Wie lange sind 50l Bier im Fass haltbar?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich habe vor drei Tagen ein 20 Liter fass Kölsch angeschlagen das laut MHD seid 15 Jahren und 2 Monaten abgelaufen ist . Es schmeckt und es geht in den Kopf .Es ist etwas dunkler als frisches Bier aber klar und schäumt gut Ich habe 5 Fässer geschenkt bekommen und wegen dem Pfand auch genommen , aber bevor ich sie in die Gosse laufen lass koste ich sie . Ich bin kein Feinschmecker aber mir schmeckt es . Also MHD ist etwas für Leute die zwar lesen aber nicht denken können .

Wenn es schon "angeschlagen" war, also wenn es schon an einer Zapfanlage war, wird es verdorben sein. Ansonsten könnte es noch gut sein -muss aber nicht. LG Elfi96

Folgendes Problem: Seit der letzten Kirmes steht bei uns im Keller ein 50l Bierfass.

Nicht genügend Biertrinker vorhanden?

Das Bier ist also Kühl (nicht kühlschrankkühl, sondern eben kellerkühl) und trocken gelagert worden.

Wenn es trocken gelagert wurde: Ev. Wasser auffüllen.

Kann man das nun noch trinken oder lieber nicht? :D

Ja. Wenn Du Deine Sinne einsetzt weißt Du, wie dieses Ja zu werten ist.

Gerstenkaltgetränk hält geschlossen mindestens 16 Monate . Mach ne Party mit Freibier !!!

Einen Schluck trinken und dann merkst du es schon, obs noch gut ist oder nicht..

und wieviele jahre hat es schon davor irgendwo rumgestanden?

Was möchtest Du wissen?