Wie soll ich meinen Freund auf seine Pornos ansprechen?

23 Antworten

meine vermutung liegt darin das dein freund mit dieser sache auf sich aufmerksam machen will, und hat es auch anscheinend geschaft. lass dich davon nicht beirren, wenn dich was in deine beziehung stört, solltest du selbstsicher sein und dein freund darauf ansprechen. was er in seine vergangenheit mit seine ex hatte, sollte dich nicht stören. wichtiger ist die zukunft für euch beide, und wenn er pornos schauen will lass ihn einfach, es sind tote gegenstände. lass dir was einfallen damit du für ihn interesanter scheinst, damit er keine bilder und pornos anschauen muss. VIEL GLÜCK UND ERFOLG FÜR DICH

Warum verurteilst Du ihn dann?Mach Dir klar, warum Du Dich verletzt und unter Druck gesetzt fühlst.Ist es nicht ein Kompromiss, ihm die Pornos zu lassen, sofern er Dich damit nicht belästigt? Hast Du nicht auch- wie auch immer geartete - "Heimlichkeiten". Zur Not sucht eine Partnerberatung als neutrale Instanz auf und besprecht dort wer was will, oder eben nicht will und warum.Mit gutem Willen schafft Ihrs!

Du hast zwei Möglichkeiten ... entweder du lernst "damit" zu leben ... oder du trennst dich von diesem Mann.

Wie du schon richtig erkannt hast, darüber reden wird nichts bringen, nur neue Verletzungen für dich und zusätzlich Streit.

Und wenn dein Freund Pornos gucken möchte, so wird er das auch in Zukunft weiterhin tun, egal ob er dir verspricht es nicht mehr zu machen oder dir kein solches Versprechen gibt.

Und kann er zu Hause nicht Pornos gucken, dann stillt er dieses Bedürnis eben ausser Haus.

Aber, was noch viel mehr zählt ... das sind die Gedanken und die Wünsche ... und die kannst auch du nicht kontrollieren.

Das ist meine ehrliche Meinung, einen Rat kann ich dir leider nicht geben, deine Entscheidungen, die musst du ganz alleine treffen.

Tochter ist lesbisch HILFE?

Meine Tochter hat sich vor ein paar Tagen vor mir und meinem Mann geoutet.Sie ist 22 Jahre alt. Die Nachricht gat uns beide sehr schockiert und entsprechend heftig waren unsere Reaktionen. Ich hatte sie bisher immer für eine sehr feminine und normale junge Frau gehalten. Als sie das sagte hatte ich einen kleinen Zusammembruch. Mein Mann wurde sehr wütend. Abscheinend hatte sie eine andere Reaktion erwartet denn sie musste weinen. Wir sind eine sehr gläubige Familie allerdings tolerieten ich und mein Mann homosexualität solange sie nicht in unserem engsten Umfeld stattfindet. Bei unserer Tochter verkraften wir es aber einfach nicht weil es mit unserem restlichen Leben einfach nicht zu vereinbaren ist. Ich bitte alle die soweit gelesen gaben sich Kommentare zum Thema Homophobue etc. zu sparen. Sie werden damit weder uns noch unserer Tochter helfen. Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich und mein Mann sind uns einig das wir unsere Tochter in dieser Lebensweise nicht unterstützen und auch nichts damit zu tun haben wollen, und möchten sie bitten auszuziehen. Sie hat wie wir erfahren haben eine Freundin und sie verdient auch bereirs sehr gut deshalb denken wir das sie durachaus fähig ist auf eigenen Beinen zu stehen. Da sie allerdings nach ihrem Coming out emotional sehr angeschlagen war möchten wir ihr das so sanft beibringen wie möglich. Meine Frage ist jetzt: Wie? Wad können wir sagen?

Ausserdem müssen wir all das auch unserer jüngeren Tochter erklären. Sie ist 15. Trotz des altersunterschieds haben meine Töchter eine sehr enge Verbindung. Demensprechend schwer wird es sein ihr zu erklären warum wir das machen. Sie liebt ihre Schwester sehr und warscheinlich wird es sie sehr hart treffen. Wie sollen wir ihr das erklären? Zumal sie noch so jung ist. Ich möchte nochmal daraufhinweisen das unsere entscheidung bezüglich unserer Tochter feststeht und die Kommenrare hier nicht daran ändern werden. Ich möchte lediglich um tipps bitten wie wir all das unserem Töchtern erklären sollen. Ich bin für alles schon im Vorraus sehr dankbar.

