Wie setze ich Werthers verhältnis zu Lotte in Bezug der Zeit? (Die leiden des jungen Werther)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also so wie ich das verstehe, geht es um die Epoche der Empfindsamkeit. Werther und Lotte haben eine rein platonische Beziehung, besonders Werther ist ein sehr vom Gefühl bestimmter Mensch. Während aber Lotte mitten im Leben steht,sie muss auf ihre Geschwister aufpassen, leidet(empfindet)der verliebte Werther stumm und projiiziert seine Leidenschaften in die Natur hinein, die im Verlauf des Romans immer düsterer erscheint, da er merkt, dass er Lotte, die mit Kestner verlobt und später verheiratet ist, nicht für sich gewinnen kann. Also: Die Epoche Empfindsamkeit studieren, in ihr spielen Gefühl, Naturerlebnis und Liebe bzw. Freundschaft eine große Rolle -- auch im Gegensatz zur rein verstandesorientierten Aufklärung.

Danke, genau das wollte ich Wissen!

0
@Br3aKeR

Schade! ich hatte viel mehr zur Frage zu sagen, aber wenn dir eine bloße Zusammenfassung genügt, na bitte. Das mit der Empfindsamkeit findet man in jeder mäßigen Literaturgeschichte, ist nicht mal richtig, wenn man den Text selbst berücksichtigt - gilt auch für das grobe Vorurteil "rein verstandesorientierte Aufklärung". Lessing lesen!! (Werther hat damit zu tun!)

0

Das sind keine Hausaufgaben , ich habe gefragft wie ich das am besten mache .... Ich willn nichts kopieren! Ich müsste nur WIssen wie ich damit Anfange usw...

Die Leiden des jungen Werthers: Dreiecksbeziehung

Hey :)

meine Frage lautet ob jemand pro und contra argumente hat zu diesem Thema: Wäre Lotte mit Werther glücklicher geworden als mit Albert?

danke :D

...zur Frage

Die Leiden des jungen Werther(s) von Goethe

Wird der Titel nun mit "S" oder ohne geschrieben? Manche Ausgaben schreiben "Werthers" manche "Werther". Was hat es damit auf sich? Warum wird es unterschiedlich geschrieben? Welche Schreibweise ist korrekt. Danke für alle sinnvollen Beiträge.

...zur Frage

Klausur zu: Den Leiden des jungen Werthers

Moin moin,

Ich schreibe am Montag eine Klausur über die Leiden des jungen Werther... Ich weiß nur leider nicht was dran kommt...

Ich habe die vermutung, dass wir vllt jemanden (in hinblick auf eine bestimmte stelle im buch) charakterisieren sollen... Lotte haben wir im unterricht schon durchgesprochen - die wird es also wohl nicht sein! aber wer könnte es dann sein? (wäre werther zu aufwändig?, gibt es noch andere personen, die wirklich relevant sind für das buch, außer lotte, werther und alberten?)

Habt ihr vielleicht schon ne arbeit zu dem buch geschrieben und habt idee, auf welche stellen die deutschlehrer besonders abfahren und was für fragen sie so in klausuren stellen?

Ps: ich bin in der 11. klasse

Ich bin für jede Hilfe sehr sehr dankbar!!!

...zur Frage

Was war der Gegenpol zur Literaturbewegung Sturm und Drang?

  • Naturalismus
  • Expressionismus
  • Realismus
  • Aufklärung

Wäre sehr toll, wenn mich da jemand aufklären könnte. Vielleicht sogar mit einer Erklärung. :)

...zur Frage

Die leiden des jungen werther- Deutschklausur

Hey leute, Ich schreibe morgen eine deutschklausur über den Briefroman "die leiden des jungen werther" von goethe. Wir müssen einen brief interpretieren und ich wollte mal fragen ob jemand von euch schon ne Klausur darüber geschrieben hat und weiß, welche briefe für arbeiten denn so beliebt sind? wir müssen auch noch einen antwortbrief darauf schreiben , insgesamt schreiben wir vier stunden danke schon im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?