Wie läuft ein Praktikum in einem Architekturbüro so ab?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Glückskind,ein Praktikum hat den Sinn, Dir einen Eindruck und ggf. auch Überblick über einen Berufszweig zu geben, den Du später vielleicht einmal angehören möchtest. Demzufolge wirst Du - sofern Dein Chef verantwortlich handelt - systematisch an alle Bereiche einer Architektentätigkeit heran geführt werden. Das bedeutet, dass Du viele unterschiedliche Tätigkeitsfelder in relativ schneller Folge kennen lernen wirst. Z.B.: CAD.Systeme und die Arbeit an diesen, Plantypen und deren Funktionen, Informationsbeschaffung und deren Auswertung. Verhandlungen mit Auftraggebern, Behörden, Handwerkern und Mitarbeitern, Baustellenbesuche mit Einführung in die Belange der Bauleitung. Es werden Dir die Aufgaben der einzelnen Mitarbeiter erläutert werden, Entwerfer, Zeichner (CAD), Kalkulatoren für Ausschreibung und Angebotsauswertung, Koordinatoren, Controler, Bauleiter und und und... Wenn Du ein sinnvolles Praktikum absolvieren willst, das Dir eine qualifizierte Berufswahl ermöglicht, musst Du darauf achten, dass Du die vorgeschilderten Erfahrungen machen und die entsprechenden Kenntnisse erlangen kannst. Lasse Dich nicht als Brötchenholer und Prospektabstauber missbrauchen. Ein Praktikum kann eine wichtige Hilfe bei der Berufswahl sein, es kann aber auch passieren, dass Du als billige Hilfskraft missbraucht wirst und somit wertvolle Zeit verlierst.

GIueckskind 02.07.2011, 20:34

Gute Antwort, aber mein Praktikum lief jedoch ein bisschen anders ab. :D Alles bisschen verplant und kurzfristig und auch ein paar Tage in einem anderen Architekturbüro, aber ich muss sagen, dass ich so einen riesengroßen Überlick bekommen hab und sehr viel Spaß dabei hatte. :)

0
Sarina21 06.08.2011, 23:06
@GIueckskind

lohnt es sich in der 9. klasse ein praktikum in einem architektenbüro zu machen ? könnt emir gut vorstellen, dass man dann wirklich nicht viel machen darf und sich nur langweilt :( doch ich interessiere mich so sehr für diesen beruf - :D

0

Hauptsächlich sitzt man am PC und baut virtuell bestimmte Gegenstände für Leute, die speziell angefertigt werden müssen^^

GIueckskind 19.06.2011, 20:00

Auch "nur" bei einem Schülerpraktikum?

0

Hat mein Sohn auch gemacht. Er mußte einfachste Zeichnungen und Berechnungen erstellen.

Da gibt es sicher die Möglichkeit, mal nachzufragen.

Was möchtest Du wissen?