...zur Frage

W/14 ist es normal das ich Pornos schaue?

Diese Frage ist mir extremst unangenehm . Aber ich fühle mich sehr komisch damit . Vorallem weil ich weiblich bin und ich oft höre das jungs in meinem Alter Pornos schauen aber nie das es auch Mädchen in dem Alter tun.

Ich gehöre zu diesen Kindern die sich schon im Kleinkind alter angefangen haben sich selbst zu befriedigen. Und bin dadurch schon mit 10 auf Pornos gestoßen und mochte das von da an . Dabei muss man sagen das ich mir bewusst bin das Pornos nur dargestellt sind und es nicht die Realität ist und ich auch bestens aufgeklärt bin über das ganze Thema . Aber die Frage die sich mir stellt ist halt . Ob das normal ist das ich es in meinem Bzw schon mit 10 angefangen habe zu schauen und es immer noch mag ? Und ist das ganze überhaupt gesund ?Ich fühle mich als sei ich krank. Ich hoffe ich bekomme wenig blöde Kommentare dafür das wäre jetzt das letze was ich gebrauchen könnte

...zur Frage

An alle Männer :Ist es normal das Männer tausende von Pornos haben?Oder ist das Krank?

ich habe zufällig auf dem Rechner meines Mannes tausende von Pornos gefunden und habe festgestellt.das er jeden Tag welche aus dem Internett herunter kopiert.Ich bin nicht gerade hässlich ,das er dieses brauchen würde.Aber ist das normal oder muss ich mir sorgen machen das er Krank ist vieleicht süchtig nach sowas?das Männer so etwas gerne mal sehen ist ja normal aber soviele?Bitte gebt mir erliche Antworten,Das hier ist ja eh annonüm,wird also keiner erfahren wer, was schreibt.Vielen Dank in vorraus

...zur Frage

Gibt es wirklich noch die wahre Liebe und ehrliche Männer?

Hallo zusammen,
Ich frage mich seit einiger Zeit ob es wirklich noch die wahre aufrichtige Liebe gibt.
Ich finde heutzutage ist es so schwer jemanden zu finden. Einfach auf normale Art ... Blickkontakt.... Flirten... Kaffee... Essen gehen.... Lachen usw. So wäre für mich der normale Weg zur großen Liebe. Aber alles was man findet auf der Straße, in Kaffees oder Internet ....wo auch immer . Es ist immer das selbe, man redet oder schreibt und nach 5-10 Sätzen geht es um Sex . Und im schlimmsten Fall .... Bekommt man noch Fotos von seiner prallen und nackten Männlichkeit..... Wie ekelhaft ! Und der Spruch lass es uns locker angehen nicht direkt fest usw. Auf so was hab ich garkeine Lust ..... Gibt es das normale nicht mehr? Ehrliche Gefühle? Verliebtheit?
Warum nicht und wann ist das alles kaputt gegangen oder verschwunden ?
Wie soll ich jemanden ernst nehmen, der nach 5 Sätzen mit mir Sex möchte????
Was habt ihr für Erfahrungen?
Ich bin echt langsam deprimiert.
Lg und voller Hoffnung
...... Ich !!!

...zur Frage

schlimm mit 30 90 Prozent Single gewesen zu sein?

Ich werde dieses Jahr 30 und hatte in meinem Leben nur eine!!! Beziehung von gerade mal 5 monaten!!! Da sind selbst 14 jährige schon weiter. Ist sowas peinlich? Wie seht ihr das??

...zur Frage

Schauen alle Männer in Beziehungen Pornos?

Hallo. Immer wieder wird gesagt das es völlig normal sei das der partner/in trotz bez gerne pornos schaut oder vom Sex mit fremden träumt... Ist es eurer Meinung nach tatsächlich so?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?