Wie soll ich anfangen Pferdeflüsterin zu werden?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Hey also ersteinmal KEEP CALM :D Und irgendwie kann ich nicht ganz nachvollziehen wie man mit 13 in der 3ten Klasse sein kann.

Als "Problempferdebändiger" verdient man mit Sichterheit nicht schlecht. Jedoch solltest du dir im Klaren sein, dass das nicht Abrakadabra geht sondern sehr lange braucht um Erfolg zu haben. Ich meine damit, du musst eine Ausbildung als Pferdewirt trotzdem machen und dann nach und nach schauen wie du auf dein gesetztes Ziel kommst.

Wenn du aber an diesen Traum glaubst, dann mach was draus :) Glaub an dich, arbeite viel mit Pferden zusammen, besuche Lehrgänge, und schau mal ob du ein Praktikum als Pferdewirt irgendwo machen kannst. Aber lass dir das nicht Kopf steigen! Mach deine Schule fertig sonst kannst du deinen Traum nämlichen gleich knicken ♥ Liebe Grüße

Danke für deine Antwort :) ich bin in österreich und da werden die klassen anders benannt. Wenn man 13 ist und sagt das man in der 3. Klasse ist weiß man automatisch das er in der 7. klasse ist. Also in einen Gym ist. Das ist in deutschland anders. Lg :)

0

Hallo Beliy,

konzentriere dich erstmal darauf die Schule so gut wie möglich abzuschließen. Auch ich wusste mit 13 Jahren noch lange nicht was ich beruflich mal machen will. Also lasse dich von niemanden unter Druck setzten, denn du hast noch Zeit :).

Es gibt Menschen welche auf Tiere eine beruhigende Wirkung haben, mein Bruder hat das witziger Weise auch. Allerdings ist man deshalb noch lange kein Pferde oder Hundflüsterer. Auf jeden Fall kann man später davon nicht leben, also rate ich dir davon ab.

Lg

du bist 13.

da kann man noch nicht alles können.

das kommt mit der zeit.

bis zur matura ist ja noch eine ganze weile zeit.

bis dahin hast du noch ein bisschen pubertät vor dir, eine menge schule und du gewinnst ein bisschen lebenserfahrung.

entscheide dich dann.

Hi du.

Erstmal vorweg. Du bist noch jung. Vielleicht hast du das Gefühl, du kannst nichts und hast keine Ahnung von nichts.

Jedoch wirst du noch so viele Erfahrungen machen und dazu lernen, dass du bestimmt noch weitere Dinge findest, die dich interessieren und die dir Spaß machen.

Zu deinen Umgang mit Pferden: Es kann durchaus sein, dass du so eine Ausstrahlung hast, dass Pferde gut auf dich hören. Da kann ich nur sagen: Bewahre dir das und finde deinen eigenen Weg mit Pferden. Zu viele Menschen werden dir sagen, wie du Pferde behandeln sollst, wahrscheinlich wird es auch viele Menschen geben, die dir sagen, dass du auch mal ein Pferd schlagen sollst. Höre einfach auf deine innere Stimme.

Wenn du dich mit Pferden etwas auskennst, weißt du auch, dass sie total neugierig sind. Was würde ein Pferd dazu sagen, wenn du sagst, ich kann nichts und will nur das eine machen? Das Pferd würde dich blöd anschauen.

Sei selbst neugierig auf das, was dir das Leben bietet. Schließe nichts aus. Das bedeutet nicht, dass du nicht "Pferdeflüsterin" werden kannst oder sollst. Es bedeutet nur: Lerne und schaue, was dir das Leben noch so bietet.

Kurz zu den anderen Postern:

Den Umgang mit Pferden, Kommunikation mit Pferden, ist nichts esoterisches, nichts unerklärliches sondern es ist wie eine Sprache, die man lernen kann.

Ansonsten kann ich noch empfehlen, zu dem Thema zu googlen, beispielsweise: http://pegasus-projekt.com/ oder: Pferdewaerts.

