Wie lange gilt der vertrag in der Fahrschule?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Vertag geht so lange bis man den schein in der Tasche hat oder vorher aufhört und man sollte so lange Theorie machen bis man den Schein bestanden hat die paar Stünden die er bis jetzt da gesessen hat kann man nicht als Stunden wahr nehmen  den das kann man mit den Pflichtstunden den schon lernen fast nichts nur das notwendigste das man mit Ach und Krach den Schein besteht aber im Verkehr nachher versagt und Unfälle baut  .Wen man die Theoretische Prüfung abgelegt hat ist die nur 12 Monate gültig danach muss man sie neu ablegen den dann gibt es sie nicht mehr . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrag hat er eine Kopie und auf der Rückseite findet er die Vertragslaufzeit mit der Fahrschule.

Wenn der Antrag bearbeitet würde, hat er ein Jahr Zeit die Theorie zu machen und ab dann 1 Jahr die Praktische zu fahren.

Theorie erst nach 2 Jahren neu.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab dem Tag, wo du dich bei der Fahrschule anmeldest, hast du 1 Jahr Zeit, um die theoretische Prüfung zu absolvieren. Ab dem Tag, wo du diese bestanden hast, hast du wieder 1 Jahr Zeit, um die praktische Prüfung zu absolvieren. Wenn du das in dieser Zeit nicht schaffst (was EIGENTLICH unmöglich ist), dann musst du beim Amt einen neuen Antrag stellen und dich wieder erneut anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?