Wie oft stillt ihr euer 4 Monate altes Baby?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist von Kind und Milch abhängig. Manche Kinder trinken alle 2 Std andere alle 4Std.(so wars bei meinen) Die einen trinken länger und bekommen dadurch die dicke sättigende Milch ab und am Anfang kommt erst mal die dünne Durstlöschende. Oder man hat erst garnicht soviel Milch, dann kommt das Kind auch öfters oder wenn die Milch weggeht dann legt man öfters an um sie anzuregen...Dann ist das eine Kind trinkfaul usw. Mach weite so, hört sich alles prima an.

meine schwägerin hat ihre tochter in dem alter glaube ich alle 4 stunden gestillt... allerdings glaube ich auch nachts... erst jetzt, mit 6 monaten, gewöhnt sie die kleine ans durchschlafen

Wenn du dir unsicher bist in solchen Fragen, dann kannst du bis zum Ende der Stillzeit auch immer noch deine Wochenbetthebamme zur Stillberatung anrufen. Sie kann auch ggf. das Kind für dich wiegen oder schauen, wie das Kind trinkt. Bei meiner ersten Tochter war es z. B. so, die hätte am liebsten wahrscheinlich rund um die Uhr getrunken, wenn ich sie angelegt hätte. Da wusste man nie genau, ob sie wirklich Hunger hat oder nur aus Gemütlichkeit trinkt. Die zweite Tochter hat dagegen nur 4 x am Tag getrunken. Dann aber, als ob sie kurz vorm Verhungern wäre. An jeder Seite nur 5 Minuten, dazwischen ein Bäucherchen, und wenn sie satt war, hat sie sich selbst abgedockt. Sie hatte keine Lust, sich lange an der Brust aufzuhalten. So hat unsere Stillbeziehung dann auch nach knapp einem Jahr geendet. Sie hat sich einfach von einem Tag auf den anderen komplett selbst abgestillt, einfach verweigert. Von inniger Stillbeziehung kann da leider keine Rede sein, obwohl ich mir wirklich Zeit genommen habe. Das war schon enttäuschend, denn ich hatte mich schon darauf gefreut, noch einmal ein Kind zu stillen. Aber die kleine ist auch wirklich niemals an der Brust eingeschlafen. Trinken und ab dafür. Offensichtlich ist sie auch immer satt geworden, denn sie hatte immer Normalgewicht. Ich glaube, mit 4 Monaten kann man sich auch schon recht gut auf die Signale des Kindes verlassen.

Du schreibst ja schon dass Du keinen Grund zur Sorge hast. Es ist total unterschiedlich und die Antworten hier werden auch entsprechend ausfallen. Mach Dir keine Sorgen. Meine Tochter hat rund um die Uhr alle 2h getrunken bis zum ersten Lebensjahr. Sehr stressig. Immer nur eine Seite und die in 3 min leer gepumpt. Durchschnittlich braucht man ja ca. 20 min zum Stillen. Du sieht es gibt da einfach Riesengroße Unterschiede. Alles Gute weiterhin für Euch

sprech mit deinem Kinderarzt drüber,jedes Baby isst anders,eines nimmt viel und längere Pausen zwischen den Mahlzeiten und andere nehmen nur ein paar Gramm,aber dafür in 2 Stundentakt

Was möchtest Du wissen?