Es kann durchaus möglich sein das ich noch was anderes finde. Und wenn ich zum beispiel unterricht mot meiner RB hab (ich reite noch nicht so lange und ich habe noch eine letzte reitprüfung) das meine reitlehrerin sagt ich soll ihm eine mit der gerte mitgeben aber ich will ihn nicht mit der hauen. Ich verwende die gerte eher zum führen und leiten aber meine schwester haut ihm ohne grund eine drauf und wenn ich sie deswegen zusammenschimmpfe wieso sie das gemacht hat sagt sie nur 'man kann ein pferd nicht mit freundlichkeit und hoflichkeit dazu bringen ihn zu mögen. Man muss ihm zeigen wer der boss ist' und das nervt -.- klar, reiten ist nicht friede freude eierkuchen aber ich hab angst das ich ihm weh tue. Und ich meine er ist ja auch schon 23 Jahre alt

0
@Beliy

Behalte dir einfach deine Natürlichkeit. Das schlimme ist, dass, das bestimmt 80 % der Reiter keine Ahnung von Pferden haben. Sie kennen nichtmal grundlegende Eigenschaften eines Pferdes.

Übrigens, meiner Meinung nach ist Monty Roberts ein schlechts Beispiel für einen "Pferdeflüsterer" ;-).

Ach und nimm die Antworten mancher Leute hier nicht zu ernst. Wenn jemand schreibt, dass man für "Pferdekommunikation" Reiterfahrung braucht, sagt mir das alles. Das ist so als ob man sagt, damit man gut Deutsch lernt, muss man viel Huckepack auf einem Menschen reiten ;-)

Vieleicht noch eine Sache: Kinder können u. U. besser mit Pferden umgehen als Erwachsene, weil Erwachsene zu sehr mit ihrem Verstand arbeiten, anstatt zu fühlen. Mit fühlen meine ich zu bemerken, was in einem selbst gerade los ist, aber auch in dem Pferd.

Viel Erfolg bei deiner Berufswahl ;-).

0

Danke ;)

0

Mit 13 musst du noch nicht wissen, was du später mal machen willst. Lass dir Zeit, das kommt von ganz allein. Mach die Schule zu Ende und das so gut du kannst, dann stehen dir nachher alle Türen offen. Pferdeflüsterer kann man nicht einfach so werden, da braucht man erstmal jahrelange Erfahrung und muss sich in der Pferdeszene einen Namen machen. Verdienen tut man aber trotzdem nicht viel. Außer man heißt Monty Roberts und macht das seit 40 Jahren. Es ist schön, dass du gut mit Pferden umgehen kannst, das heißt aber nicht, dass du automatisch ein Pferdeflüsterer bist! Viele (vor allem ängstliche) Pferde reagieren ruhiger auf Kinder als auf Erwachsene. Lass dir Zeit mit deiner Berufswahl und sammel lieber noch mehr Erfahrungen mit Pferden!

ich will davon Leben können weil ich eben nix anderes kann.

Du bist 13, du kannst noch nicht enscheiden was du kannst. Dein Körper und dein Gehirn entwickeln sich erst richtig während der Pubertät.

Nur weil ich bisher 5 Katzen streicheln konnte die sonst keinen an sich ranlassen bin ich kein Katzenflüster.

Ich mag nicht mal Pferde weil ich eine schlimme Allergie gegen diese Dinger habe und trotzdem war das Pferd bei dem ich vor paar Monaten war richtig fixiert auf mich. Manche Menschen habe eben eine angenehme Wirkung auf bestimmte Tiere. Du willst doch auch bei jemanden bleiben bei dem du dich wohl fühlst, andere mögen den dann eben nicht.

Lern lieber gescheit und versuche nicht alles nur auf eine Karte zu setzen.

Ich glaub dir in unserem schulbetrieb haben wir ein Pferd was unberechenbar ist und jeden ohne vorwahrnung über den Haufen rennt ich steig einfach ohne alles außer halsring (und Helm ) rauf und reite ich werde Tierärztin und nachher mach ich den Equimotion (reitterapeut) da kann man pro 1/2 stunde schon +-50€ verdienen

Meine Freundin stand nur da und hat die Hand reingehalten von 10 m abstand  - (Ausbildung, Pferde, reiten)

Wer's glaubt wird selig.

2

Wers glaubt wird selig.

1

Sowas kannst du nicht unter Existenzdruck machen, das würden die Pferde sofort merken.

Also lerne einen Brotberuf und mach das als Hobby.
Wenn sich Erfolg auf Dauer einstellt, kannst Du das dann ausbauen.

Sorry das ich frag aber Brotberuf und Existentdruck hab ich noch nie gehört. Was ist das? Bitte keine blöden sprüche darauf antworten

0

Mach erst mal deine Schule, lerne fleißig und dann kannst du z.B, Pferdepflegerin werden.

