Wie läuft das Leben im Jugendknast ab?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo WarumWeshalbWo,

in einer Strafanstalt für Jugendliche wird entschieden mehr Wert auf das Leben nach der Haft geschaut.

Der Tagesablauf ist mit Aufstehen, Frühstück, Gruppen und Kreise, Einzelgesprächen mit Psychologen und Sozialarbeitern, Unterricht wenn man in die Schule geht oder eben mit Arbeit, wenn man eine Lehre macht.

Das alles gestaltet sich, je nach Haftanstalt ein wenig unterschiedlich.

Jugendliche müssen mindestens eine Stunde am Tag an die frische Luft. Besuch kann man 2 x eine halbe Stunde Regelbesuch plus 2 x eine halbe Stunde Sonderbesuch haben.

In der Freizeit besteht in der Regel die Möglichkeit zum Sport oder sich eben mit anderen zu treffen und zu spielen oder reden. Außerdem gibt es fast immer Freizeitangebote, die man wahrnehmen kann.

Auch wenn das alles jetzt ganz gut klingt, ist man trotzdem eingesperrt und den Fernseher muss man sich erstmal leisten können. Um neuen Uhr Abends ist jedenfalls schicht im Schacht und die Türe ist zu.

LG Mata

Vielen Dank fürs Sternchen :)

0

Es gibt einen geordneten Tagesablauf.

Man schaut, wie man jedem Einzelnen helfen kann, damit er im Leben weiter kommt und nach Ende des Knasts ein normales Leben führen kann.

Man schaut, ob man noch einen Schulabschluss manchen sollte. Dann bekommt der betreffende Unterricht im Knast und kann so einen Abschluss nachmachen.

Außerdem kann man eine Lehre machen. Es werden verschiedene Ausbildungsgänge angeboten.

Oder auch (oder ergänzend) eine Therapie, etc. wenn einem das hilft.

Im Vordergrund steht die "Resozialisierung", also die Hilfe für den Jugendlichen, dass er später ein Leben ohne Straftaten führen kann.

Sitzt den ganzen Tag in einer Zelle, mit Glück darf dich dein Zellennachbar für 30 Minuten besuchen. Man hat die Gelegenheit auch nach draußen zu gehen und im Hof Sport zu machen für ich glaube 2 Stunden am Tag.

Was möchtest Du wissen?