Wie schwer wird die Fachoberschule für mich werden Zweig Gesundheit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf einer FOS gibt es kein Latein und dort kannst Du nur Fachhochschulreife machen.

Selbst auf einem Berufsgymnasium dürftest Du kaum Latein vorfinden, sondern allenfalls Spanisch. Wäre nur theoretisch möglich.

Spanisch kann man aber gut von vorn beginnen, auch ohne Sprachbegabung, wenn man sich von vornherein dranhält. Hab' ich auch gemacht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst Latein nicht als Sprache für medizinische Berufe.

Das Latinum bräuchtest du nur als Arzt und kann man auf der Uni noch nachholen. Wobei auch das ein Relikt der Vergangenheit ist, die Begriffe der Medizin kann man sehr leicht auch ohne die Sprache Latein lernen, da es nur auf Kombination einiger Silben ankommt, nicht als das Kennen der kompletten komplexen Sprache.

Würde mich damit nicht rumschlagen wenn dir Sprachen nicht liegen. Du wirst genug mit andren Dingen zu tun haben.

Mathematik ist meiner Erfahrung nach beim Übergang schwierig, in Deutsch und Englisch hält es sich in Grenzen. Viele ohne Vorwissen sagen aber, der Fachbereich sei schwierig/viel zu lernen für sie. Also belaste dich nicht zusätzlich mit Latein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LisaBurg 21.06.2016, 20:56

Leider ist Latein pflicht an der Fos um das allgemeine abitur zu erreichen wegen zweiter Fremdsprache

0
Seanna 21.06.2016, 21:11

FOS bedeutet Fachoberschule bedeutet Fachhochschulreife... Eigentlich. Dann mach Latein wenn du meinst dass das nicht zu viel wird. Sonst ne richtige FOS ohne 2. Sprache.

0

Was möchtest Du wissen?