;). Soweit ich weiß, ist es egal ob es mit dem Doppel-L anfängt oder nicht (bin mir nicht sicher)

Du musst diesen Laut wie eine Mischung aus j und l aussprechen - mehr in richtung j.

ll spricht man wie j aus

so hab ich es in spanisch immer gemacht und wurde nicht dafür korrigiert.

also es gibt ja ein fußballspieler namens fernando Llorrente und da wird das "Ll" wie ein "J" ausgesprochen bin mir auch da zu 60% sicher das es bei den anderen wörter auch so ist,aber warte lieber auf weitere antworten (:

Im Anlaut (sprich: Wortanfang) wird ll eher wie lj gesprochen.

0

Ll wird wie Lj ausgesprochen, also z. B. Ll(j)orand. oder ll(j)ena Ähnlich wie Ljubljana

richtig,aber heutzutage hört man eigenlich nur noch die Aussprache im Sinne von "j" bzw imo verbreitet sich auch die "dsch " Aussprache immer weiter - soll woll iwie "cool" klingen ;D

0
@kayo1548

kayo1548: Das ist Unsinn. Im ANLAUT wird ll im kastilischen Spanisch wie lj ausgesprochen, im Wort selbst eher wie ein weiches j.In Südamerika wird der Laut ll grundsätzlich anders gesprochen - nicht weil es cool klingen soll, sondern weil die südamerikanischen Varianten (ganz besonders argentinisches Spanisch) eben vom Kastilischen abweichen. Wie 'dsch' werden sie nicht gesprochen, sondern oft eher wie ein stimmloses 'sch'.

0
@IRENEBOA

ja,. aber: ein Großteil der Leute spricht das so nicht mehr (meine persönliche Erfahrung, heißt ja nicht, dass das generell so ist^^)

Von zig Gesprächen mit Muttersprachlern haben das maximal eine handvoll noch so gemacht.

Und zu dsch habe ich geschrieben, dass sich die Aussprache ausbreitet, das heißt heutzutage in Regionen gesprochen wird, wo man das eigentlich anders spricht - und dazu war mein Kommentar "weil das vllt cool klingt", alöso so ähnlich wie das "American English"

Das es in manchen Regionen "normal" ist,. ist mir absolut bewusst ;)

0
@IRENEBOA

Sch kommt nur in Teilen Argentiniens und Uruguays vor. (Rio Platense Dialekt). Dagegen wird es Dsch in Südspanien gesprochen. Das hat nichts mit cool oder korrekt zu tun, sondern einfach mit den regionalen Unterschiedlichkeiten.

Man muss auch sagen, dass es die zigste Rechtschreibreform in Spanien gab (die letzte erst vor ein paar Monaten). Früher wurde auch zwischen V und B in der Aussprache unterschieden. Das ist heute nicht mehr der Fall.

0

Was möchtest Du wissen?