Wie schreibt man nur gute Noten in einer Berufsschule?

6 Antworten

1. Im Unterricht aufpassen

Am wenigsten Stress bekommst du, wenn du während des Unterrichts anwesend bist und auch aufmerksam mitarbeitest. Du wirst zwar oft keine Lust dazu haben, aber alles was du im Unterricht lernst, musst du anschließend nicht mühsam zusammentragen.

2. Nachfragen

Falls du etwas nicht verstehst ist es kein Problem den Lehrer oder die Lehrerin darauf hinzuweisen. Jeder Lehrer freut sich über eine ernstgemeinte Frage und wird versuchen dir zu helfen. 

3. Analyse der Prüfungen

In Vorbereitung auf die Prüfungen, versuche möglichst viel Informationen über vergangene Prüfungen zu erhalten (falls das möglich ist - von älteren Schülern, etc). Meistens ändert sich der Stoff nicht und alte Prüfungen geben dir Aufschluss über die Art und Weise wie geprüft wird (falls du noch keine Erfahrungen mit dem Lehrer hast).

4. Ziele setzen

Fang früh genug damit an auf Prüfungen zu lernen und teile dir den Stoff ein. Achte darauf, nicht zuviel auf einmal zu lernen und wiederhole das gelernte. Mach oft genug Pausen und es ist auch wichtig, dass du dich selbst für jede abgeschlossene Einheit belohnst - das steigert das Durchhaltevermögen.

5. Lernen

Es gibt unterschiedliche Lerntypen. Du kannst evtl. im Internet nachlesen welche Tipps Leute haben und für dich selbst herausfinden, welcher Lerntyp du bist. Ich kann dir nur sagen, wie ich am besten lerne:

- Ich notiere mir wichtige Stichwörter (In Büchern, Skripten, Heften) mit Textmarker -> alles unwichtige fliegt sofort raus

- Anschließend fasse ich alles noch einmal zusammen und achte darauf, den Zusammenhang zwischen den einzelnen Sachen herzustellen. 1 mal geschrieben ist 3 mal gelernt (*Finger heb*)

- Schlussendlich lerne ich das Zusammengefasste und wenn ich immer noch nicht alles kann, wird wieder mit Textmarker markiert, aufgeschrieben und gerlernt.

6. Lerngruppen bilden

Ein Schlüssel zu guten Noten liegt darin, sich gemeinsam mit Mitschülern auf Prüfungen vorzubereiten. Das steigert die Motivation und mehrere Gehirne lernen besser als eines :) 

7. Lass dich nicht herunter ziehen

Ich weiß aus Erfahrung, dass viele Schüler (gerade in Pflicht- und Berufsschulen)  es uncool finden zu lernen, gute Noten zu schreiben oder in der Schule aufzupassen. Lass dich davon nicht beeinflussen - man spart viel Zeit und Energie wenn man 

Optional:

8. Literatur

Falls du keine Antworten auf bestimmte Fragen findest, kannst du zusätzlich das Internet durchkämmen. Youtube und andere Plattformen bieten oft Hilfe, wenn man nicht mehr weiter weiß. In der Berufsschule würde ich mich aber immer mit offenen Fragen an die Lehrer wenden.  

Wie du am besten lernen kannst kommt drauf an was fürn Lerntyp du bist. Es gibt den Visuelen und den auditiven Lerntyp. Visuele Typen
können besser durch Lesen und Zeichnungen Lernen. Auditive in dem sie
sich den Stoff laut vorlesen oder mit anderen zusammen lernen. Mir hilft
es immer vor Klausuren Fragen zum Stoff auf einen Zettel zu
schreiben, diesen legich dann nen Tag oder so weg und beantworte am
nächsten tag die Fragen,dann seh ich was ich schon sicher kann und
wassich mir bis zur Klausur noch ansehen muss. Aber jeder muss seine
eigene Lernstrategie finden

Auch solltest du beim lernen möglichst alles abschalten, was dich ablenkt. Motivieren kannst du dich auch in dem du dich fürs lernen belohnst, in dem du z.B. immer wenn du es geschaft hast zulernen etwas tust was dir Spaß macht.

Auch ist es natürlich ratsam sich regelmäßig auf den Unterricht vorzubereiten, Hausaufgaben etc. zumachen und sich so viel wie möglich zu beteiligen.

Lernen ist natürlich wichtig, genauso wichtig ist aber das Zuhören.

Konzentriere dich im Unterricht, versuche immer gut mitzukommen und wenn du eine Frage hast, stelle diese gleich im Unterricht.

Je nach Ausbildungsberuf gibt's dann auch im Netz Seiten auf denen du dein Wissen testen kannst.

Fast nichts lernen und trotzdem gute Noten schreiben?

Also wenn man in Mathe fast nichts lernt und gute Noten schreibt kann ich es verstehen aber z.B in Geschichte,Franz,englisch und so muss man ja Sachen auswendig lernen. Also der springende Punkt ist,dass ich eine Person in der Klasse habe die immer meint "oh nein ich habe nur 5min gelernt ich kriege eine schlechte Note" aber dann kriegt sie immer so 2er oder sogar 1er in diesen Fächern und sie hat mir auch erzählt sie passt im Unterricht nie auf usw. Sie sagt nachdem Test auch immer "ist schlecht gelaufen" und kriegt gute Noten. Wie macht sie das habt ihr vielleicht Ideen wie das sein kann? LG Natascha :) &danke für Antworten.

...zur Frage

Was tun gegen Müdigkeit beim Lernen?

Immer wenn ich versuche für eine Klausur zu lernen, werde ich so müde, dass das Lernen nicht funktioniert

...zur Frage

Wie lernt ihr? Abi bestehen?Abitur nachholen?

Nächstes Jahr mach ich mein Abi. Ich wiederhol es....Und deshalb will ich mein bestes geben aber ich bekomm nicht wahnsinnig gute Noten für soviel ich lerne... ander lernen weniger und haben bessere Noten...

...zur Frage

Warum sagen immer alle, dass man am letzten Tag vor einer Klausur nicht lernen kann?

Hallo!

Ich lerne immer nur einen Tag vor einer Klausur und hatte noch nie Probleme damit. Ich schreibe trotzdem gute Noten. Nur bei Biologie fange ich früher an zu lernen, weil es immer soviel ist.

Wieso behaupten immer alle, dass es schlecht ist und nichts bringt, wenn man nur am letzten Tag lernt? Meine ganzen Freunde und Bekannten machen es auch so.

Lg

...zur Frage

Mathe lernen und verstehen, Formeln lernen?

Hallo,

habt ihr Tipps wie man Formeln und generell Mathe (10 Klasse) besser verstehen / lernen kann?

...zur Frage

Woran kann es liegen, dass man nur noch schlechte Noten schreibt außer am Lernen?

meine freundin schreibt zurzeit fast nur noch 5er und 6er... aber sie lernt total viel... woran kann des noch liegen außer am Lernen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?