Wie nennt man die Menschen die gerne,öfters übertreiben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Chuck Norris

Wenn ein Mensch unter ausgeprägter Geltungsstrebigkeit leidet, dann neigt er zu Übertreibungen. Dabei sollte man bedenken, dass sehr viele Leute eine Selbstwertproblematik haben, d.h. sie haben das Gefühl, dass ihre Werte nicht von den 'wichtigen Personen' in angemessenem Maße zur Kenntnis genommen werden. Daher kompensieren sie dies bei den Gelegenheiten, bei denen sie 'ihre' Geschichten darstellen können, mit z.T. stark übertriebenen Begriffen. Etwas Großes wird 'riesig', etwas leicht Riskantes wird 'total gefährlich' , d.h. überall werden Verstärkungsbegriffe wie "super", "abartig", "ungeheuer", "mega" usw. zugefügt. Etwas überhöhtes Normalverhalten ist "voll krass", auch der "Wahnsinn" ist stets dabei. Man hat nicht über eine Sache gelacht, sondern sich "voll bepisst vor Lachen". --Wenn man heute manchen Jugendlichen zuhört, wird man feststellen, dass kaum noch Normalsprache zu Anwendung kommt. Da überall latente Konkurrenz besteht, drückt sich die auch in der Sprache aus, d.h. jeder versucht durch eine noch weitergehende Überhöhung der Dramatik sich selbst als "Mann/Frau der Neuigkeiten" in Szene zu setzen. Unterstrichen wird das dann noch mit wilden Gesten, hochgespielter Emotionalität und der entsprechenden Lautstärke. Leider bleibt der Wahrheitsgehalt der Ereignisse dabei völlig auf der Strecke, aber vielleicht interessiert der ohnehin nicht mehr.

Traumtänzer, Schwätzer, Märchenprinz, Lügenbaron, Aufschneider!

Wie entwickelt sich beim Menschen die Charaktereigenschaft Hochmut/Arrogantheit?

Die Ursache wann fängt alles an ?

...zur Frage

Warum treffe ich nur ständig auf Menschen zu die übertrieben anhänglich sind?

Und nicht loslassen (können)? Zufall oder kann das einen bestimmten Grund haben?

...zur Frage

Bindung zu einem / einer Chatpartner/in?

Kennt ihr die Situation, dass ihr entgegen allen Erwartungen einen tollen Chatpartner des anderen Geschlechts kennen lernt ohne sämtliche Ansprüche an diese Person gehabt zu haben,

mit dem Problem, dass man einfach weit auseinander lebt und aufgrund dessen auf Dauer gesehen die Bindung schwächer wird und evtl. leider verloren geht?

So gesehen ist es echt schade, denn da kommt der Realist in mir hoch und denkt sich "Weshalb schreibe ich mit dieser Person? Am Ende trauere ich leicht hinterher, als wenn ich eine/n Freund/in verloren hätte, am besten wärs wenn ich gar nicht mehr schreibe und mich auf mein Reales Leben fokussiere."

Wie geht ihr mit solchen Situationen um? Passiert ja nicht selten.

*(Falls auf sowas überhaupt sinnvolle Antworten kommen werden, danke im voraus :^)

...zur Frage

Fachbegriff für bewusstes Übertreiben?

Wie nennt man noch mal bewusstes Übertreiben? Wenn man z.B. das als Witz schreiben würde: >> Ich: Ich bin traurig. Alle: WAS? DU BIST DOCH ERST 13. DU DARFST NICHT TRAURIG SEIN. IMMER ASOZIALER, DIE JUGEND VON HEUTE.<< würde ich bewusst mit der Reaktion übertreiben um es lustig zu gestalten. Wie nennt man das nochmal! ^-^'

...zur Frage

Wie nennt man die folgenen Charaktereigenschaft. Wenn ich viel Spaß verstehen kann und Kritik gut einstecken kann?

...zur Frage

Wie nennt man die Charaktereigenschaft, wenn jemand die Führung haben will?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?