Wie nennt man den Text auf der Buchrückseite?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klappentext (hab ich auch eine ganze Zeit lang nicht gewusst, kannte nur den englischen Namen "blurb")

Klappentext erinnert mich imma an Film, aba nich an Bücher...

0

Den Text auf der Rückseite von Büchern, auch Sachbüchern, wobei es dabei weniger um "Spannung" denn um Inhalte geht, nennt man etwa werblich orientierte "Einführung" oder Kurzbeschreibung.

Mensch, wenn Du schon solche Haarspalterei betreibst (ich meinte eine Weckung von Interesse und nicht Spannung), dann gib' doch wenigstens eine fundierte Antwort. Kurzbeschreibung oder Einführung kann schon deshalb nicht stimmen, weil der Text oft eine völlig andere Intention verfolgt als "einzuleiten".

0
@Uliko

"Mensch", du hast doch in deiner Frage "Spannung" geschrieben, wie kannst du da Users wie Sajonara bekritteln, die sich darauf beziehen, so rücksichtslos behandeln? Die "Haarspalterei" betreibst du selbst, indem du die Bedeutung der Wörter, die du selbst gebrauchst, dann willkürlich umdrehst. Ist es zu viel verlangt, dass du gleich beim ersten Mal das sagst, was du angeblich auch "meinst"?

Dass du selber nicht weiss, welche Bedeutung die Wörter haben, die du verwendest, kann mich allerdings nicht mehr wundern, nachdem ich von deiner Reaktion auf meine Antwort und deinem blinden Umgang mit wikipedia-Artikeln Kenntnis genommen habe.

0
@Novalis1

Danke an Novalis für den Einwurf, ich fühl e mich durch #Uliko# nicht sonderlich "angegriffen", denn ein Klappentext ist in der Tat eine werblich orientierte "Einführung", die in kurzen Worten Inhalt und Autor des Buches vostellt. Wenn "Uliko" es anders weiß, dann frage ich mich wie seine Antwort auf seine eigene Frage, die daher keine ist(?) aussehen mag?

0

Die kann man unterschiedlich nennen, aber meistens werden die als Klappentexte oder Kurzinhaltsangaben bezeichnet.

scrittore hat Recht, der Klappentext ist etwas anderes. Die Kurzbeschreibung auf der Buchrückseite (oder auch separat) ist der Waschzettel.

Das stimmt nicht, ein Waschzettel ist was ganz anderes: www.de.wikipedia.org/wiki/waschzettel

0
@Uliko

"ist was ganz anderes"? Der Wikipedia-Text,

0
@Uliko

"ist was ganz anderes"? Der Wikipedia-Text,

0
@Novalis1

"ist was ganz andere?"

Der wikipedia-Text, auf den du selbst verweist, schreibt: "Klappentext (auch unter der Bezeichnung Waschtzettel bekannt)". Und die Antwort Klappentext hast du direkt mit einem Stern ausgezeichnet... Wo ist deine Logik?

Dann verweist du auf einen weiteren wikipedia-Text, der "Waschzettel" in der ersten, nicht-metaphorischen Bedeutung beschreibt (also in Verbindung mit "Wäschestücken") - wenn du das meinst, ist es freilich etwas gans anderes, aber wenn du zwischen Bedeutungen nicht unterscheiden kannst, ist du selber schuld, ich jedenfalls kann nichts für dich.

Klappentext und Waschzettel sind im Prinzip in der Umgangssprache dasselbe, aber bei einem Buch ohne Umschlagklappe und damit auch ohne Klappentext im engeren Sinne(kommst du noch mit??), wir der Text auf der Rückseite Waschzettel genannt. Das habe ich wenigstens von einem Verleger, und das das Wort andere Bedeutungen haben kann, kann nur einen Banausen wundern. Und dass ein Waschzettel auch in einer anderen Form, nämlich "separat" vorkommen kann, habe ich in meiner Antwort selbst betont.

0

Der Text wird als "Klappentext" oder auch "Inhaltsangabe" bezeichnet. Ein Klappentext ist aber in Gegenteil zu einer Inhaltsangabe etwas spannender, und muss auch nicht alle wichtigen Informationen (Wie, wo, wer, wann, warum) beinhalten. Das ist der Unterschied zwischen diesen 2 Formen.

Eine Inhaltsangabe ist etwas völlig anderes.

2

Was möchtest Du wissen?