Wie macht man das eine Datei nicht geöffnet werden kann?

5 Antworten

Dafür gibt es zwar ein paar Möglichkeiten, allerdings sieht er ja trotzdem das die Datei dann quasi leer ist also nicht Mal ein paar MB groß ist. Du könntest ja einfach einige Bilder oder so einfügen so das die Datei einige MB groß ist und dann mit einem Passwort sichern. Dann musst du halt morgen sagen das du gar kein Passwort festgelegt hast oder es vergessen hast oder so. Ist aber bestimmt nicht die beste Methode.

Woher ich das weiß:Hobby – Kenne mich ein bisschen mit Computern aus

Nimm eine Videodatei, die ungefähr so groß ist, wie eine PowerPointDatei.

Benenne das Video um und ändere die Dateiendung von ( .mp4 ) in ( .pptx ) , dann sieht es wie eine PowerPoint aus und wird auch versucht als solche geöffnet zu werden.

Geht aber nicht, weil es ja eine andere Dateiart ist.

Als Textdatei öffnen und ein paar Zeichen entfernen könne das bewirken.

Ist aber nicht gerade die feine Art. Wenn du nichts gemacht hast, dann steh doch bitte auch dazu.

Na und dann?

Der Lehrer kann sie nicht öffnen und wird darum die Aufgabe als nicht gelöst betrachten. Null Punkte.

https://corrupt-a-file.net/

Damit kannst du sie zerstören.

als ob es dafür eine Webseite gibt xDDD

einfach mit notepad.exe öffnen und irgendo "HI WAS GEHT AAAAAAAAAAAB" reinschreiben und zack ist sie kaputt XD

1
@MaxMustermanOk

Nicht mal das ist nötig. Mit Notepad öffnen und abspeichern reicht fast immer aus.

0
@PWolff
Mit Notepad öffnen und abspeichern reicht fast immer aus.

Weißt du, woran das liegt? Ich dachte immer, mit Notepad würde der komplette Inhalt in Textform dargestellt und daher 1:1 abgespeichert werden.

0
@KevinHP

weil man mit Notepad keine Binärdateien bearbeiten kann. Wenn man da drin speichert, wird es als ANSI/UTF-8 gespeichert (:

1
@KevinHP

Notepad ist eine einfache Textverarbeitung und kann nur Zeichen darstellen (und überhaupt verarbeiten), die für Texte relevant sind. Dabei verwendet es entweder den ANSI-Code oder den Unicode.

Beide Codierungen haben jedoch neben darstellbaren Zeichen (Buchstaben, Ziffern, Satzzeichen - auch das Leerzeichen gehört dazu) und Steuerzeichen für die Darstellung wie Zeilenumbruch auch Steuerzeichen für spezielle Zwecke - und hier insbesondere "Ende des Textes" und "Ende der Datei". Wenn Notepad auf eins dieser Steuerzeichen trifft, bricht es das Einlesen der Datei einfach ab.

Außderdem gibt es noch den Code 0 - was für Textverarbeitungen bedeutet "kein Zeichen - nicht einmal ein Leerzeichen"; dieses Zeichen wird beim Einlesen einer Datei einfach ignoriert / übersprungen und ist beim Abspeichern entsprechend verschwunden.

In Binärdateien - auch komprimierte Dateien wie PDF-Dateien gehören hierzu - ist allerdings jeder Code (außer in der "Einleitung" der Datei, wo steht, was für eine Datei das ist und wie sie codiert ist und Ähnliches) ein gültiger Code, insbesondere die oben genannten. Es kommt also regelmäßig vor, dass Dateien, die von Notepad geöffnet und abgespeichert worden sind, deutlich kleiner sind als vorher.

Es kommt aber auch vor, dass Notepad Zeichen ergänzt. In der Unix-Welt nimmt man üblicherweise nur ein einzelnes Zeichen für den Zeilenumbruch (das mit der Nummer 10), in manchen anderen Betriebssystemen das mit der Nummer 13, und z. B. bei Windows eine Kombination aus beiden (13 gefolgt von 10) (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Zeilenumbruch). Wenn Notepad auf ein einzelnes dieser Zeichen trifft, ergänzt es ungefragt auf 13+10. Auch hierdurch gehen Binärdateien kaputt.

0
@PWolff

Herzlichen Dank! Das ist mehr als ausführlich. :)

0

Was möchtest Du wissen?