Wie lange dauert es bis man mit EMS Training sichtbaren Muskelaufbau erreicht?

6 Antworten

Weil normales EMS-Training nicht so abwechslungsreich ist, habe ich bei Emsly in Düsseldorf angefangen. Die kombinieren EMS - Training mit Boxen, Trampolin, Wasserröhren, Hanteln usw.

Dadurch ist das ohnehin effektive EMS -Training sogar noch effektiver.

Einfach mal ausprobieren, dann versteht man den Unterschied. 😉

Hallo Danny! Selbst wenn einige Ringeltauben dabei sind die ein Training leicht unterstützen könnten ( einen Beleg sehe ich bei keinem Gerät ) so kannst Du durch sauberes Training in gleicher Zeit viel mehr erreichen. Da geht sogar ohne Geld und Geräte durch isometrisches Training wesentlich mehr.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Da muss ich leider widersprechen. Beim isometrischen Training aktivierst du bei weitem nicht so viele Muskelfasern wie beim EMS- bzw. SPEEDtraining.

Die Anzahl der aktivierten Muskelfasern und die Höhe der Kontraktionsspannung sind jedoch entscheidend für die Effektivität eines Muskelaufbau-Trainings.

1

Ich habe erstmal durch EMS Training abgenommen. Nun sieht man auch, dass ich Muskeln aufgebaut habe.

Hallo Danny,

Studien, die belegen, dass man schneller Muskeln aufbaut als durch klassisches Training, sind mir (noch) nicht bekannt.

Fakt ist aber, dass der Zeitaufwand beim EMS- bzw. SPEEDtraining deutlich geringer ausfällt und du damit defintiv sichtbar und messbar Muskelmasse dazugewinnst.

Es ist also auf jeden Fall effizienter.

Ich halte von EMS auch nicht besonders viel, weil dabei das Gehirn sabei leider nicht mittrainiert wird. Wer koordinativ fit bleiben will, fängt damit besser gar nicht an. Genauso sieht es mit der Ausdauer aus. Beim EMS-Training werden die Muskeln recht intensiv beansprucht, aber ihre Ausdauerleistung lässt natürlich um so mehr nach. Eine Einheit mit EMS dauert in der Regel nicht länger als 20 Minuten, damit erreicht man nicht das, was man mit normalem Training erreich. Ausdauer und Koordination leidern stark darunter. Ganz abgesehen davon ist das EMS-Training momentan noch viel zu teuer.

Mein Fazit: Wenn, dann nur unterstützend! Bevor man sich über das EMS-Training informiert, damit man einen Muskelzuwachs bekommt, sollte man sich eher mal in Richtung Ernährung schlau machen. Aus der Ecke kommen nämlich 70% des effektiven Muskelaufbaus - in jedem Trainingsbereich ;-)

Beste Grüße,
Balu

Hallo.

Leider kann ich deinem Beitrag in vielen Teilen nicht zustimmen. Warum sollte die Ausdauerleistung eines Muskels abnehmen, wenn man ihn kraftwirksam trainiert. Das ist ein Trugschluss, denn dein Muskelgewebe besteht aus verschiedenen Fasertypen. Natürlich musst du beide Fasertypen trainiren, damit sie nicht atrophieren (abgebuat werden).

Wer koordinativ fit bleiben will, sollte Koordinationstraining machen. Wer Bankdrück-Weltmeister werden will, sollte Bankdrücken trainieren. Wer Muskeln effektiv und effizient trainieren will, findet im EMS- bzw. SPEEDtraining die derzeit beste Methode.

Übrigens ist die Ernährung nicht zu 70% für das Trainingsergebniss entscheidend. Das würde nämlich bedeuten, dass ich, wenn ich mich gut ernähre, schon 70% Erfolg habe.

Wenn ich Erfolg haben will muss ich alle Säulen des Trainingserfolges einhalten: TRAINING - ERNÄHRUNG - REGENERATION!

3
@topfigur

Gutes Contra von einem tollen Werbeaccount.

Übrigens ist die Ernährung nicht zu 70% für das Trainingsergebniss entscheidend. Das würde nämlich bedeuten, dass ich, wenn ich mich gut ernähre, schon 70% Erfolg habe.

Das Wort im Mund umdrehen kann ich mir selber, um dann an einer anderen Stelle weiterzureden.

Warum sollte die Ausdauerleistung eines Muskels abnehmen, wenn man ihn kraftwirksam trainiert.

Kommt darauf an, von welcher Ausdauer man spricht. Die AusdauerLEISTUNG des Muskels wird natürlich verbessert, allerdings wird der ganze Stoffwechsel, das Blut, die Lunge und auch Bänder etc.. nicht ausreichend für Ausdauersport mittrainiert. Es ist kein alleiniger Ersatz für einen trainierten Körper.

Ich habe auch überhaupt nicht gesagt, dass EMS-Training schlecht wäre, im Gegenteil. Aber wirklich Sinn macht es erst in Kombination mit anderem Grundlagentraining.

Wenn ich Erfolg haben will muss ich alle Säulen des Trainingserfolges einhalten: TRAINING - ERNÄHRUNG - REGENERATION!

Wer widerspricht da?

Kannst ja versuchen, hier noch ein bisschen mehr Werbung für deine speedfit-Site zu machen.. Viel Spaß

0

Was möchtest Du wissen?