Mach Kurse bei pferdeflüsterer und werde vielleicht parelli Instruktor wenn du das in der Tasche hast kannst du anderen bei ihren Problemen mit Pferden helfen (gegen einen gewissen Entgelt)

Danke für deine Antwort :)

0

Pferdeflüsterin ist natürlich kein anerkannter Ausbildungsberuf. Aber Du könntest nach dem Schulabschluss Veterinärmedizin studieren oder Tierpflegerin werden.

Gibt es in der Steiermark nicht einige Gestüte? Ich kenne mich da nicht so aus.

Viel Erfolg. Du hast ja noch ein bisschen Zeit.

Ich und Medizin studieren? Wir sind nicht unbedingt die besten Freunde. Ja es gibt einige Gestüte aber die sind weit von meinem Wohnort entpfernt. Da nächste ist mit 9 Stunden Autofahr das einzige was so nah an mir dran ist. Meine schwester sagt da aber was anderes. 'Du hast aber keine Zeit mehr. Du musst dich bald entscheiden was du werden möchtest.' Und das bekomme ich jeden Tag zu hören.

0
@Beliy

Dann sag mal Deiner Schwester, sie soll aufhören, Dich zu nerven. Entscheiden musst Du Dich erst Ende des vorletzten Schuljahres.

Erkundige Dich mal bei der Handelskammer, wo Du diese Ausbildungen machen kannst. (Tierheime, Tierärzte, Tierkliniken, Tierparks fallen mir selbst ein - wenn sie denn ausbilden...)

0
@Bambi1964

Im vorletzten Schuljahr muss man noch gar nix zwingend entschieden haben. Ich habe mich 2 Wochen vor Bewerbungsschluss an den Unis entschieden, was ich studieren möchte. Dafür aber auch lange und ausführlich drüber nachgedacht und abgewogen.

Wenn man eine Ausbildung machen möchte und diese direkt nach der Schule beginnen will, dann sollte man sich natürlich früher entschieden haben. Aber selbst ein Jahr Pause, mit Praktika, einem Auslandsaufenthalt usw. ist ja keine Schande.

0

Weißt du was ich glaube ?- Du bindest uns hier ganz schön einen Bären auf

Mit 13 in der 3 Klasse ?

Ein Wilder Mustang kommt einfach mal so und Schnuppert dich ab ? Ein Wildes Pferd in 5sek Beruhigt ?

Vielleicht solltest du mal bei der Wahrheit bleiben oder wenn ein bisschen Geschickter Lügen !

Pferdeflüsterin ist kein Ausbildungsberuf und ob sich damit wirklich über Wasser halten kann- na ich weiß nicht.

Du kannst dich durch Kurse und Unterricht "Weiterbilden" und somit später neben deiner normalen Arbeit mit Pferden Arbeiten. Ich würde mal aber nicht mit zu viel rechnen.

Das letzte mal: in Österreich 3. Klasse = in Deutschland 7. Klasse. Es war kein wildes pferd das ich beruhigt hab es war ein sehr nervöses pferd

0

Ja als ich mit meiner Tante in Amerika war. Das mit dem nervösen Pferd ist 3 Monate davor passiert.

0
@Beliy

Ach so,naja wenn das so ist,dann werd ich auch "Pferdeflüsterer",denn die Pferde,denen ich bisher begegnet bin,sind auch zu mir gekommen und ich hab auch schon sehr schwierige Pferde dabeigehabt,die in meiner Nähe auf einmal ruhiger geworden sind....aber träum ruhig weiter....

2

Ich (15) hatte auch immer das Gefühl mich schnell auf neue Pferde einstellen zu können bzw. Mit vielen Pferden klarzukommen. Jetzt hab ich angefangen eine 12 jährige Vollblutstute zu reiten, die VS gagangen ist und dann wegen Krankheit pausieren musste. Meine Aufgabe ist es, die Stute wieder aufzupeppeln um die dann nächste Saison bis L- Vielseitigkeit weiter vorzustellen. Sie ist nicht leicht im Umgang und macht sich selbst unglaublich schnell heiß. Ich habe über 8 Jahre Erfahrung und bin im letzten Jahr über 20 verschiedene Pferde geritten, darunter auch einige Junge. Diese Stute toppt aber alles, da ich mich wirklich mit ihrer Psyche auseinandersetzen muss um ihren Kopf frei zu halten. Sie nimmt einen großen Teil meiner Freizeit ein (fast so viel wie meine 3 anderen Pferde zusammen). SIE hat mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht, und auch wenn ich noch immer nicht gut mit ihr umgehen kann, machen wir doch schon große Fortschritte. So etwas brauchst du auch, um zu merken dass es auch Pferde gibt die dir nicht einfach hinterherlatschen.

