Wie schließe ich Festplattenrecorder an?

1 Antwort

Nein, so läuft das nicht. Das Gerät das aufnimmt muss ein Empfangsteil haben. I Deinem Fall für Satempfang, also DVB-S2. Hat denn der Fernseher keine Aufnahmefunktion? Dann brauchst Du nur eine Festplatte an den Fernseher über USB anstecken und Du kannst aufnehmen. Kann er das nicht, brauchst Du entweder einen Satreceiver mit Aufnahmefunktion, die kosten ab 30 € und Du brauchst da auch eine Festplatte, oder Du kaufst Dir einen HDD-DVD oder HDD-BluRay-Rekorder von Panasonic. (Die haben eine Festplatte bereits drin) Du kannst Dir dann die Lieblingsfilme auf Disk brennen und von der Festplatte löschen. Wenn Du eine externe Lösung (Receiver oder HDD-Rekorder) verwenden möchtest, wäre es sinnvoll ein zweites Kabel von der Schüssel zu verlegen. Dann kannst Du auch was anderes aufnehmen als Du ansehen willst.

Wie kann ich den DVD Recorder über HDMI Kabel mit Receiver und Fernseher verbinden?

Hallo,

und zwar haben wir folgendes Problem:

Wir haben uns den DVD Recorder mit Festplatte von Aldi (Medion) gekauft. Diesen müssen wir mit dem Receiver (Skymaster) und dem Fernseher verbinden. Wir haben es schon mit allen möglichen Steckmöglichkeiten versucht! Wir haben 2 Scart- Kabel, 3 Antennen-Kabel (1 aus der Wand zu Receiver, 1 von Recorder zu Fernseher, 1 Receiver zu Recorder) wir haben auch ein HDMI Kabel gekauft, aber egal was wir machen, der Recorder findet die Programme nicht, spielt aber DVD´s ab, also ist ja die Verbindung zum Fernseher da! Kann uns mal jemand die richtige Verbindung der Kabel erklären? Es haben schon 4 leute versucht, aber niemand bekommt es hin! Wie benutzt man denn das HDMI Kabel? Der reciever hat keine Steckmöglichkeit für das HDMI Kabel, also kann ich es nur zwischen Recorder und Fernseher (Philips LCD) verwenden. Haben wir nur was bei den Einstellungen für das HDMI Kabel falsch??

Wir sind keine Profis, daher wäre eine einfache Erklärung gut ;)

...zur Frage

Merkwürdiges Scartkabel-Verhalten

Ich versuche es mal ganz einfach zu beschreiben. Das Scart-Kabel verbindet einen neuen Fernseher mit einem gebrauchten Festplattenrecorder, hat auch bisher super funktioniert. Der Stecker im Fernseher sitzt quasi ganz drin, der im Recorder nicht, der rutscht noch nen Millimeter weiter raus. Die Länge des Kabels reicht gerade so, zwischendurch ist es je an einem Ende schonmal komplett rausgerutscht. Der Recorder hat zwei Scart-Eingänge, einen "normalen" und einen für Decoder-Funktion (hab ich nicht). Der Fernseher hat zwei Scart-Kanäle verfügbar (wüsste aber nicht, dass der zweite für Decoder wäre). Es gibt bei dem ganzen vielleicht ein Lichtblick: Wenn das Scart-Kabel sauber steckt und ich den Fernseher bereit hab und den Recorder komplett mit Stromstecker neu rein einschalte, sehe ich für ca. 2-3 Sekunden ein Bild. Danach kommt nichts mehr, nicht mal das "Kein Signal" Zeichen. Ich bin jetzt wegen Unerfahrenheit kein Freund davon, den Stecker zwecks Versuchen ständig neu reinzustecken, deswegen wollte ich eher das Scart-Kabel anzweifeln. Gabs für 2,50€ bei real, ich dachte da geht schon nichts kaputt bei. Hab ich jetzt Recht oder ist das tatsächlich ein Qualitätsproblem mit dem Scart-Kabel?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?