Wie lange kann man sushi im kühlschrank lassen?

5 Antworten

Je kürzer, desto besser.

Im Kühlschrank wird Sushi nur schlechter. Die Norialge nimmt flüssigkeit auf und wird dadurch matschig, zäh und schwer zu beisen. Der Reis verliert von seiner Struktur und schmeckt ausgedrocknet und nicht mehr so frisch. Die Avocado wird braun und matschiger und ist nicht mehr so cremig und frisch wie am anfang.

In guten, traditionellen, japanischen Sushirestaurants sind die besten Plätze (manchmal auch die einzigen) direkt an der Bar, wo die Sushis zubereitet werden. Sie werden also direkt 10 Sekunden nachdem sie vom Koch zubereitet wurden gegessen. So ist die Alge extrem knusprig, der Reis noch ganz leicht lauwarm und alles optimal, wie es sein soll.

Lange Rede: Mehr als einen Tag würde ich es nicht aufheben, aber aus geschmacklichen Gründen. Wenn kein roher Fisch drin ist, kannst du sie auch noch 4 Tage später essen, besser werden sie aber nicht.

Hast du die Sushi mal selber gemacht? Schmeckt besser, ist günstiger, geht schnell und macht Spaß :)

Hier habe ich mal ein Einsteiger-Video zum Thema Sushi gedreht. Ich habe auch viele Rezepte, Hintergründe und Tipps & Tricks auf meinem Kanal, vielleicht magst du ja mal vorbeischauen.

https://youtube.com/watch?v=AJ42TkHASYU

Ich hab es auch selber gemacht ;)

1
@Geniusgiirl

Super, sehr gut :)

Welche Arten hast du denn gemacht? Hoffe es hat geschmeckt :) Vielleicht interessieren dich meine Rezepte-Videos ja trotzdem haha

0

So lange, wie auf der Packungsbeilage drauf steht.

Ich halte zwar nicht viel von dem Mindesthaltbarkeitsdatum, aber bei Sushi bin ich wirklich vorsichtig.

Vielleicht so 2 Tage. Ist sehr roher Fisch und ähnlich wie Hackfleisch.

Roher Fisch ist noch empfindlicher als Hackfleisch!

0

Aber in maki habe ich halt gurken oder avocado reingetan..

0

Was möchtest Du wissen?