Wie rechnet man Putzarbeiten nach Aufmaßab?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowohl die DIN Norm als auch die VOB (Teil C glaube ich) bestätigen das Aufmaß des Putzers, wenn die Fensteröffnung eine Fläche hat, welche kleiner als 2,5 m² ist. Man nennt das "Übermessen". Das bedeutet, die Fensterfläche wird nicht herausgerechnet.

Denn selbst wenn die Laibungen nicht verputzt werden dauert es etwa ebenso lange, den Wandputz am Fenster aufhören zu lassen, also einen Putzabschluss herzustellen, wie die imaginäre Fensterfläche zu verputzen. Deshalb werden Öffnungen bis 2,5 m² übermessen.

Nur rein interessenhalber: Welche Fläche stand denn im Angebot?

0

wenn die Fenster- und Türlaibungen mit verputzt werden müssen diese natürlich auch berechnet werden und wenn der alte Putz belassen wurde, sind diese Ecken raus zu rechnen.

wie verspachtel ich Wände, die 1. Extrem sandigen Putz haben und 2. auf denen die Wandfabre plackenweise abgeschabt werden kann?

Wir sind gerade dabei den Keller auszubauen. Nun haben wir ein Problem mit den Wänden; Beim Schlitzen fiel uns auf, dass die Wandfarbe abplatzt. Mit dem Spachtel habe ich nun größere Flächen bearbeitet und die Farbe abgemacht, allerdings eine sau Arbeit... Der Putz darunter sandet, wenn man mit der Hand darüber fährt. Die Farbe geht allerdings nur stellenweise "gut" ab.

Wie gehe ich am besten vor? Einfach die Spachtelmasse drauf? Oder muss ich wirklich alle Farbe abmachen? :(

Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Wie befestige ich Gardinenstangen auf 5 cm dickem Innenwandstyropor?

Wir haben einen Altbau, der von außen nicht gedämmt werden durfte und deswegen innen 5 cm Styropor an den Wänden hat. Auf dem Styropor befindet sich ein Textilgitter und ein hauchdünner Putz sowie Tapete. Man kann also, wenn man wollte, mit dem Daumen ein Loch in die Wand drücken. Nun möchten wir Gardinenstangen darauf befestigen. An die Decke geht nicht, da dort eine breite Stuckleiste befestigt ist, so dass die Gardine zu weit vom Fenster weg hängen würde. Gibt es Dübel (lang genug), die bis ins Mauerwerk reichen und dafür sorgen, dass beim Festdrehen der Schrauben nicht das Styropor zusammengerdrückt wird?

...zur Frage

Verputzarbeiten - richtiger Abzug von Garagentor in Aufmaß

Ich habe von unserem Verputzer ein Aufmaß bekommen, wo er bei unserer Garage die komplette Fläche zählt und dann die Fläche des Garagentors abzieht. Jedoch zieht er hier nur den Teil ab, welche oberhalb des Sockelputzes ist.

Wir haben also oben den normalen Putz und unten ca. 30 cm den Sockelputz. Jetzt zieht er nicht die komplette Höhe (220cm) des Tores ab, sondern nur 190cm. Er meint dies ist so rechtens, wenn man 2 verschiedene Putzarten verwendet.

Hat er da Recht oder müsste er die komplette Fläche des Tores abziehen?

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung, was habe wir für Rechte?

Hallo,

wir haben in unserer 5 Zimmer Wohnung in 3 dieser Zimmer sowie im Flur und im Wohnzimmer Schimmel.

Teils an den Fensterrahmen, teils an den Wänden.

Wir haben diesbezüglich dem Vermieter schonmal Bescheid gegeben, seine Antwort daraufg lautete: mehr lüften.

Seit dem ist nichts mehr geschehen.

Es sind noch keine riesigen Schimmelbefälle, jedoch für mich schon bedenkliche Flecken vorhanden.

Eine Wand ist von der einen Seite mit Schimmel befallen, auf der anderen Seite bröselt der Putz nur vor sich hin.

Meine Frage nun: Was kann ich tun?

Wie soll ich vorgehen?

Kann ich jemanden zur Hilfe holen und die Kosten beim Vermieter einfordern?

Freue mich über Unterstützung.

P.S. Falls es interessant ist, es ist eine EG Wohnung in einem älteren Haus.

...zur Frage

Wandfarbe hält nicht - was tun?

Hallo, bitte gebt mir Rat: Ich bin bei Streicharbeiten in einer Dachgeschoßwohnung, ein Altbau von 1910. Als ich die Tapete entfernte kam stellenweise bröckeliger Putz zum Vorschein, der in flachen, beinahe Bierrdeckelgroßen Stücken absteht und herabfällt. Der Putz wurde nur von der Tapete gehalten. Diese Stellen habe ich gespachtelt. Gestern habe ich die Wände komplett mit Isogrund behandelt und heute Vormittag mit Alpinaweiss gestrichen. Bereits am Abend verfärbte sich der neue Anstrich an einer Stelle gelb und an zwei anderen Stellen bilden sich Blasen und die neueFarbe blättert ab Es handelt sich jeweils um Postkartengroße Stellen (nicht da wo ich gespachtelt habe). Was kann ich jetzt tun? Eine wasserfeste "Gaststättenfarbe" hat wohl keinen Sinn mehr weil schon Alpinaweiss gestrichen wurde. Macht es Sinn, partiell den Putz wegzuhauen und neu Verputzen? Oder nehme ich dazu Spachtelmasse? Oder besser Raufasertapete an die Wände kleben? Danke schon mal für die Tipps ...

...zur Frage

Ich wollte gerne Wissen wie bei Verputz arbeiten die qm berechnet werden, einfach nur Länge x Breite oder wird die Putz dicke auch mit berechnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?