Wie oft kann man wiederaufladbare Batterien / Akkus laden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

NiCad-Akkus haben einen Memoryeffekt, d.h. sie "merken" sich, wenn sie immer nur teilentladen werden. Dadurch verringert sich die Kapazität. Dieser Effekt ist aber reversibel. Mann muß nur (am besten mit einem guten Ladegerät) mehrfach bis ca. 1 Volt entladen und wieder laden. Vorsicht! nicht tiefentladen (unter 0,8 Volt) das zerstört den Akku. NiMH-Akkus haben übrigens keinen Memoryeffekt und eine höhere Speicherkapazität.

Das schlimmste Übel ist aber das Überladen

Wenn der Akku bereits voll ist, und er wird weiter geladen, wandelt sich der Ladestrom in Wärmeenergie um und zerstört den Akku in kurzer Zeit.

Fazit:

Wenn man im Haushalt mehrere Geräte mit Akkus betreibt (Fernbedienung, Milchaufschäumer, Haarschneider, Funkmaus etc. dann lohnt sich ein sehr gutes Ladegerät (ab ca. 30€), welches eine gute Ladeendabschaltung-, Einzelschachtkontrolle- und Refreshmöglichkeit hat.

Es gibt seit einiger Zeit auch Akkus (z.B.eneloop), welche eine sehr geringe Selbstentladung haben und vorgeladen sind. Diese sind besonders wirtschaftlich einzusetzen.

Markenakkus überstehen rund Tausend Ladezyklen. Bei falscher Behandlung aber viel, viel weniger. Falsche Behandlung wäre zum Beispiel einen nicht völlig entleerten Akku wieder aufzuladen. Dabei entsteht der sogenannte Memory-Effekt. Weiter Infos auf dieser Seite: http://www.teltarif.de/i/handyakkus.html

18

Ja, das kenn ich ja auch schon vom Handy... aber wie schon geschrieben, ich hab das Babyfon immer erst auf die Station gestellt, wenn das Ding schon gepiept hat.

0

fourseasons hat das schon sehr schön beschrieben.

Zusätzlich hilft es, die Akkus alle Monat vielleicht einmal kontrolliert zu entladen - das geht automatisch mit Ladegeräten, die diese Funktion haben und die kaum teurer sind.

Was meint ihr zur Plasma-TV Lebensdauer?

Hallo liebe Community! ;-)

Ich habe so einiges über die Lebensdauer von Plasmafernsehern gehört. .

Was sagt ihr dazu?

Gehn die wirklich so schnell kaputt? ( Wenn man die ab und zu nicht oft. . vllt. 2-3 x die Woche benutzt für 2-3 stunden? nur um mal ne Blu Ray zu schaun oder bisschen PS3 zu spielen...

Bin halt von der Bildqualität stark begeistert und würd mir gern so einen zulegen..

Wielange hält son PlasmaTV im Schnitt bei nicht täglicher Benutzung?

Thx für alle hilfreichen antworten! :)

Und einen schönen Samstag!

MFG - ycronex

...zur Frage

iPhone 6 Lebensdauer?

Hallo, habe seit Februar 2015 ein iPhone 6.
Ich benutze das iPhone sehr intensiv und oft. Schalte es nachts nur selten aus. Schadet das dem iPhone ? Es sehr intensiv zu nutzen? Ich bin damit oft auf Facebook, snapchat, whatsapp und instagram. Spiele spiel ich keine ausser ab clash of Clans. Ich möchte dieses jahr nochmal Urlaub machen im ausland und hab Angst dass mein iPhone dort plötzlich den geist aufgibt. Ich habe einen kleinen riss im inneren display also nicht das display st gerissen sondern innen ist was ganz klein und dünn gerissen, bzw zerkratzt das aber auffällt. Wie lange würde das iPhone denn noch halten? Wie lang ist also die Lebensdauer eines iPhone 6 im durchschnitt bei aktiver benutzung?

...zur Frage

Wie funktioniert das? Akku mit akku laden!

Hallo eine grundsaetzliche Frage.

