Wie nennt man es wenn jemand stark auf Sauberkeit und Ordnung achtet?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das nennt man im Extremfall eine Art der Zwangsstörung. Im Volksmund oft Putzfimmel genannt.

Bitte unterscheiden, ob die betroffene Person einfach nur gern Alles sauber hat, oder ob ein wirkliches Problem vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jemand ist pedantisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Chleeney,

penibel.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch nicht viel besser:

Mysophobie (https://de.wikipedia.org/wiki/Mysophobie)

Aber vielleicht ist das auch nur ein außergewöhnlich starker Sauberkeitsfimmel? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reinlichkeitsmensch....VG pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Perfektionistisch Rein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der hat einen Putzfimmel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hygiene Freak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?