Wie lange dauert die Einsatzverzögerung?

...komplette Frage anzeigen Lauben-Elf - (Magic the Gathering, MTG, Einsatzverzögerung)

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Etwas ganz anderes 0%
Schon im gegnerischen Zug 0%
Erst in meinem nächsten Zug 0%

3 Antworten

Die Einsatzverzögerung wird am Anfang deiner Runde aufgehoben.

Du  kannst also eine Kreatur während des gegnerischen Zuges spielen (z.B mit Aufblitzen) und dennoch in deiner Runde angreifen, oder aktivierte Fähigkeiten die ein Tapsymbol in ihren Kosten haben aktivieren.

Die Einsatzverzögerung ist anderst herum definiert.

Die Frage ist nicht, wie lange diese hält, dafür gibt es keine Regel.

Wenn die Kreatur ZU BEGINN DEINES ZUGES bereits unter deiner Kontrolle ist, ist sie Einsatzbereit.

Hierbei ist es völlig uninteressant, WANN die Kreatur kam. Solange sie zu Beginn deines Zuges bereits da war. Du kannst sie also z.b. Spontan im Endsegment des Spielers rufen, der direkt vor dir kommt.

eddie72 14.03.2017, 22:01

OK danke! Hast mir weitergeholfen!

0

Erst in deinem nächsten Zug.

eddie72 28.02.2017, 10:42

Kann man die Kreatur überhaupt auch im gegnerischen Zug für ihre Fähigkeit tappen?

0
ghul666 28.02.2017, 10:43
@eddie72

Nein, das verhindert ja die Einsatzverzögerung.

Du kannst bloß Fähigkeiten einsetzen, die nur Mana kosten, aber kein Tappen erfordern und blocken.

0
eddie72 28.02.2017, 10:52
@ghul666

Nein, ich meine jetzt überhaupt auch wenn sie keine Einsatzverzögerung mehr hat.

Also wenn die Kreatur 5 Züge davor schon gespielt wurde. Kann man sie dann im gegnerischen Zug für ihre Fähigkeit tappen?

0
ghul666 28.02.2017, 10:55
@eddie72

Natürlich, dann kannst du die immer tappen. Auch im gegnerischen Zug.

0

Was möchtest Du wissen?