Wie lange würde es dauern den KFA um 5% zu sinken?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entscheidend dabei, deinen KFA zu senken, ist die Ernährung (ausgewogen, balaststoffreich usw.). Prinzipiell ist es beim Krafttraining ja so, dass man das Ziel hat, Muskeln aufzubauen, sprich durch einen Kalorienüberschuss (logisch das du dann nicht abnehmen kannst). Mein Tipp daher, lass das Kraftraining erstmal weg, denn wenn du durch Cardio-Training abnehmen willst, geht der Körper prinzipiell nicht wie gedacht zuerst ans Fett, sondern an die Muskeln. Versuche erstmal intensives Lauftraining durchzuführen und achte auf deine Herzfrequenz- dest länger und langsamer du joggst, desto mehr fett baust du ab. Desswegen ist es für Amatuer-Bodybuilder auch so schwer Muskeln aufzubauen und gleichzeitig fett abzubauen. Für alle die jz wieder losmeckern- ich spreche hier vom 'abnehmen' und nicht von Muskeldefinition.

Und noch ein kleiner Tipp- geh weg von den Geräten, grade beim Ausdauertraining, als auch beim Bodybuilding, nimm freie Hanteln und mach Bodenübungen usw. (Meiner Meinung nach, sind Geräte was für faule Säcke, die sich möglichst wenig bewegen wollen, am besten alles im liegen und nen zweiter krault die Eier.

mfg

24

Die Geräte mache ich schon lange nicht mehr :) Nur am Anfang als ich angefangen habe, wo es schwer war. aber ohne krafttraining, das halte ich nicht lange aus - wie lange hast du es dir vorgestellt ganz mit krafttraining aufzuhören?

0
11
@Ilya16

Mach doch dann einmal die Woche Krafttraining und 2-3 mal gehst du Joggen- das reicht vollkommen aus. Ich selbst hab auch mal ne Pause eingelegt und bin nur 2-3 mal die Woche gejoggt und habe 5kg in 3 Wochen abgenommen und nein ich war nicht sonderlich dick- leider muss ich dazu sagen, dass ich eben wie oben schon gesagt an Muskelmasse verloren habe, was bei dir, wenn du wirklich abnehmen willst, auch der Fall sein wird. Aber dann kannst du richtig loslegen und definieren, so macht das ganze mehr spaß und man sieht mehr ;-P

Und noch nen Tipp :P auch wenn du meinst, dass du keine Erfolge erzielst, du musst nur kämpfen und an dich glauben, was ja auch übringends wohl das wichtigste beim Krafttraining ist- aber das weißt du sicherlich. Dann wirst du abnehmen und achte auf deine Ernährung!

0
24
@Generatix

Eig. mache ich immer 6er Split .. also kann ich dann 5 mal die Woche joggen gehen :P Wie lange sollte man denn joggen, du hast du mal gesagt, desto länger und langsamer man läuft, desto mehr fett baut man auf. und das mit der ernährung > mein größtes problem! ich weiss zwar,dass es ca. 70% ausmacht, aber naja, bei eiweiss habe ich keine probleme, ich esse 2-3 gramm pro körpergewicht am tag. als ich versuche mal 3 wochen ausdauertraining ,das heisst ich soll versuchen weniger KH zu essen, richtig :)?

Ich habe schon jetzt ein schlehtes gewissen > also ohne kraftraining :) und du sagst man wird j anoch mehr muskeln verlieren, hört sich noch sclimmer an haha :D

0
11
@Ilya16

Es ist nicht so, dass du später kein Paket Nudeln mehr heben kannst, aber erhoffe dir dahingehend nicht zu viel.

Du sollst nicht wenig essen, du sollst deinen Stoffwechsel anregen, durch mehrere kleinere Mahlzeiten! Dabei sollst du keine leeren Kohlenhydrate essen und auch nix fettiges. Süßigkeiten kannst du dir ganz abschreiben.

Was für Eiweiß nimmst du? Weight-Gainer? Proteindrinks? Die sorgen ja für muskelaufbau, sprich Gewichtszunahme! Also du wirst dann noch schwerer Fett abbauen! Eiweiß ist wichtig, auch für die Fettverbrennung, aber nimm am besten Magerquark, fettarme Milch usw..

Und zum laufen:

Laufe 2-3 mal die Woche, das reicht. Laufe langsam und lange, sprich was deine Kondition so zulässt. Du kannst das ja auch steigern! Außerdem verbrennt der Körper durch intervallläufe nach dem Joggen noch mehr fett! Zudem, wenn du richtig Gas geben willst, hilft Cofein gut bei der direkten Fettverbrennung (da gibs so Preperate bei amazon, auch als "Wachmacher" bekannt.

Iss Vollkornbrot, Haferflocken, Obst, Gemüse. Lass die ganzen Fettsäcke zur Frittenbude rennen und ihre Currywurst essen und komm erst gar nicht in die Versuchung! Denk nur an dich selbst und es dauert nicht mehr lange und das weibliche Geschlecht guckt nur dir hinterher und nicht der dicken Currywurst! =);)

0

Wasseranteil zu hoch und Körperfett Anteil zu niedrig?

Kurz und knapp ich w, 20 172cm 69kg 2x wöchentlich Reitsport. Mein gemessener WasserAnteil liegt bei 68% was laut der Norm recht hoch ist ?! und mein KFA liegt bei 12.4 % dabei habe ich schon ein paar Röllchen :D und meine Muskelanteil liegt bei 42,9% Was sagt das aus? Ist es schlecht dass mein Wasseranteil so hoch ist und ist der KFA ok.? Liebe Grüße

...zur Frage

Wann anfangen zu definieren?