1

Wie witzig bist du denn?

13 und in der dritten Klasse?! Hör mal zu ich werde im Oktober 13 und bin in der 7. Klasse.

Bisschen seltsam findest du nicht???

Die Frage habe ich mir nichtmal ganz durchgelesen, nur ein paar Antworten dazu. Hast du zu viel wendy gelesen ?

"Pferdeflüster" ist ein anderes Wort für "Mensch der die Körpersprache der pferde beherrscht". Dazu braucht man viel reiterfahrung. Konzentrier dich lieber mehr auf die Schule, dass du überhaupt noch was schaffst.

Schau dir mal die anderen Fragen von Beliy an ....

1

Als jetzt mal ehrlich, du bist in deutschland und ich in österreich. In österreich werden du klassen anders benannt 3. = 7. Klasse.

0

Und ihr kennt mich überhaubt nicht also braucht ihr auch nicht versuchen mich von meinem Wunsch abzuhalten. Glaubst du ich hab keine Reiterfahrung? Ich reite zwar nicht besonders lange aber ich habe sehr viele erfahrungen gemacht. Klar ich muss mich auf die Schule konzentrieren blablabl. Würdet ihr eich gut auf die schule konzentrieren können wenn eure Reitbeteidigun uralt ist und jeden Moment sterben könnte? Ich glaube nicht. Und ich habe noch nie in meinem Leben Wandy gelesen

0

Ja du reitest nicht besonders lange!! So Leute die das können reiten schon seit Jahren und sind mit Pferden aufgewachsen.

1

Man muss aber nicht mit pferden aufgewachsten sein um ihre sprache zu sprechen

0

Doch oder weißt du wenn es wiehert was es gesagt hat?! Oder wenn es auf einmal den Kopf schüttelt oder die ganze zeit ausweicht, weißt du dann was er hat/will ?

1

Ja weiß ich

0

Kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.

1

Du kannst es dir nicht vorstellen aber wenn du mir nicht glaubst, interesiert mich nicht

0

Komm erstmal raus aus deiner rosaroten Wendy-Welt. Ich glaube, du bildest dir da ziemlich viel ein bzw. interpretierst zu viel (oder falsches) in die Reaktion der Pferde rein.

Dann solltest du dich niemals "Pferdeflüsterer" nennen, so jemanden wird kein normaler Mensch an sein Pferd lassen. Wenns Probleme gibt. Wenn du ja ach so gut mit Pferden umgehen kannst, könntest du z.B. ne Bereiterlehre machen und dir als Bereiter (/Reitlehrer) noch was als Bodenarbeitstrainer dazuverdienen. Als alleiniger Beruf wird das nämlich kaum möglich sein.

Dir sollte aber bewusst sein, dass jegliche Ausbildung, die mit Pferden zu tun hat, mit enorm harter Arbeit verbunden ist - also wahrscheinlich das Gegenteil von deinen Vorstellungen. Diese Berufe sind außerdem mit hohen Risiken verbunden - wenn du als Reitlehrer/Bereiter/Bodenarbeitstrainer mal ein paar Wochen nicht arbeiten kannst wegen einer Krankheit oder Verletzung, gibts auch kein Geld, esseidenn, du bist irgendwo angestellt (wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass man da das große Geld verdienen kann..). Außerdem ist das Verletzungsrisiko und die körperliche Belastung meist so hoch, dass du den Beruf wahrscheinlich nicht bis zur Rente machen kannst..

Man muss kein Champion in allen Fächern sein, um nen guten Beruf zu finden. Man sollte vllt. kein Chemie oder Mathematik studieren, wenn man in diesen Fächern grottenschlecht ist und sich dafür auch nicht interessiert. Mach doch mal solche Berufswahl-Tests, die es im Internet gibt und versteif dich nicht so auf die Pferde, denn ich bezweifle, dass du damit auf Dauer glücklich wirst.