Ich moechte mit einer transportablen Stromquelle (Generator, Brennstoffzelle, Solarzelle...) einen Akku laden, den ich anschliessend zB. mit einem Autoadapter an einen Verbraucher, der selber einen Akku hat, haenge.

(zB einen Extraakku an einen Laptop)

Wie berechne ich die Leistung der Stromquelle und des Akkus? Ich moechte, sagen wir mal den Verbraucher 4 Stunden nutzen, der eigene Akku haelt 1,5 Stunden (kann aber eigentlich in der Rechnung vernachlaessigt werden, weil eine Reserve gut waere)

Was brauche ich fuer eine Leistung der Stromquelle, um den Akku schnell wieder zu laden?

W bedeutet immer Watt/Stunde? (oft finde ich die Angabe Wat

...zur Frage

E Zigarette - externes Ladegerät - ja, nein?

Moin an alle vapingfriends da draußen ;)

Ich habe mir schon oft die Frage gestellt, ob es wirklich sinnvoll, effizienter, sicherer, gesünder ist, seine (in meinem Fall 18650er) Akkus per USB direkt von der Modbox zu laden oder doch lieber ein externes Ladegerät zu kaufen. Ich bin mir nicht im Klaren, ob das überhaupt punktuell Unterschiede nach sich zieht. Selbst gemerkt habe ich zumindest, dass das Laden per Usb (an der Steckdose) gerade mit einem Adapter mit wenig Ampereleistung ewig dauert. Hoffentlich gibts hier den ein oder anderen fachkundigen Vape-Guru! :)

...zur Frage

Samsung Galaxy S4 Mini lädt langsam auf?

Hallo erstmal an alle :)

Habe da ein Problem. Seit gewisser Zeit lädt mein S4 mini langsam auf. Ich weiß nicht woran es liegen kann. Falls das beim Antworten der Frage weiterhilft, der Speicher des Gerätes ist fast voll, die SD-Karte jedoch nicht. Das Gerät ist nicht gerootet und ich verwende das Standard Ladekabel von Samsung was mir mitgeliefert wurde, als ich das Gerät bekommen habe. Die mA Anzeige wechselt auch richtig oft. Mal sind es 500 mA und dann wieder 55mA. Die mA Anzeige ändert sich willkürlich in die niedrigen und hohen Bereiche. Ist das normal? Der Akku verbraucht oft mehr als reinkommt bei Benutzung während des Ladens, und manchmal bleibt die Prozentzahl konstant auf einem Wert beim Laden mit Benutzung. Beim Laden braucht der Akku ungefähr 3 - 4 Std. So steht es zumindest in der Akku App.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und lest euch die Frage überhaupt durch. Danke an all die, die es bis hier unten geschafft haben :)

MFG: megamarki

...zur Frage

Neue Akkus vor der ersten Benutzung Laden?

Wenn man etwas neu kauft, ist ja der Akku meistens 50% geladen.Mir ist das schon zwei mal passiert dass ich es neu hatte und vor dem ersten Laden den Akku leer gemacht habe.Bei meinem s3mini ist der Akku sehr schnell leer.Ich denke mal das liegt daran dass ich als ich es neu hatte, sofort erstmal den Akku leer gemacht habe, bevor ich es das erste mal geladen habe.Seit gestern habe ich eine e-Zigarette und habe sie bis jetzt noch nicht geladen.Ich hatte sie in der Hosentasche und als ich sie eben meinem Kumpel gezeigt habe, meinte der, dass die die ganze Zeit an war.Dabei habe ich die noch nicht geladen.Nun habe ich schiss, dass der Akku genauso im Ar...ist wie bei meinem s3mini, also dass der Akku immer sehr schnell leer geht.Nun meine Frage:Ist das bei meinem S3mini nur Zufall dass der Akku so schnell leer geht und ich kann bei meiner e-Zigarette beruhigt sein oder ist das, dass ich mein s3mini vor dem ersten Laden den Akku leer gemacht habe, der Grund das der Akku so schnell leer geht und es wird bei meiner e-Zigarette genau so sein dass der Akku schnell leer geht??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?