Hey,

Ich will bis etwa ende Juli meinen kfa auf so 8-10% senken, im Moment bin ich bei ca. 14%. Also wann sollte ich mit der Diät anfangen?

...zur Frage

Ich nehme nicht mehr ab trotz hohen Kaloriendezifit?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt bin c.a 172cm und wiege der Zeit 97,7kg was mir noch zu viel ist, ich hab ein hohen KFA weshalb ich abnehmen möchte. Angefangen habe ich c.a bei 106,6kg.

Zu meinem Diätplan ----- VORSICHT ------- ( bitte keine "Moralapostel" oder irgendwelche die mir irgendwas ausreden wollen )

Ich esse zur Zeit c.a 600-800kcal ( Tagesbedarf liegt bei c.a 2400~+)

Ich nehme diese kcal in form von Hähnchenbrustfilet 100g ( 112kcal ) dazu esse ich ein wenig Gemüse vllt auch nochmal ( 100kcal ) sogut wie alles Kohlenhydrate arm ich esse c.a 20g-30g kohlenhydrate am tag. Dann trinke ich von Lifeplus einen Protein Shake der auch 100kcal hat allerdings ist er nicht nur reich an Protein sondern beinhaltet auch alles mögliche an wichtigen Nährstoffen für den Körper hier einmal eine Verlinkung der Nährwerte https://uk.lifeplus.com/media/pdf/piSheets/DE/5518-PI_DE.pdf

Dann esse ich am Nachmittag ein Eiweißtoast c.a 70kcal und 3,5g Kohlenhydrate dazu eine Wiener Wurst von Vita Vital mit 50kcal auch ohne Kohlenhydrate und dazu noch 600g Gurke c.a 90kcal damit ich ein Negativ Kalorien hab ( weniger Kalorien zu mir genommen, als der Körper brauch um 600g Gurke zu verarbeiten )

Am Abend trinke (schlürfe) ich 15g Chia-Samen als Ergänzung da die Chia-Samen noch mal zum Sättigen helfen und sehr reich an guten Nährstoffen sind.

Ich habe hier zuhause von meiner damaligen Fitness Zeit noch Ergänzungsmittel von THERMO SPEED da sind halt viele Stoffe fürs Abnehmen ( Ingwer, Grüntee Extrakte...) davon nehme ich eine morgen und eine am Nachmittag.

Allerdings habe ich jetzt seit einer Woche das Problem das ich zwischen 97,4-97,7 einfach stehen bleibe und es sich gar nichts mehr tut.

Was soll ich verringern? Was soll ich weglassen? Ich gehe jetzt seit 2 Tagen jeden tag ins Fitnessstudio und mache eine Stunde Cardio c.a 530kcal verbrennung. ( Stepper )

WICHTIGE FRAGE:

--- Bleibe ich jetzt immer mit dem Defizit in der "Hungersnot", "Sparflamme" oder sagt der Körper sich irgendwann ach, dann muss ich doch wohl weiter an die Reserven ran? ---

...zur Frage

Low carb effektiv zur KFA senkung?

Hallo leute,

habe ein KFA von 16% bei einem Gewicht von 72Kg. Seit einer Woche mache ich eine Low carb diät und Trainiere 4 mal die Woche (Oberkörper - Unterkörper). Nun meine frage ist ob denn diese diät auch effektiv ist. Nehme ca. 60-70gr Kohlenhydrate pro Tag und 60-80gr Fett. Nehme pro Tag ca. 1500Kcal also ein defizit von 500-700. Wie lange würde es ungefähr dauern bis ich bei ca 10-12%KFA bin. Freue mich auf eure Antworten.

...zur Frage

Sixpack und gleichzeitig Massephase?

Hey, vielleicht erstmal ein paar Angaben.

Ich bin so 1,73/1,74 m groß, wiege 65/66 Kg zur Zeit (ich nehme nur schwer zu, hab wohl nen guten Stoffwechsel), mein KFA beträgt 12,5% ( bei 8-10% sieht man den Sixpack wohl viel besser) und ich gehe 3-4 mal die Woche ins Fitnessstudio trainieren.

Also mein Anliegen ist, dass ich zunehmen möchte, ich würd gerne erstmal so auf 70 KG kommen. Gleichzeitig will ich aber ein schönes Sixpack, bei mir ist es so, dass man die Ansätze des Sixpacks sieht und ich bin nicht dick oder so, aber anscheinend hab ich wohl doch eine Schicht die das Sixpack verdeckt. Ich trainiere Bauch mehrmals in der Woche. Ich bin mit meinem restlichen Körper eigentlich soweit zufrieden, habe beim Bizeps/brust usw. zugenommen. Sollte ich jetzt Cardiotraining betreiben, um mein KFA weiter zu senken? Aber eigentlich will ich garnicht abnehmen, sondern nur einen schönen Bauch haben! Oder sollte ich versuchen zuzunehmen,Bauch weiter zu trainieren und anschliessend nachdem ich zugenommen habe Cardiotraining zu betreiben? Danke für Tipps!

...zur Frage

KFA um 3% senken in 2 Monaten, ist das zu viel?

Hi:) Also ich gehe ca. Seit 4 Monaten ins Fitnessstudio und mache dort Krafttraining, inzwischen 5-6 mal die woche. Ich habe dabei aber noch kein Fett verloren, da ich nie wirklich Auf die Ernährung geachtet habe. Das will ich jetzt ändern. Ich hab ein Körperfettanteil von 23%. ( Größe:172, Gewicht 61kg) Könnte ich es schaffen mit der richtigen Ernährung diesen in 2 Monaten auf 20% zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?