Wie repariert man einen welligen PVC-Boden?

2 Antworten

Hallo Studentdurior,

das "hochkommen" des PVC Belages kann in der Tat aufgrund von unsachgemäßer Verklebung kommen. Von einem Einschneiden des Bodens würde ich eher Abstand nehmen da es nicht ganz einfach ist die Nahtstelle nachher vernünftig eben auf den Boden zu bekommen. Wenn Du z.B. viel Holz in der Bausubstanz in der Wohnung verbaut hast könnte auch hier eine mögliche Ursache liegen. Holz arbeitet. Es dehnt sich aus und zieht sich zusammen. Je nach dem wie passgenau beim Verlegen hier gearbeitet wurde kann das die Ursache sein. Wenn es Dir Möglich ist würde ich den Boden an einer Zimmerecke versuchen anzuheben und ihn bis zu der Erhebung lösen und dann von dort in die Ecke wieder zu verkleben. Achte bitte darauf das der Boden unter der Sockelleiste nicht gedrückt an der Wand liegt. Für den richtigen Kleber würde ich in einem Baumarkt einen Rat einholen da es sowohl bei den PVC Böden als auch bei den Untergründen Unterschiede gibt. Wenn Du noch einen Rest PVC hast nimm den ruhig mit.

LG

BauBob

Hallo,

wenn der Boden schon alt ist, treten solche Probleme auf. Wenn er schlecht verlegt ist auch (PVC-Boden wird eigentlich ganzflächig verklebt, aber der Kleber altert und wird spröde - dann löst sich der Boden und kommt dir hoch). 

Zur Reparatur würde ich notfallmäßig etwas Kleber drunterpacken und dann wäre die Stelle erstmal wieder fest. Das kann man ja mit einem kleinen Einschnitt drunterspritzen. Ansonsten müsste der Boden raus, denke ich und neu verklebt werden, oder direkt neuer Boden rein. 

Ich bin aber auch kein Experte, das will ich gleich dazu sagen. 

Welche Sockelleisten für Klick-Vinyl Boden. PVC-Laminat?

Hi,

ich würde gerne in unserem Badezimmer o.g. Klick-Vinyl Boden verlegen.

Zur Info: http://www.obi.de/decom/product/Click-Vinyl_Designboden_Niagara_Hemlock/2798346?c=1175

Mit Laminat kenne ich mich schon sehr gut aus, nur stellt sich jetzt die Frage welche Sockelleisten ich für den PVC Belag benutzen kann und wie ich sie montiere...

Gibt es da bestimmte, oder muss man die Standard-Leisten mit dem Boden oder der Wand verkleben, damit kein Wasser durchdringen kann???

Für Ratschläge bin ich sehr dankbar.

...zur Frage

Kann ich über vorhandenen PVC, einen anderen PVC-Belag drüber legen?

Werde demnächst in ein WG Zimmer ziehen, welches einen nicht sehr schönen alten, grauen PVC-Belag besitzt. Frage: Kann man einfach so einen anderen Belag darüber legen?

Könnten

  1. ...die Vermieter etwas dagegen haben?
  2. ...Irgendwelche Probleme entstehen, zB. Belag darunter verändert sich / bekommt Schäden?

Ist bisher nur ne Idee, Problem ist zusätzlich, dass der Raum etwas verwinkelt ist, und sich der Belag lückenlos durch die ganze Wohnung zieht = mein Raum besitzt keine Türschwelle!! Bin daher unsicher ob es überhaupt möglich wäre etwas zu verlegen, ohne dass man im Türbereich darüber stolpert. Für jede Antwort ein großes Dankeschön, da ich mich gar nicht mit solchen Dingen auskenne! :)

...zur Frage

Ist der Vermieter verpflichtet Fußböden (PVC) zu wechseln/reparieren?

Hallo,

Als ich in meine Wohnung vor ca. 3 Jahren Einzog wurden in 2/5 Zimmern die PVC Böden komplett erneuert, die anderen Zimmer wurden so gelassen, da wenig Abnutzungserscheinungen. Meine Frage ist nun, muss der Vermieter nach so und so vielen Jahren auch die anderen Böden austauschen bzw. reparieren da einige inzwischen kleine Löcher oder Risse aufweisen.

Vielen Dank MFG

...zur Frage

Kann man PVC Boden auf Teppich legen?

Möchte gerne in meinem Zimmer PVC haben, halt in so Holzoptik, hab aber bis jetzt so einen hässlichen VermieterTeppich drin. Der Teppich ist wirklich dünn und schon so platt und fest getreten, kann ich das dann darüber legen, oder komm da dann dellen rein? Und was us mit milben dreck usw. darunter? Danke fürs antworten :)

...zur Frage

PVC Boden ist kaputt, wer muss zahlen. Wie hoch ist der Zeitwert eines PVC? Kautionseinbehalt?

Hallo,

hätte eine Frage und zwar, wie lange der Zeitwert für einen PVC-Boden ist. Im Internet steht, der Zeitwert sei 10 Jahre, unsere Hausverwaltung sagt aber, ein PVC-Boden hätte die Lebensdauer von 20 - 25 Jahre und wir müssten ihn nach unserem Auszug bezahlen/ersetzen (da er beschädigt ist). Stimmt das oder übernimmt das nach so einer langen Zeit (PVC ist min. 11 Jahre alt, wenn nicht älter!) der Vermieter/Hausverwaltung bzw. deren Gebäudeversicherung? Meine Haftpflicht hat eine Haftung zumindest abgelehnt. Was tun wir, wenn die das von der Kaution abziehen? Ich will nicht wegen sowas vor Gericht ziehen müssen, einen Anwalt oder den Mieterschutzbund bezahlen. Das kostet ja auch gleich wieder ab 50 € aufwärts....

Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?