Wie lange dauert ein Semester und ist das überall gleich lang?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Prinzipiell ist es immer gleich lang, es fängt nur unterschiedlich an. Ein Semester bedeutet eigentlich ein halbes Jahr, davon hast du etwas mehr als 3 Monate Lehrveranstaltungen, sprich Vorlesungen. Der Rest sind sogenannte Semesterferien. Man hat aber oft trotzdem während den Ferien Prüfungen oder anders Veranstaltungen. 

Also man denkt sich, wow 23. Dezember bis 20. Februar, 2 Monate Ferien! Aber ich z.B. hab davon wirklich frei 6 Wochen und andere die ich kenne, nur 2 Wochen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mikke95
28.11.2016, 13:18

Das Wort Semesterferien hat sich irgend jemand ausgedacht, der keine Ahnung hat. Es gibt faktisch keine Semesterferien. Das nennt man an der Uni "vorlesungsfreie Zeit". Und die hat nichts mit Ferien zu tun. Denn in der Zeit hat man trotzdem Arbeiten in der Uni, Projektarbeiten, Prüfungen etc. etc. etc.

1
Kommentar von Loretta0192
28.11.2016, 13:18

somit habe ich bei 3 semester 1 1/2 jahre zu tun und so 10 monate lernveranstaltungen und 8 monate frei?

0

Semester sind halbe Schuljahre, dauern unterschiedlich lang; in etwa aber doch viereinhalb Monate, abzüglich Oster- und Weihnachtsferien. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mikke95
28.11.2016, 13:09

Im Semester gibt es keine Ferien. Ferien gibt es in der Schule, nicht an der Uni. 

1

Immer drei Monate, ein Sommersemester und ein Wintersemester.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?