Wie lange kan ein Frettchen höchstens alleine sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Keiner steht mit der Stoppuhr daneben, aber einrechnen solltest Du bis zu 4Stunden täglich, die Du für Frettchen aufwenden solltest. Dabei ist die Haltungsart egal. Frettchen sind keine reinen Käfigtiere! Sie sollten immer viel Auslauf haben und viele Spielmöglichkeiten z.B. Rohren, Hängematten u.s.w.

Apfelsarah 22.03.2012, 19:00

Okay danke. :)

0

Hey, wir haben eine 14er Gruppe auf ca 80qm. Ne genaue Zeitangabe ist schwer, da jedes Tier anders ist. Wichtig ist, dass sie genug zu fressen und zu trinken haben. Müssen sie längere Zeit hungern können sie unheilbar krank werden (Pankreatitis). Trinken aus nem napf oder trinkbrunnen, bitte keine Flaschen. Wenn man sich in der früh ne Stunde und nach der arbeit abends 2-3 stunden mit ihnen beschäftigt, wären sie auch 9-10h allein zu lassen. Aber die Zeit muss man sich halt jeden Tag nehmen und es ist fraglich, ob man die immer hat. Vor allem, was hast du dann von den frettchen? Spielen, putzen, waschen, kochen etc (alles nur für die frettchen) sind regelmässige faktoren... Und urlaub wird auch schwer ;) Bei weiteren fragen meld dich :)

TinaTierfreund 19.03.2012, 10:45

Kochen für Frettchen??? Wie wäre es mit ARTGERECHTER Fütterung?

0
Spezn 19.03.2012, 11:01
@TinaTierfreund

Natürlich, neben Frettchen4you, bestesfutter, animonda, vitapaste etc gibt es ja auch noch fleisch und aus hygienischen gründen wird das vorher in klarem wasser abgekocht. Machst du das nicht???

0
Fretti07 20.03.2012, 10:03
@Spezn

Kochen für Frettchen? wer hat denn Dir, dies erzähltt? Frettchen brauchen rohes Fleisch, und Schweinefleisch ist Tabu!!!

0
Spezn 20.03.2012, 10:29
@Fretti07

hey Fretti, das machen wir, da wir häufig kranke Tiere haben und die nur abgekochtes geflügel vertragen. des weiteren wie bereits geschrieben aus hygienischen gründen. und da unsere Tiere nicht jährlich, sondern nur bei bedarf entwurmt werden (regelmäßige kotproben) ist uns rohes fleisch zu risikoreich (hat ein Frettchen würmer, habens alle...) und wir haben einige Frettchen (gehabt), die kein rohes fleisch mögen. und wer spricht von schweinefleisch?? das ist für mich selbstverständlich, dass sie das wegen dem Aujeszky-Virus nicht kriegen dürfen. hast du das frettchen für dummies buch mal gelesen? (gibts auch in google books) da sind paar gute rezeptideen drin, da fällt für die Kleinen immer Ostern und Weihnachten zusammen :)

0
Xenja123 27.10.2013, 20:07
@Spezn

Sorry , aber das kann ich nicht nachvollziehen, warum du das Fleisch abkochst. Seit 15 Jahren begleiten mich Frettchen durch mein Leben, zur Zeit sind es 7 Stück, diese bekommen jeden Tag frisches rohes Fleisch. Regelmäßig lasse ich den Kot untersuchen (großes Profil) in den gesamten 15 Jahren hatten meine Frettchen weder Giardien noch sonstiges , Frettchen haben einen sehr kurzen Verdauungstrackt, innerhalb von nur maximal 4 Stunden verlässt die aufgenommene Nahrung den Körper wieder. In der kurzen Zeit haben es Würmer sehr schwer sich festzusetzen! Wenn du das Fleisch abkochst zerstörst du alle Vitamine und die meisten Mineralien. Was machst du dann erst mit Futtertiere oder Eintagsküken, die ebenso zu einer guten Ernährung gehören? Trockenfutter ist wichtig falls mal kein anderes Futter vorhanden ist, sollte aber nicht als Hauptfutter angesehen werden, da es zu Niereninsuffizienz führen kann, oder aber auch Blasen oder Nierensteine fördert.

