Wie schlimm ist es wenn ich meinen Bruder beim Beten störe?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Leute, es ist nicht so schwer. Es geht bei dieser Frage tatsächlich nicht um das Beten, sondern um das Stören. Darf man jemanden stören, der nicht gestört werden will? (Ich nehme mal an, dass Dein Bruder beim Beten nicht gestört werden will.) Nein, dass sollte man nicht tun bzw. nur in dringenden Notlagen.

Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Dein Bruder betet nur zu den festgelegten Zeiten und Du gewöhnst es Dir an, daran zu denken, dass er zu diesen Zeiten betet und störst ihn nicht. Wenn er ein Gebet einmal nachholt, weil er zu den festgelegten Zeiten am Beten gehindert wurde, muss er damit rechnen, von Dir gestört zu werden.
  • Dein Bruder betet zu beliebigen Zeiten und sagt Dir jeweils vorher Bescheid. Wenn er nicht daran denkt, Dir Bescheid zu sagen, muss er damit rechnen von Dir gestört zu werden.

Am intelligentesten ist natürlich, dass Ihr eine Kombinationslösung vereinbart. Wenn er zu den festgelegten Zeiten betet, braucht er Dir nicht Bescheid zu sagen. Du mußt nur daran denken. Wenn er zu anderen Zeiten betet, muss er Dir Bescheid sagen. Er muss das nur tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollstest rein niemanden beim beten stören. Vorallem nicht wenn du moslem bist. Dein Bruder tut was gutes, er betet. Und wenn man ihn so respektlos behandelt.. Naja da fehlen mir die Worte. Ich wollte jetzt nicht gemein klingen aber du solltest das lieber lassen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjaanz
28.07.2016, 00:26

haha okay ich wieß was du meinst aber genau das möchte ich ja! ich wusste nicht das er betet, weil wie gesagt er das nicht ankündigt oder so. und ich hab das paar mal gesehen. bisher war da ausversehn und deswegen frage ich ja ewie ich das am besten machen kann, wenn er betet, z.b. durch mein zimmer zu gehen. um ehrlich zu sein bin ich des öfteren durch sein zimmer um an mein zimmer zu gelangen , gegangen und er hat gebetet, dann bin ci hwieder zurück gegangen. zählt das schon als stören? bin jetz twie ein elefant dadurch getolt aber naja. 

und wie gesagt in dem fall woich ihn gerufen habe wusste ich nicht , dass er momentan betet. was sagt denn der islam dazu? 

0

das ist doch nicht schlimm und nicht respektlos. Falls er in deiner Naehe ist kann er es dir sagen und wenn du ihn beten siehst, dann wartest du eben. Schliesslich koennte er im jeden Moment des Tages beten, da es ja keine Zeitpunkte fuerst Gebet gibt, sondern Zeitraeume. Also du machst nichts falsches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjaanz
28.07.2016, 23:26

ja das war auch ein "problempunkt" möchte nicht sagen, dass es ein problem ist, sondern eben ja für mic hcniht günstig aber ist ja egal. so mach ich daswahrschienlich. wnen ich rufe und er reagiert nicht dann schaue ich oder ruf späte nochmal ^^. nur stört das denn nicht auch, wenn ma nauch guckt ? ich kann nur von mir sprechen ,wenn meine geschwister rein kommen würden würde ich glaub ich die wahrnehmen und halt daran denken. aber vielleicht liegts auch daran, dass ichdas nicht kann bzw dass das mit der erfahrung kommt. :)

0

du  hast nichts falsch gemacht aber du könntest versuchen seine zeit die er für sich bzw fürs beten hat zu respektieren. wenn es nicht anders geht ist es ok denn du kannst ja auch nichts dafür aber wenn es dir möglich ist dann gib ihm seine zeit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjaanz
28.07.2016, 00:27

okay ja das werde ich versuchen. ist das denn auch von der islamischen sicht her wie du sagst? 

0

Hallo mein Muslimischer Bruder,

ich kenne die Antwort zu deiner Frage.

Nein es ist nicht Haram, wenn mal dein Bruder betet und du ihn rufst.
Natürlich wusstest du das ja nicht und kannst nichts dafür.
Solltest du mal was von deinem Bruder wissen wollen oder willst das er kommt, dann schau doch mal nach dem 2 ruf nach, ob er immernoch betet.

Mir passiert es Oft das wärend mein Vater betet ich ihn rufe.
Da der Betende nur Allah seine Aufmerksamkeit schenken sollte, ist es so das er meist nie Konzentriert ist, was in seiner Umgebung passiert.

Ich würde die Raten, wie du schon behauptet hattest, sollte es ihn und/oder dich stören jemanden zu rufen wärend er betet, die Betzeiten im Auge zu behalten.

Grüße
P.Z :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjaanz
28.07.2016, 00:23

bin eine schwester aber ist ja egal^^ danke erstmal, aber ja das hab ich auc hgemacht. ja das sollte so sein, aber ich möcjt es den menschen der betet nicht schwerer machen also in diesem fall meinen bruder

0
Kommentar von ItsPozto
28.07.2016, 09:09

Achso tut mir leid schwester. Na klar ich helf wo ich kann. :)

0

mit deinem Bruder solltest du dich doch einigen können ? Er hat seine Ruhe zum beten und du kannst, ohne ihn dabei zu stören, in dein Zimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjaanz
28.07.2016, 00:29

ja aber wie. also er kann mir ja nciht immer sagen hey ich bete oder wenn er nicht betet aus irgdnwelchen gründen und ich geh davon aus das er es tut, soll er auch nicht das gefühl bekommen sich gegenüber mir verpflichten zu müssen. naja ich wollt. eig auch fragen wie es islam ist, ob es wuas ieine strafe gibt, doer ob man bereuen muss

0

Ganz einfach: 

Nein, solange du ihn nicht bewusst beim beten störst ist alles ok. Wenn dein Bruder vom Typ her einer ist der sich streng an die Gebetszeiten hält, dann kannst du dir ja ca. denken wann er im Gebet ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjaanz
28.07.2016, 23:22

joa okay danke ich schau mal wie es sich entwickelt und ob es wieder vorokmmt, was ic versuche zu vermeiden ^^

0

Wenn du es mit Absicht machst dann ist es falsch. Einige würden sagen Makruh, andere würden sagen Haram.

Ich denke wenn du jemanden bewusst beim beten störst aus Spaß, kannst du dir selber denken was das wohl wäre.

Die erste Säule ist der Glaube

Die zweite Säule das Gebet

Der Seytan versucht einen vom Islam abzubringen

Er fängt klein an und steigert sich

Eins der wichtigsten Dinge ist das Gebet im Islam. Jemanden davon abzubringen, ist etwas sehr gutes für den Seytan.

Was tust du nun wenn er betet und du musst vorbei.

Ganz einfach : du gehst hinter ihm vorbei ohne in zu stören. Nicht vor ihm. Am besten sollte er an der Ecke der Wand beten, so kann jeder an ihm vorbei. In der Moschee ist es auch so, dass man hinter einer betenden Person geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

allah wird dich strafen, da das gebet heilig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tjaanz
28.07.2016, 23:20

boah wie unnötig echt ey. 

0

Was möchtest Du wissen?