Wie schließe ich eine einfache Türsprechanlage an?

 - (Technik, Elektronik)  - (Technik, Elektronik)  - (Technik, Elektronik)

7 Antworten

also ich will hoffen, dass ihr euch markiert habt, welches kabel an welche klemme kam.

das erworbene wohntelefon jedenfalls passt nicht unbedingt zu den meisten standart anlagen. in den meisten 4 + N Anlagen kann man ggf. auch fremde apperate anschließen, dazu bedarf es aber einiger fachkentniss und des studiums der schaltpläne.

dieses wohntelefon ist aber weder eine richtige BUS Station noch ist es ein 4 + N Apperat.

unterm strich gesagt wäre es das beste, du postet uns, was das alte gerät genau für ein apperat war auf oder in dem apperat müsste eine typenbezeichnung zu finden sein. dem entsprechend kann man was passendes auswählen.

lustig wirds, wenn ihr die abgemachten leitungen nicht oder nicht richtig markiert habt, dann brauchts jemanden mit erfahrung und den nötigen messgeräten um das wieder hin zu kriegen.

lg, ANna

Das was du gekauft hast ist doch sicher ein komplettes SET, bestehend aus 2 Geräten, eines für innen, das andere für aussen. Das lange Kabel ist für die Verbindung der beiden Garäte da.

Da es sich um ein Gerät neuerer Bauart handelt, wird das sicherlich anders angeschlossen werden, so dass es mit der noch vorhandenen alten Anlage garnicht funktionieren kann.

Dem gekauften SET liegt sicher ein Anschlussplan bei, aus dem du entnehmen kannst, wie´s angeschlossen werden muss.

Ausser dem beiliegenden langen Kabel bedarf es auch dem Anschluss der Stromversorgung am Klingeltrafo 15 V , der üblicherweise im Sicherungs-Verteilungskasten angebracht ist.

Das gesamte SET ist eigentlich für eine komplette Neu-Installation zusammengestellt, die beachtliche Abweichungen von der alten Anlage aufweisen kann, zumal du wahrscheinlich nur das Gerät innerhalb der Wohnung austauschen möchtest.

Um die Möglichkeit eines sicher funktionierenden Austausches zu überprüfen, würde ich dir empfehlen, einen Fachmann damit zu beauftragen, bevor sonst alles schief geht !

dfllothar (Entw.Ing.).

Ich hoffe Du hast eine baugleiche Sprechanlage gekauft.

Dann einfach bei der Demonate der alten die Kabelfarben und Anschlußklemmen notieren und die neue genau so anschließen.

Wenn die neue Sprechanlage NICHT baugleich ist, dann kannst Du das mit großer Sicherheit vergessen.

Jeder Hersteller hat seine eigenen Busprotokolle. Die sind untereinander nicht zwingend kompatibel. Vor allem wenn es eine uralte Sprechanlage mit mehr als 2 Leitungen war, die 'neue' aber nur über die besagte 2-Draht Schnittstelle verfügt, dann geht das nicht mal innerhalb des selben Herstellers.

Aber wieso besorgst DU eine neue Sprechanlage ?

Das ist doch ganz klar Sache des Vermieters.

Irgendein Sprechgerät für eine irgendeine Sprechanlage zu kaufen, macht so viel Sinn wie eine x-beliebige Windschutzscheibe für seinen PKW zu kaufen.

Das Gerät muss zur Anlage passen, selbst wenn es derselbe Hersteller ist, müssen die Systeme nicht identisch sein.

Hast Du Dir gemerkt welcher Draht wo angeschlossen war? Wenn nicht, dann kann Dir aus der Ferne so gut wie keiner helfen.

Woher ich das weiß:Hobby – Meine Beiträge sind keinesfalls rechtsverbindlich!

Sehr gute Antwort Herr Professor ! Besagt alles ! Ihr "Kollege" dfllothar.

0

da sollte man schon wissen welche kabel für was sind,auch die aus der wand sonst wird das nix

Was möchtest Du wissen?