Wie lange kann man jemanden vermissen?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt auf deinen Charakter an und was dir die person bedeutet hat. Außerdem kommt es noch darauf an, ob du oft täglich damit konfrontiert wirst... Also ständig sachen mit dieser person assozierst. Du willst eine Zahl hören? Wenn dir die person sehr nahe stand, wirst du die nächsten 3-5Jahre ein sehr starkes gefühl der trauer haben. das schwächt sich vielleicht in den kommenden jahren ab, aber vergessen wirst du sie wohl nie. mir hat es geholfen unter leuten zu sein und abgelenkt zu werden und mich auf neue dinge zu konzentrieren, aber damit nicht übertreiben sonst wirst du noch zu einem workaholic oder ähnlichem. lg, ich hoffe du kommst klar :(

Also, ich hab mal gelesen (und musste es leider auch selbst feststellen), dass man für Verstorbene etwa 5 Jahre rechnet, bis man sie nicht mehr schmerzlich vermisst. Das ist ein Gefühl, als wenn eine Haut über dem Schmerz wächst. Zu LIebeskummer kann ich nichts sagen.

Ja auch dass es dir schlecht geht kann für immer bleiben diese Situation kann immer sein wenn du wieder an sie denkst das geht mir heut so mit jemand den ich vor 5jahren verloren hab hat denke ich auch damit zu tun ob du sehr sensibel bist.

Vermissen tun wir Menschen eigendlich ein Leben lang nur wir verdrängen es irgendwie. Also ich hatte mein Halbes Herz verloren als ein mir sehr wichtiger Mensch gestorben ist.Es brauch eine Zeitlang bis man sich wieder beruhigt hat aber ich bekomm jetzt nach 5 Jahren immer noch Heulkrämpfe wenn ich zurück denke oder etwas mich daran erinnert.

bei liebeskummer ist dieses vermissen eigendlich ziemlich schnell verschwunden findest du einen neuen den du bombastisch findest ist der alte schon vergessen.

Total verschieden. Kommt auf die Person an, wieviel man einander bedeutet hat und wohin die 2. Person hin ist. Paar Beispiele meinerseits:

Hab als kleines Kind ein Meerschwein gehabt, ist dann gestorben, aber meine richtige Trauer dauerte nur so ungefähr einen Monat. Nur wenn ich heute (ca. 10 Jahre später) ein bestimmtes Lied im Radio höre, denk ich wieder an mein Haustier... albern, ich weiß...

Dann ist vor 2 Jahren meine Allerbeste Freundin nach Prag gezogen... und ich wohn ganz im Westen Deutschlands... das erste Jahr war eine Riesenqual, mitlerweile wirds von Tag zu Tag wieder besser...

Letzten Sommer ist mein Freund für 2 Wochen in den Urlaub geflogen, obwohl ich wusste, er kommt wieder, hab ich fast jeden Tag geheult.... genauso albern, das stimmt. ^^