Ich habe mich auch noch nie als 'Pferdeflüsterin' bezeichnet

0
@Beliy

Sagt ja auch keiner, aber wenn du wirklich beruflich was mit Pferden machen möchtest, solltest du dich davor hüten, dich so zu nennen, 90% aller Reiter werden drüber lachen.

1

Das weiß ich und ich würde mich auch nie so nennen

0
@Beliy

"Wie soll ich anfangen Pferdeflüsterin zu werden?"

Hat den Titel wer anders geschrieben oder wie?

2

Du nennst dich aber: pferdeflüsterer (lerne es gerade) oder so

1

Pferddeflüsterer wird man nicht, man ist es einfach - sowas kann man nicht wirklich lernen

Ne, das ist nicht so. Man kann es lernen, es ist keine Hexerei sondern eher wie eine Sprache. Und diese Sprache kann man lernen.

1

Andere Lernen es, die anderen Können es also haben es im Blut. Ich meine, welches 13 Jähriges Mädchen setzt sich bitte auf ein fremdes Pferd das Steigt? Keine, und wieso hab ich das bitte gemacht? Weil das Pferd etwas an sich hatte das mir gefallen hat. Alle Pferde haben so etwas was ich an ihnen Liebe. Ihr werder mich jetzt sicher für Verückt erklären aber ich finde das ich es nie gelernt, es aber trotzdem kann. Ich es also im Blut habe.

0

Oh bitte hör auf zu übertreiben. Ich bin schonmal ein faules Pferd geritten das keiner reiten wollte bin ich jetzt ein pferdeflusterer? Nein ich habe mich einfach nur durchgesetzt.

1

Bist du schon mal ein 5 Jähriges Pferd geritten das nicht mal ausgebildet war? Vlt schon aber das weis ich ja nicht. Wenn nicht: es ist schwer ein Unausgebildetes Pferd mit drr normalen Galopphilfe zum galoppieren zu bringen aber wenn du nur gesehen hättest wie schnell sie war, dann hätte es dir die sprache verschlagen. Und ich hab nie gesagt das ich eine Pferdeflüsterin bin ich habe nur gesagt das ich es werden will und ich es auch wirklich will

0
@Beliy

"es ist schwer ein Unausgebildetes Pferd mit drr normalen Galopphilfe zum galoppieren zu bringen"

Woher soll denn ein unausgebildetes Pferd bitteschön wissen,was eine Galopphilfe ist???

Hör doch endlich auf hier so eine M... zu schreiben,jetzt kommt zu guter letzt noch ein rohes 5-jähriges Pferd dazu...wer würde bitteschön ein 13 jähriges Mädchen auf ein rohes 5-jähriges Pferd lassen....echt jetzt...

2

In Bosnien als ich bei meiner Tante war? In Bosnien gubt es nicht so viele regeln. Da brauch man sich zum beispiel nicht mal angurten oder beim Moppet fahrwn einen helm aufsetzten. Ich kann dir sogar ein video wenn du willst.

0

Ne warte i weiß nd wie des geht. Hast du Insta? Wenn du Insta hast schau mal bei meinem Insta-Acount und such nach einem Video auf einer Wiese. Ich heiß auf Insta azurandme4evaa Die Stute mit der ich geritten bin ist 5 Jahre alt und heißt Bambi und, was für ein zufall, ihr besitzer lebt in Österreich und haltet sie in Bosnien weil es billiger ist

0
@Beliy

Dann stell doch hier die nächste Frage und lade es mit hoch,ich bin nicht bei insta.

1
@kruemel84

Bewahr dir deine Träume weiterhin,hier weiterzuschreiben bringt nix,ich habs mir angeschaut,mit dem Halsringreiten alles toll und schön,aber in ner Halle und`n paar sek gefilmt ...naja,dann ein angeblich "rohes Pferd" mit ner übelst scharfen Kandarren reiten,das gehört nur in Hände von Fachleuten und sagt nichts über deine Fähigkeiten aus...das passiert tagtäglich auf der Welt.

Setz dir lieber mal ne Reitkappe beim Reiten auf,dann würdest du für dich ersteinmal Verantwortung übernehmen,sorry,aber damit beweist du mir nichts....Ich wünsch dir alles gute.

2

Du weist nicht wie lange ich geritten bin und ich kann nichts dafür das sie einen Kanderen gehabt hat weil ich das nicht entscheide. Und wie kannst du dir das mit dem Halsringreiten anschauen wenn du kein Insta hast? Und auserdem hab ich Natural Horsemanship gemacht. Da hab ich nie einen Reithelm auf. Der stört nur.

