Wie lange wird meine Katze noch trauern und soll ich ihr eine neue Katze dazu holen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke, dass es von Katze zu Katze unterschiedlich ist, wie lange sie um einen Artgenossen trauert. Da es in Deinem Fall gleich die Schwester des betreffenden Tiers ist, kann dass schon eine Weile dauern. Jedoch hat eine Katze ein Langzeitgedächtnis von ca. 6 Wochen. Nach 1 1/2 Monaten sollte es also besser werden/ sein.

Wegen der Sache mit der zweiten Katze: Du solltest Dir überlegen, ob sich dass wirklich lohnt. Denn wenn Du eine Freundin/ einen Freund für Deine Katze suchst, sollte er/ sie etwa gleich alt sein. Bis Du eine gefunden hast, sie sich bei Dir eingelebt hat und sich mit der anderen verträgt können die sechs Wochen schon mal leicht umgegangen sein. Wenn Du allerdings eh noch eine Katze haben möchtest, bietet sich dieser Zeitpunkt dennoch an.

Generell gilt, dass Beschäftigung der Katze hilft, über den Verlust hinweg zu kommen. Dass kann man entweder durch einen Artgenossen erreichen, oder durch streicheln/ spielen mit der Katze.

P.S.: Mein Beileid wegen der die gestorben ist.

Sunny5978 30.06.2013, 12:24

Vielen Dank.

Hat eine Katze wirklich nur ein Langzeitgedächnis von 6 Wochen?

0
Striffelchen 11.07.2014, 09:46
@Sunny5978

In den meißten Fällen schon. Ausgenommen wirklich wichtige Dinge. Es gibt Katzen, die sich, wenn sie Jahre nach einem Umzug an ihren alten Wohnort zurück kommen immer noch dort zurechtfinden.

0

wie traurig.... tut mir sehr leid, natürlich es ist schöner wenn Katzen zu zweit sind, vielleicht kannst du ja eine gleichaltrige im Tierheim bekommen, ich würde es auf jeden Fall versuchen... in ein paar Tagen, auch Tiere brauchen Zeit zum trauern... aber du kennst ja dein Kätzchen am besten, beobachte es und du wirst sicher das richtige tun.

Hallo Sunny5978!:)

Vermutlich steht überall etwas anderes, weil es immer anders ist. Meine Kätzin hat sehr lange getrauert, als ihr bester Katzenkumpel eingeschläfert wurde. Und sie hat sich nie wieder angeschlossen, wenngleich andere Katzen im Haushalt lebten, sie blieb für sich...

Vorerst würde ich noch nicht gleich eine neue Katze holen, warte ein Weilchen ab und beobachte sie. Solltest Du zu dem Entschluß kommen, Dir eine zweite Katze zu holen, geh doch mal im Tierheim gucken :)

Freundliche Grüße schickt Dir

Jason

Ich würde nicht sofort eine neue holen sondern etwas warten, eine gleichaltrige ,gleich geschlechtliche Katze, die auch Freigänger ist und wenig dominant. am besten schaut ihr im Tierheim

Lies dich am besten über das Thema Zusammenführung /Vergesellschaftung ein, im Internet und Katzenforen gibts viele Informationen und ähnliche Fragestellungen bzw Theards zum Thema vllt stellst du deine Frage dort Katzen-forum.de

Es kann Wochen bis Monate dauern bis sie sich akzeptieren. die neue Katze sollte 3-6 Wochen im Haus bleiben damit sie euch kennen lernt.

Sunny5978 29.06.2013, 22:06

Meine kleine ist aber eine absolute Freigängerin und ist schon sauer, wenn sie einen Tag nicht raus darf. Also muss sie dann lange Zeit drinnen bleiben.Oder wie soll ich das sonst machen?

Wie lange sollte ich denn noch warten bis ich eine Neue hole

Muss sie gleich alt sein oder kann es auch eine jüngere oder ältere sein?

Ist es egal, wie sie aussieht, oder sollte sie genauso aussehen, wie die verstorbene, um der kleinen vorzugauckeln, dass es Backy ist, ich meine sie richt ja dann auch ganz anders und Blitzy ist nicht dumm. !?

