Wie redet man am Besten mit Lehrern?

5 Antworten

Wenn einigge Lehrer deinen Sohn absichtlich so schlecht behandeln würde ich einen Wechsel vollziehen. Zuerst mit Direktion und leitenden Personen besprechen.

Ich verstehe das Problem nicht. Dein Sohn ist okay, hat eine politische Meinung und gute Noten. Wenn irgendwo eine nicht gerechtfertigte Note auftaucht, sollte er sämtliche Krallen ausfahren. Das ist Schule fürs Leben. Bei Ungerechtigkeiten lautstark widersprechen.

wenn die Noten so stimmen, dann ist die 4+ nicht gerechtfertigt. Hätte schon eine 3 werden müssen.

0

Ehrlich: mdl eine 2+, schriftl. eine 2-3 ergibt doch keine 4+ im Zeugnis. Entweder stimmt die mündliche Note nicht, oder es war ein Eintragungsfehler!
Stimmt die mündl. Note, einfach mal höflich nachfragen, wie dann die Gesamtnote zustande kommt.

Das werde ich tun, danke!

0

Lehrer macht Schüler runter

Mein Sohn ist nun wirklich kein Engelchen und hat sicherlich auch nicht den besten Ruf bei seinen Lehrern, weil er häufig stört (er ist 15 und geht in die 9. Klasse einer Realschule. Seine Noten sind mittelmäßig, die Versetzung war bisher nie gefährdet). Gestern allerdings ist etwas passiert, was ich so nicht akzeptieren kann.

Mein Sohn hatte in einem Fach die Hausaufgaben vergessen und in einem anderen Fach sein Heft mit der Hausaufgabe. Beide Fächer leider beim gleichen Lehrer. Gestern abend rief mich besagter Lehrer an und meinte, dass mein Sohn seine Hausaufgabe vergessen habe und seine Arbeitsbereitschaft sei miserabel, er stehe in mündlicher Mitarbeit 5 und habe die ganze Zeit nur gestört. Und, wenn das so weiterginge, würde sie ihn aus dem Unterricht entfernen. Ich habe mit meinem Sohn gesprochen, der bestätigte die Sache mit den Hausaufgaben nicht aber, dass er dauernd gestört hatte.
Ich habe daraufhin mit zweien seiner Schulkameraden gesprochen, wobei mein Sohn mit einem von beiden nicht wirklich viel am Hut hat. Hier bestätigten mir auch beide, dass er nicht gestört habe, allerdings stimme die Sache mit den Hausaufgaben. Was mir der Lehrer allerdings nicht erzählt hatte, war, dass er meinen Sohn vor der gesamten Klasse zur Sau gemacht hat und das Vergessen der Hausaufgaben würde er ja allen anderen glauben, ihm aber nicht. Mein Sohn wird hier offensichtlich zum Sündenbock ernannt, da mir auch von anderen Eltern erzählt wurde, dass in der Klasse die Mädchen bevorzugt behandelt werden und die Jungs wegen jedem Pieps gleich den Anschiss kassieren. Ich bin ziemlich empört über dieses Lehrerverhalten. Was kann ich nun tun?

...zur Frage

Unser Kind wird von Lehrern gemobbt

Wir haben ein großes Problem. Unser Sohn 11 wird von den Lehrern gemobbt. Anfangs hieß es , er rede im Unterricht zu viel.Ein paar Unterredungen folgten. Das war vor einem Jahr.Mittlerweile wird unser Sohn von morgens bis Schulende von allen teilhabenen Lehrern kontrolliert . Sogar sein Handy wird kontrolliert, welches er nur in seiner Freizeit nutzt.Jedes kleine Vergehen , sei es von anderen Mitschülern ausgelöst, wird sofort zur Anhörung in der Sozialstation gebracht. Das i -Tüpfelchen ist , das ein Lehrer jetzt sich bei uns in der Nachbarschaft rum gehört hat. Da in unserem Ort aber mehrere wohnen mit selbem Namen, wird jetzt einfach vor allen Schülern gesagt, er hätte jemandem anderem etwas getan.

Wir wissen nicht mehr was wir tun sollen, mein Sohn ist fix und alle, macht immer mehr zu, will am Liebsten nicht mehr zur Schule.

Hat da vielleicht jemand Rat was wir tun können???

...zur Frage

Schule - Übelkeit - Was dem lehrer sagen

Mir wird oft im Unterricht schlecht und ich habe oft starke Bauchschmerzen. Ich bin nur schüchtern und weiß nicht genau wie ich es den Lehrern sagen soll,damit ich abgeholt werde. Wie kann ich meinem Lehrer das sagen,ohne das es misstrauisch wirkt? Ich weiß,dass hört sich komisch an,aber die Frage ist mir sehr wichtig.!

...zur Frage

Lehrer mit Kindern an gleicher Schule?

Wenn ein/e Lehrer/in Kinder hat und die auf die gleiche Schule gehen was macht die/der Lehrer/in dann am Elternsprechtag? Muss sie da nicht die ganze zeit in der Klasse sitzen und mit den anderen Eltern über ihre Schüler reden?

...zur Frage

Lehrer kritisieren mich, wenn ich fremdwörter benutze

Immer wenn ich in der Schule intessante Logismen aus verschiedenen Fachbereichen benutze (z.B Noumenal, transzendent, implizieren oder Kontroverse), werde ich von verschiedenen Lehrern kritisiert. Sie beschuldigen mich, besserwisserei zu betreiben, ohne den wirklichen Sinn der benutzten Wörter zu kennen. Es kommt komisch vor, aber ich habe wirklich mein gesamtes Selbstvertrauen verloren und melde mich kaum mehr im Unterricht. Die Lehrer haben gemeinsam mich meiner Person entfremdet. Wie soll ich am Besten vorgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?