Wie lange ist Knäckebrot haltbar?

6 Antworten

Du kannst alles essen, was nicht schimmelt, seltsam riecht oder die Farbe verändert hat. Einzig bei rohem Hackfleisch und Geflügel wäre ich etwas vorsichtig.

Ich esse gerade Knäckebrot, das 2010 abgelaufen ist und wir haben ende 2012 - es ist also über zwei Jahre über dem Haltbarkeitsdatum. So what? Wenn die Leute ein wenig mehr selbst denken würden statt wie die Schafe der Wirtschaft alles in den gierigen "Wachstums"-Wahnsinn-Schlund zu werfen wüssten sie, dass Dinge, welche so gut wie kein Wasser enthalten und trocken gelagert werden, faktisch über Jahre hinweg haltbar sind.

Der Grund für das kurze Haltbarkeitsdatum ist trivial: Die Industrie will, dass man das Zeug anach wegschmeißt um schnell neues zu kaufen - so wird "künstliches Wachstum" erzeugt. Bei der Bundeswehr isst man Keckse, die 10 Jahre und älter sind. Problemlos. "Panzerplatten" nennt man die dort, ist eine Form von Schiffszwieback. Wie hier schon mal geschrieben wurde, ist z.B. Honig sogar jahrtausend (!!!) haltbar - es wurde neulich in Ägypthen Honig aus der Zeit der Pharaonen gefunden. Den könnte man man noch problemlos essen, das ist kein Witz. Uns wurde von der westlichen Konsum-Industrie eingeimpft, nicht selbst zu denken sondern der Wirtschaft höhrig zu sein und alles sofort wegzuschmeißen, sobald das allmagische "Datum" abgelaufen ist.

Alles Blödsinn. Neulich kam raus, dass Sony & Co. z.B: gezielt Chips und Transitoren verbauen in ihren Geräten, die nach einer festgelegten Zeit durchschmoren und so das Gerät bewusst und vorsätzlich schrotten - da es sonst wie früher viele, viele Jahre halten würde. Und dann müsste man sich kein neues kaufen und so wäre das künstliche "Wachstum" der Wirtschaft nicht mehr erreichbar.

Zum thema Essen: Wenn es gut riecht und gut aussieht, dann ist es auch in 99 von 100 Fällen auch noch gut. Es gibt natürlich Dinge, die verderben schnell: Frischkäse, Nutella, Fleisch, Käse, Marmelade etc. Aber bei denen ist a) nicht wenig Wasser enthalten und b) sieht und riecht man denen dann auch schnell an, wenn sie faulig werden, dann ist man es auch nicht mehr.

Aber kommt weg davon, dauernd auf das Datum zu stieren - mein 2 Jahre abgelaufens Knäckebrot mit (ganz frischer) Nutella schmeckt perfekt und genauso gut wie damals, als ich die Packung öffnete, einige Scheiben aß und sie dann im Schrank vergaß bis heute :-)

Komm mal runter Junge er/sie wollte doch nur wissen wie lange knäckebrot haltbar ist. XD

0

Passieren dürfte nichts, da die Zutaten im Knäckebrot alle nicht schnell verderblich sind. Aber einige Monate schon abgelaufen? Schmeiße sie lieber weg, max. 1 Monat nach dem Ablaufdatum würde ich sie noch essen, alles andere wäre mir zu heikel. Es wird nicht umsonst ein Haltbarkeitsdatum auf Lebensmittel gedruckt

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist nur ein Mindest-haltbarkeitsdatum. Das heißt, das das Produkt mindestens bis zu diesem Datum haltbar sein muß.

Es bedeutet nicht, daß es am nächsten Tag verdorben ist. Wenn Du also meinst, daß das Knäckebrot noch genießbar ist, dann kann es das auch durch aus noch sein!

Auch Honig hat ein MHD, obwohl dieser gar nicht verdirbt.

Ich denke , dass man das noch essen kann.-Möche aber gleichzeitg nicht zu Verantwortung gezogen werden - wenn du es am Magen bekommst.

Was möchtest Du wissen?