0

Aber wenn sie einen Kandaren drinnen hat heißt das nicht das sie besser auf die Galopphilfe hört. Und sie gehört mir nicht also wieso soll ich den Leuten was sagen. Sie hätten mich eh nich verstanden weil sie eine andere sprache sprechen.

0

Und meine Reitbeteidigung ist zwar alt aber schnell. Er macht ziehmlich große galoppsprünge und das waren fast 3 Runden und auf insta kann man nur 15sek Videos hochladen. Und mit einer Kamara in der Hand kann niemand so gut reiten. Und frage wer trägt beim Natural Horsemanship einen Reithelm? Und meiner war übrigens Zu hause weil ich gedacht hab ich mach nur Bodenarbeit. Ich weiß, ohne Helm zu reiten ist gefährlich aber ich hab nur auf jeder Hand 4 Runden galoppiert(ist eine ziehmlich kleine halle darum) und hab 2 fliegende galoppwechsel gemacht und dan bin ich 15min schritt gegangen und das wars weil er Husten hatte und der Tierarzt bald gekommen ist. Und ich weiß das Lügen kurze Beine haben aber die Wahrheit ist Standfest und ich sage die Wahrheit. Also finde dich bitte damit ab das du nicht immer recht hast.

0
@Beliy

Hier geht es nicht um Recht oder Unrecht,lies doch mal genauer,ich hab geschrieben,dass du mich damit nicht überzeugen kannst und ja ich habs mir auf insta angeschaut über jmd anders,das hast du selbst gewollt,wo ist da jetzt das Problem?

Du bist 13,hast(glaube ich zumindest,iwo gelesen zu haben)erst 3 Jahre Reiterfahrung und musst noch viel lernen,vorallem mal die Wahrheit zu sagen,dass was du hier schreibst,ergibt keinen Sinn,auf Gegenfragen reagierst du mit wütenden Kommentaren und der Meinung nur du allein seist im Recht...soviel zu dem Thema....^^

Die ganzen Dinge,die du hier schreibst,du erzählst von einem 5-jährigem rohem,nicht ausgebildetem Pferd,dass du durch Galopphilfen in den Galopp gebracht hat,woher soll ein Pferd wissen,dass das eine Galopphilfe ist,wenn es das nie gelernt hat???Darauf hast du bisher keine Antwort gegeben(auf die anderen Gegenfragen im Übrigen auch nicht).

..sorry,aber du hast keinen einzigen vernünftigen Beweis für die ganzen Sachen,die du hier erzählt hast,geliefert,im Gegenteil...

Denk mal drüber nach,auch du machst Fehler und es ist keine Schande einen Fehler zuzugeben,ich mache auch Fehler und einer davon ist,hier zu zurück zuschreiben...

Ich werde auch nicht weiter darauf antworten,weil es absolut nichts bringt.

2

Das letzte was ich noch zu dir sagen wollte: nur weil ich erst ca. 3 jahre reite heißt das nicht das ich nichts weiß (oder zumindest nicht so viel) aber das stimmt nicht. Ich kann besser reiten als meine schwester die 10 jahre reitet und sie hat nicht einmal gewusst was ein kandaren ist (ka wieso). Ich wollt nicht das es wütend rüber kommt aber wenn jemand mir die ganze zeit schreibt was ich tun und lassen soll reagiert man halt so. Das ist menschlich. Jeder macht das. Und woher soll ich das wissen wieso die stute die galopphilfe angenommen hat. Ich hab den schenkel nach hinten genommen und sie ist angaloppiert. Wenn du nicht zurückschreiben willst, okey. Aber ich sag dir zum letzten mal, du kennst micht nicht, du hast mich nie getroffen also sag mir bitte um gottes willen nicht was ich tun und lassen soll weil das mein leben ist und ich ganz alleine dafür verantwortlich bin.

0

Und wenn zu 97% aller antworten mit du bist 13 und in der 3. klasse anfangen oder enden ist man danach halt einfach angezipft weil man es X mal wiederhollen muss.

0

Fahr in ein Gebiet, in dem es Wildpferde gibt und lebe ein eine zeitlang bei/mit ihnen.

