Wie sehr unterscheidet sich norwegisch von isländisch?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Informiere Dich mal hier: www.pauker.at - Die Seite ist übrigens auch prima um selbst zu lernen ! Und Du kannst dort ja mal ein paar Sätze vergleichen.

Isländisch und Norwegisch ähneln sich sehr. Aber Isländisch ist eine puristische Sprache. Das heisst, wenn ein Wort wie Computer ins Norwegische akzeptiert wird, "erfindet" man in Island ein richtiges isländisches Wort dazu in dem Fall Computer sagt man Tölva.

Tölva kommzt von Rechnen. Wie auf deutsch der Rechner.

Wenn du also Norwegisch sprichst, wirst du auf den Färöer dich gut verstanden können, die Isländer werden dich verstehen, aber du sie wahrscheinlich nur wenig.

Kann ich so nicht sagen - wir hatten voriges Jahr ein ziemlich großes Event in unserer Stadt. Ich konnte diese beiden Sprachen deutlich voneinander unterscheiden, obwohl ich sie nicht spreche. Isländisch, habe ich mal irgendwo gelesen, ist sehr schwer für uns zu lernen. Ich habe Englisch mit den Leuten aus Island gesprochen - das klappte gut. Isländisch klingt für mich irgendwie dumpf oder rüde - kann ich gar nicht ausdrücken - auf jeden Fall sehr fremd.

Was möchtest Du wissen?