0
Xenja123 27.10.2013, 20:29
@Xenja123

Ps: Pankreas = Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, kommen bei Frettchen vor allem durch zu viel Getreide haltiges Futter ;)

0
Apfelsarah 22.03.2012, 19:04

Danke die Antwort war sehr hilfreich. :) Brauch das Frettchen jeden Tag Fleisch oder reicht es z.b auch 2-3 mal pro Woche? Danke schon mal falls du antwortest.

0
Xenja123 27.10.2013, 20:33
@Apfelsarah

tägliche Fleischfütterung ist wichtig, du kannst aber auch Mäuse, Hamster Meeris,Kaninchen und verschiedenes an Geflügel füttern, am Stück versteht sich:) Ganze Tiere mit allem was dazu gehört. Eintagsküken sollten nur 2 - 3 mal in der Woche gefüttert werden, wegen dem Dottersack:) Alles an Fleisch ist fütterbar außer Schwein/ Wildschwein

0

Hey, wichtig ist nur, dass sie ständig Trockenfutter (und natürlich wasser) zur verfügung haben, ansonsten können sie pankreas-erkrankungen bekommen (nicht heilbar). Ansonsten geben wir den einen Tag Nassfutter, den anderen Fleisch Nassfutter, Fleisch usw. Damit auch die Abwechslung da ist. Es ist auch nicht dramatisch, wenn es einen Tag nur Trockenfutter gibt, du musst nur die vorwurfsvollen Blicke aushalten ;)

Apfelsarah 23.03.2012, 14:12

Haha okay danke . :)

0

Hallo, meine Nachbarin hat in der Wohnung eines, die könnte ich fragen. Es läuft in der ganzen Wohnung herum, schläft auch tagsüber.

Überleg dir aber bevor du dir ein Haustier anschaffst, ob du es artgerecht betreuen kannst. Informiere dich auch zuvor über diese Art der Tiere. Sind Nagetiere, Stinkdrüse... Hast du eine Wohnung oder Haus mit Garten. In einem Garten kannst du als Sommersitz eine große Fläche für dein neues "Familienmitglied" - Frettchen-sicher machen. Wenn du Tiere liebst, schau auch wie gut du Sie möglichst Artgercht halten kannst. Die Haltung in einer Tierhandlung ist NUR vorübergehend und entspricht nicht der, die dem Tier zukommen sollte.

Ich wünsche dir alles Gute

Apfelsarah 18.03.2012, 12:22

Danke wär lieb wenn du mir dann Bescheid sagen würdest. :) ich hab mich schon i9nformiert nur über die Zeitangabe hab ich nix brauchbares gefunden.. :D Es sind keine Nagetiere sondern Rauptiere. ;) Ein Garten haben wir und Platz auch fragt sich nur wie das mit der Zeit ist. Wenn ich mir welche zulege dann hole ich mir keine aus der Tierhanlung sondern aus nem Heim. Danke !!

0
TinaTierfreund 19.03.2012, 10:43

Ja und Frettchen sind keine NAGETIERE und Freilauffläche im Garten? Sommersitz? Frettchen können Wärme gar nicht vertragen und grade Albinos und Siams etc werden von Sonne/ Licht schnell blind !!!! Deine Nachbarin hat EIN Frettchen und das ist artgerecht? Das ist Quälerei!!!!

0
catdoglama 19.03.2012, 11:44
@TinaTierfreund

Zu aller erst, ich bin kein Frettchen Spezialist, meine Nachbarin hat nicht nur ein Frettchen und dort ist immer jemand zuhause. Wollte nur betonen, das die Tiere NICHT in einem Käfig gehalten werden, sondern im ganzen Haus, inkl. des artgerecht angelegten Garten, gehalten werden.