Würde ich gerne aber die laufen mir alle davon :D ich war auch schon mal in Amerika mit meiner Tante und ein Mustang ist einfach so zu uns gekommen und hat mich abgeschnuppert. Danach wollte es nicht mehr von mir weg :D

1

Süss. :-) (Ich glaube, du träumst gerne)

3

Ich träume wirklich gerne aber wenn du mir das nicht glauben willst dan sag ich dir: es war wirklich, und ich schwüre bei meiner mutter, kein traum!

1

Da bist du vlt die einzige

0

Ehrlich ,mein Pferd geht mit auch hinterher und nicht meinen Bruder Mutter oder wer weiß wer und ich glaube das dein WILDESPFERD einfach eine wildebesitzerin hat und du einfach ruhig warst das hatt sich aufs Pferd ausgewirkt Pferd gegangen ist 😒Erlich und ich bin 13 und in der 3.Klasse😳🔫

Zum aller letzten mal: ich bin in österreich du in deutschland. Österreich 3. Klasse = in Deutschland 7. Klasse

0

Du bist (fast) 13 und in der 3.Klasse...???aha...

Wolltest du dir nicht schon eine Mustang zulegen,dann kannst du das doch schon mit Pferdeflüstern.....oder etwa doch nicht???

Ich bin in Österreich 3. Klasse= in Deutschland die 7. Klasse

0

Ich wollte doch keinen wilden Mustang. Wäre cool aber meine Eltern würden mich lieber in mein Zummer sperren als mir einen wilden Mustang zu kaufen. Und außerdem hab ich auch nie behaubtet einen Mustang zu haben. Klar i wünsche mir einen aber ich habe keinen

0

Du willst einen wilden Mustang aus der Wildnis kaufen? Sonst gehts aber noch..?

2

Wie schon zum 10 mal, keinen Wilden Mustang! Ich weiß nicht ob ich Chinesisch schreibe oder ob ihr nicht lesen könnt. Ich sags jz zum aller letzten mal: Ich will keinen Wilden Mustang! Wenn icj Erwachsen bin und ca. 25 Jahre vlt dan aber wer gibt bitteschön einer 13 Jährigen einen Wilden Mustang? Manche vlt schon aber in Österreich is das was anderws

0

Ich lüge aber nicht

0

Und die Wahrheit ist Standfest

0
@Beliy

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht...

1

Wir haben auch ein Pferd auf dem Hof, dass sich auf der Weide nicht einfangen lässt. Am Mittwoch wollten wir ausreiten und mein Pferd (schulpferd) Stand mit bei ihm. Also Stand ich da und habe zugeguckt wie die anderen mit leckerlies versucht haben ihn zu überzeugen. Ging nicht also haben wir es gelassen, denn unsere Reitlehrerin und hat uns schon vor so etwas gewarnt ;D sie ging drauf und wenige Minuten später hatte sie es. Wow, ein wunder 0:

Wahrscheinlich liegt es daran, dass sie das Pferd schon Jahre lang kennt und auch selber pferde ausbildet. Sie weiß wie man mit jungpferden umgeht und sogar ihre Tochter (die auch schon reiterfahrung hat; erst 6 Jahre) konnte auf ihrem Pferd reiten, dass gerade mal 4 Wochen unter dem Sattel war. Kein Scherz. Okay es war nur ein wenig longieren im roundpen aber trotzdem hätte das Pferd sich auch erschrecken können oder ähnliches.

Es kommt also darauf an WIE das Pferd aufgewachsen ist und WIE es ausgebildet wurde. Schlechte Erfahrungen oder gute? Alles zählt.

Meine Reitlehrerin kann auch gut mit Pferden umgehen aber ist KEIN pferdeflüsterer.

Das Pferd was du angeblich beruhigt hast: vlt hatte es sich nur kurz erschrocken.

Das wildpferd: war vlt aus menschenzucht und wurde ausgewildert.

Das Pferd das du geritten bist: vlt kann die Besitzerin nicht reiten und gibt falsche Paraden oder Hilfen. Oder irgendetwas unter dem Sattel hat geklemmt und bei ihrem Gewicht tat es weh und bei deinem nicht so.

Ich glaube immer noch, das alles nur Zufall war denn wie du dich hier präsentiert habe ich ein ganz anderes Bild von dir.

2

Ich weiß nicht ob der besitzer vin der stute reiten kann. Das weiß ich wirklich nicht. Aber der typ der sie reitet kann nicht reiten. Die leite in Bosnien setzen sich einfach auf pferde drauf und machen irgentwas.

0

Was möchtest Du wissen?