0
akiilein 29.06.2013, 22:15
@Sunny5978

Ich meine die neue Katze sollte 3-6 Wochen im Haus bleiben damit sie euch kennenlernt.Wen ihr die neue sofort rauslässt könnte sie weg laufen.

Aussehen ist egal, der Charakter ist wichtig, der Charakter sollte zu blitzy passen zum Beispiel, ruhig zu ruhig,raufer zu raufer usw

Fragt mal im Tierheim nach oder anderen tierschutzvereinen ob es eine Katze gibt die zu ihr passen könnte und nicht sehr dominant ist.

Beobachte deine Katze noch etwas ich würde ihr noch etwas zeit geben vllt in 1-2 wochen könnt ihr einen neue Katze dazu holen, wen sie etwas darüber weggekommen ist.

1 -4 Jährige würde ich nehmen,also ungefähr gleiches Alter am besten nicht unbedingt ein Kätzchen.

0
Sunny5978 29.06.2013, 22:58
@akiilein

Dass das so gemeint war, ist mir klar, aber wenn die neue nicht raus darf kann ich Blitzy ja schlecht rauslassen, sonst ist die neue ja auch gleich weg. Warum denn kein Kätzchen? Ich meine sie ist ja noch sehr verspielt und auch verschmust. !

0
Sunny5978 29.06.2013, 23:00
@Sunny5978

Upps gerade bei einer anderen Antwort dein Kommentar gelesen. Danke für die vielen Antworten :)

0

tut mr leid für dich und deine Katze! Du kannst versuchen ein Kätzchen dazu zu holen aber rechte auch damit das sie das blöd findet das kann gut sein! Aber ich würde sagen gib ihr noch etwas zeit

Sunny5978 29.06.2013, 21:20

Was heißt "noch etwas zeit" ? Also wie lange ungefähr?

0

Jeder Katzenbesitzer weiß, dass gekippte Fenster zur Todesfalle für Katzen werden können. Schön, dass du das jetzt auch weißt. Besorg ihr ein neues Kätzchen (Kitten, 13 Wochen alt)

Sunny5978 29.06.2013, 21:14

Ich habe immer darauf geachtet und einmal nicht realisiert ! Schuldgefühle quälen mich schon die ganze Zeit. Wie du auch an meiner letzten Frage sehen kannst

0
lagadema 29.06.2013, 21:16
@Sunny5978

Jetzt sprecht sie doch.nicht so direkt an ist doch sünde!!!

0
lagadema 29.06.2013, 21:17

Verkaufst du sie? wo denn und wie viel?:D

0
akiilein 29.06.2013, 21:51

ein Kitten könne zu verspielt sein für eine erwachsene Katze außerdem müsste ein Kitten erst bis zu 12 Monat im Haus bleiben bis es raus sollte.

0
Sunny5978 29.06.2013, 22:08
@akiilein

Meine Blitzy ist nicht alt und eigentlich total verspielt. Sie ist wie oben geschrieben knappe 2 Jahre alt, also noch rellertiv jung, oder?

0

OmG. Meine Katze ist auch mal ausm Fenster gefallen zum Glück nichts tragisches. Die Arme Schwester. Ich eine ungefähr eine gleichaltrige Katze dazukaufen. Dann ist sie nicht mehr allein und sie kann sich an die neue ,,Familie" und vergisst die andere vllt. Viel Glück noch. Kopf hoch du Kleine:) Alles wird gut. Das Leben geht weiter Kätzchen :)

Eine neue Katze wird ihr nicht gefallen. Du solltest ihr vielleicht ein paar neue Spielzeuge kaufen. Damit kann sie sich dann ablenken und fühlt sich auch nicht mehr so allein. Das klappt sogar bei Menschen deshalb würde es mich wundern wenn es nicht auch bei Katzen funktioniert. Aber schaffe dir keine neue Katze an. Sie würde von der anderen sofort vertrieben werden. Tiere sind zwar nicht so "intelligent" aber so etwas fällt ihnen sofort auf.

Sunny5978 29.06.2013, 21:19

wow du scheinst nicht viel über Katzen zu wissen, oder?

1

Was möchtest Du wissen?