Wie sehr unterscheidet sich norwegisch von isländisch?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Informiere Dich mal hier: www.pauker.at - Die Seite ist übrigens auch prima um selbst zu lernen ! Und Du kannst dort ja mal ein paar Sätze vergleichen.

Ich spreche fliessend islaendisch und deshalb verstehe ein wenig norwegisch, da sich viele Worte aehnnlich sind aber trotzdem verschieden ausgesprochen werden. Die Sprachen sind aehnlich so wie deutsch und höllendisch, aber wenn du in Island ueberleben willst, dann solltest du islaendisch lernen. Ich denke, dass es einfacher ist in Deutschland norwegisch zu lernen als islaendisch, da es mehr angeboten wird.

hallo! einfach nur um deine wißbegier zu befriedigen. mach ichs mal kurz. ursprünglich (also weit, weit zurück) wurde in norwegen (auch im rest skandinaviens und teilweise norddeutschland...) altnordisch gesprochen. dieses altnordisch, ist durch die übersiedlung nach island von norwegischen wikingern (normen/normannen) mitgenommen wurden. dadurch, daß island so abgergenzt liegt. also eine insel ist. hat sich das altnordisch dort nur geringfügig verändert. und wird heute noch, fast wie vor jahrunderten so gesprochen. das heutige norwegisch (bokmål)hat sich grammatikalisch extrem vereinfacht. und wird auf island nicht wirklich mehr verstanden. und aufgrund einiger, geschichtlicher ereignisse dem dänischen (in schrift) sehr ähnlich. entgegen meinen vorrednern, muß ich sagen, daß isländisch für einen deutschen einfacher zu lernen ist, als für menschen anderer herkunft. ist aber nicht zu pauschualisieren. das hat auch etwas mit sprachverständnis und talent zu tun.

Was möchtest Du wissen?