Wenn du von dir behaupten willst, du lebst mit einem ständigen Lächeln im Gesicht, in den Tag hinein, machst dir wahrscheinlich selber was vor, denn deine, von leichter Aggressivität geprägte Ausdrucksform, lässt etwas anderes vermuten. Wenn du hier jemanden Rat geben willst, stell den anderen nicht als Dummi hin, und ein Rufzeichen! ist völlig ausreichend.

Echte Hilfe ist jemanden mit guten Ratschlägen zu unterstützen und eine höfliche Umgangsform sollten wir auch üben, oder wieder lernen. Du leistest, laut deines Profils sehr gutes und viele deiner Aussagen kann auch ich mit dir teilen. Doch ohne einen respektvollen und liebevollen Umgang unter uns Menschen, wird das Unheil nur noch größer.

Alles liebe.

0
Apfelsarah 22.03.2012, 19:08
@catdoglama

Streitet euch nicht. Ich hab schon mehrere solcher nicht so netten antworten von Tina Tierfreund gesehn.. Lasst sie einfach .. Soll sie ihren Tag doch selbst vermiesen. Wir haben gute Laune !

0
catdoglama 22.03.2012, 20:19
@Apfelsarah

Streit oh nein. Hab nur ein etwas tiefes Niveau in den Antworten dieser Person festgestellt. Echte Hilfe IST Hilfe. Aber herablassende Hilfe ist ein Mangel an Selbstvertrauen. Alles Gute für deine Frettchens. Lg.

0

Gar nicht, sie haben zu wenig Platz (laut Tierschutzgesetz sogar verboten).

Meine leben frei in der Wohnung aber ich lasse sie nich länger als höhchstens 6 Stunden alleine. Da Fettchen bis zu 20 Stunden am Tag schlafen kann man sie auch mal ganz gut alleine lassen solange die Toiletten mindestens 2/3 mal am Tag gemacht werden, sie immer Trockenfutter und Wasser haben, mindestens einmal täglich ihre Mahlzeit bekommen und einmal täglich die Wohnung gereinigt wird.

Lg MsJaasy

3 x 1,7 Meter ist grade mal als Schlafplatz genug und Auslauf sollte den ganzen Tag FREI zur Verfügung stehen. Davon ab, Wohnunghaltung ist nicht wirklich artgrecht, ein großes Freigehege mit großem Innengehege ist wesentlich besser. Meine Wibbelnasen buddeln wie die Bergarbeiter, planschen im flachen Wasserbecken, spielen im Gras, jagen sich durch ihr selbst angelegtes Höhlensystem.... Zwei Frettis ist auch nicht grade toll, so 4 sollten es schon sein. Alleine bleiben können die problemlos, nur mußt Du sie mindestens einmal morgens und abends gesehen haben. Die kleinen Wibbels sind morgens fit und abends halb tot. Die verstecken viele Dinge (Krankheiten) und dann ist EILE geboten. Hast Du eine Quelle wo Du ganze Futtertiere herbekommst? Hast Du einen Tierarzt um die Ecke der frettchenerfahren ist? Das ist VIEL wichtiger.

Apfelsarah 22.03.2012, 19:01

Ich hab diverse Seiten angeguckt und Haushaltung ist okay und 2 Frettchen reichen auch. Also..

0
Xenja123 27.10.2013, 20:20
@Apfelsarah

Hi, 2 Frettchen reichen, da hast du recht, aber ich rate jedem zu 3 Frettchen=) Was ist wenn sie verschiedene Temperamente haben und sich eines langweilt? Und noch viel wichtiger Frettchen sind nicht unsterblich, wenn du nur 2 Tiere hast, kommst du in eine echt blöde Situation, sollte eines versterben, da du sozusagen ganz schnell "Ersatz" brauchst , damit das Frettchen das übrig ist nicht vereinsamt. Mal darüber Nachdenken ;) Von den Unterhaltskosten ist der Unterschied nicht wirklich groß :)

0

Was möchtest Du wissen?