Du darfst die Katzen streicheln. Es ist auch ganz normal, dass Katzen Mäuse und Ratten jagen.

Gefährlich für die Katze wäre es nur, wenn die Ratte vergifte wurde und sie dann von der Katze gefressen wird. Denn dann nimmt die Katze auch das Gift auf. Für Menschen ist das Gift nicht gefährlich, weil man es durch Streicheln nicht aufnehmen kann.

...zur Antwort

Du solltest lernen, eine eigene Meinung zu haben.

Man sollte sich nicht von Nörglern und Miesepetras beeinflussen lassen. Vielleicht ist die Schwester nur neidisch und macht deshalb alles runter. Vielleicht mag sie sich selber nicht so sehr und ist deshalb kritisch.

Jedenfalls ist das eine gute Übung für Dich. Wenn die Schwester etwas kritisiert, dann überlegst Du ob sie Recht hat. Du überlegst, was Deine Meinung ist und stehst dazu. Wenn sie nicht Recht hat, sagst Du ihr das. Vieles ist ohnehin subjektiv und nur Geschmacksache.

...zur Antwort

Musst halt Dich im Rest vom Schuljahr mehr benehmen. Hausaufgaben machen und freundlich zu den Lehrern sein.

...zur Antwort
ich halte das Argument für wenig stichhaltig, weil ...

Das stimmt schon mit der Nähe zu östlichen Ländern. Im Moment kommt eine Welle von Osten her.

Aber der Hauptgrund für die Probleme ist die mangelhafte Impfung. Wären mehr Leute geimpft, dann wären die Folgen geringer (verstopfte Krankenhäuser und Tote,..) Je mehr Leute geimpft sind, um so geringer die Probleme. Dann müssten wir nicht wieder Schulen und Unternehmen schließen.

...zur Antwort
Man könnte es verbessern

So wie es Winston Churchill mal gesagt hat: „Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“

Unsere Demokratie hat sich in den letzten Jahrzehnten bewährt. Sie hat den Deutschen ein hohes Maß an Freiheit und Wohlstand gebracht. Noch nie hatten wir in Deutschland über 70 Jahre Frieden am Stück.

Man muss laufend schauen, ob man was verbessern kann. Vor allem muss man die Demokratie laufend verteidigen. Es gibt Leute, die ihre Macht vergrößern und demokratische Strukturen einschränken wollen. Insoweit muss man wachsam sein. Oder wie sagte Thomas Jefferson: "Ewige Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit!"

...zur Antwort
Ja

Gegen Sonnenbrand hilft das. Man ist besser gegen UV-Licht geschützt. Die Haut altert auch nicht so schnell, weil sie besser gegen UV-Licht geschützt ist. So gesehen ist das ein Vorteil.

Aber es hat auch eine Kehrseite: Im Winter bekommen dunkelhäutige Menschen weniger Licht ab. Dadurch entsteht schneller ein Mangel an Vitamin D, schneller Winterdepressionen, etc.

...zur Antwort

Der Postbote oder der Nachbar verar...t Dich.

Oder die Frau vom Nachbarn hat das Packet. Oder ein anderer Nachbar und der Postbote hat sich mit der Angabe vom richtigen Nachbarn geirrt. Du solltest überall mal rumfragen. Wahrscheinlich taucht das Packet irgend wo auf.

...zur Antwort

Die sollen Euch rein lassen.

...zur Antwort

Spanisch ist eine sehr schöne Sprache. Und damit kann man viel anfangen.

Mache es weiter! Du solltest entscheiden, ob Du Spanisch lernst und nicht Deine Lehrerin.

Vielleicht wird es mit der Zeit besser mit der Lehrerin oder ihr bekommt nächstes Jahr eine andere Lehrerin.

...zur Antwort

Du solltest mit ihr reden. Sie soll es freiwillig wieder zurück geben. Denn sonst kann das große Probleme geben. Und möglicherweise findet man doch heraus, wer das Buch gestohlen hat.

Womöglich werden andere Kinder, die unschuldig sind, falsch beschuldigt und bekommen Probleme. Es wäre nicht das erste mal, dass Lehrer einzelne Schüler wegen etwas falsch beschuldigen.

...zur Antwort

Im Einzelhandel wird sehr viel gestohlen. Das meiste stehlen die eigenen Mitarbeiter! Da entsteht jedes Jahr ein Milliardenschaden. Das führt zu höheren Preisen, der ehrliche Kunde muss das dann mitbezahlen. Korruption fängt im Kleinen an.

Du kannst die Chefin ja mal fragen, ob es erlaubt ist, dass man sich kostenlos an den Waren bedient. Ob es da für sie einen besondere Regelung gibt oder ob sie der Meinung ist, dass das alle Mitarbeiter machen dürfen.

...zur Antwort

Eigentlich geht das. Es muss nur klar sein, dass diese Unterschrift von Dir ist. Du kannst auch ohne Vorname unterschreiben. Bei normalen Verträgen, etc. ist das kein Problem.

Nur wenn es ausdrücklich notwendig ist, mit allen Vor und Nachnamen zu unterschreiben, dann braucht man alle. Z.B. wenn Du ein Haus kaufst und beim Notar unterschreiben musst.

...zur Antwort