Wie kreigt man es (möglichst "garantiert") hin, dass die Sauce bei einem Auflauf "stockt"!?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

>>Früher habe ich einfach etwas Sahne, Milch oder passierte Tomaten drübergegossen - aber ich muss gestehen, daß das immer ziemlich langweilig und viel zu flüssig-wässrig war. Doch was kann man tun, um eine Flüssigkeit bei hohen Temperaturen dickflüssiger werden oder sogar stocken zu lassen? Genau - unser guter Freund, das Ei! Einfach je nach Flüssigkeitsmenge ein, zwei Eier mit in die Flüssigkeit quirlen und man erhält als Ergebnis einen wunderbar saftigen, aber eben nicht tropfend-wässrigen Auflauf!<<

http://besseresser.blog.de/2008/01/19/auflaufemitnudelnkartoffelngemuse_fl~3602747/

...dass "das Ei" ein Zauberwort ist, war mir ja schon klar - nur ist es mit dem Verhältnis/der Menge immer so eine Sache! ;-) Dennoch, danke dir!

0
@mia68

http://www.rezepte-guru.de/show.php/27201Gratindauphinois.html http://www.wellness-gesund.info/Rezepte/Wellness-Rezepte/25-Ueberbackenes-Chicor-e-Auflauf.html

Hier wären jetzt 2 Beispiele für Rezepte mit Eier- Sahnegemisch. Eigentlich reicht ein Becher Sahne, das sind 200 ml.Meine Freundin macht das pi mal Daumen, und es klappt immer. Ich halte mich eher an Rezeptvorgaben, und es klappt auch hier. Dagegen kann ich aber nicht Backen, habe kein Händchen dafür. Meine Meinung ist, dass das Ei nicht immer notwendig ist,(bietet sich für ein Auberginen- oder Spinatauflauf ja nicht an),die Menge der Flüssigkeit, die man zugibt, ist eher entscheidend. Du hast es schon richtig erkannt> Du schreibst: "ich schätze aber, dass ich insgesamt zuviel Sauce hatte,..."

0

Dieses Problem habe ich auch oft erlebt, z.B. bei Lasagne. Die Nudeln brauchten dann allerdings länger als wie in der Anleitung beschrieben. Und ich stellte fest, dass das Problem beim Wiederaufwärmen plötzlich weg war.

Da nun Dein Abendessen vorbei ist: Hat es mit katho's Tip geklappt?

seuz;-) nicht so ganz... Ich schätze aber, dass ich insgesamt zuviel Sauce hatte, und der Ofen es nicht geschafft hat, diese Menge stocken zu lassen. So war dann alles mittelprächtig. Da muss die Köchin noch weiter üben... ;-) Aber lieb, dass du gefragt hast! Schönen Gruß!

0

meine mutter kocht sehr unregelmäßig und immer das gleiche

ich wohne mit meiner mutter alleine. Das Problem ist das sie nie kocht und auch sehr ungesund .meistens macht sie nur suppe mit speck und Karotten ,eigentlich nicht schlimm aber sie mixt ihn und dann sind da so speck Schlieren drin das ist ekelhaft und ungesund nebenbei versalzt sie alles . Heute wollte ich einen Vorschlag machen :Spätzle mit Spinat und Lachs (habe ich mal im Restaurant gegessen ,total lecker) sie hat sich noch nicht mal das Rezept angeguckt und sagt das ist ekelig und ne das will ich nicht essen ich habe ihr schon so oft etwas vorschlagen aber sie lehnt immer ab ,es gibt dann nur suppe manchmal macht sie sie in einen überdimensionalen Topf und friert es auch noch ein und 2 Monate danach will sie es dann wieder essen, das gleiche macht sie auch mit allem!wirklich allem was sie gekocht hat sogar nudeln mit bolugnese einfach wiederlich .ich würde ja selber kochen aber dann bekomme ich ärger vorallem haben wir kaum zutaten für die gerichte und von meinem taschengeld möchte ich sie ungern kaufen vorallem habe ich nicht genug dafür . ich möchte mich aber nicht so intönig ernähren vorallem nicht so wiederliches zeug bähhhh . sie sagt immer ich mag kein auflauf ich mag kein käse ich mag kein fondue alles was ich ihr vorschlage wird nieder gemacht das regt mich so auf inzwischen werde ich auch immer dünner las mein vater noch bei uns gelebt hat (er ist vegetarier und kann super gut kochen ) habe ich nochsehr gut gegessen es war auch sehr lecker und abwechslungsreich sie sagt nur er soll weg gehen mit seinem tofu aber er ist garkein tofu . ich bin 1,60m groß und wiege 37 kilogramm das ist sehr weit unter der norm sie sagt nur alle in der familie sind so dünn aber das stimmt nicht bei mir in der familie haben alle normales gewicht, dabei geht es mir sehr schlecht. mann könnte denken ich bin magersüchtig . meine mutter kauft auch sehr ungesund ein wenn ich mal so in unseren kühlschrank gucke sehe ich kein obst und gemüse sondern nur eine pakung wurst jede menge majonese und käse hmmm da lassen sich ja tolle sachen srauß machen -.- wenn ich diese pampige supenbrühe schon sehe wird mir übel manchmal komm ich mir vor als würde ich in einer knast kantine essen aber die bekommen wenigstens jeden tag etwas. Also meine frage was kann ich tun ? bitte ernste antworten und nicht so wie koch selbst oder zieh zu deinem vater oder son kak lg richoko

...zur Frage

Welches Ei muss ich jetzt bei der Shiny Zucht nehmen?

Wahrscheinlich wird man mich jetzt als Depp darstellen, weil es wohl offensichtlich ist in der Anleitung. Für mich aber nicht.

Und weil ich sicher sein will, dass ich bei der Zucht alles richtig mache und mich hinterher nicht aufregen will, weil es nicht funktioniert hat, nur weil ich von Anfang an was falsch gemacht habe, deshalb hier noch einmal genau:

Ich würde gern ein Shiny Sterndu züchten, da dies ja kein Geschlecht hat, steht dort auf dieser Seite: http://pokefans.net/spiele/sonne-mond/shiny-swap

Wenn du ein Pokémon in seiner schillernden Form haben möchtest, das kein Geschlecht besitzt, musst du anders vorgehen: Das Ei, indem sich das schillernde Karpador befand, musst du ablehnen und das darauffolgende Ei annehmen. In diesem Ei wird dann garantiert das schillernde Pokémon sein. (beispielsweise war in dem 28. Ei das schillernde Karapdor, so musst du dieses ablehnen und das 29. Ei annehmen.

Meine Fragen jetzt:

Muss ich ein Karpador jetzt als Shiny züchten damit diese Methode Masuda-Methode aktiviert wird oder nicht?

Und wie soll das funktionieren, wenn es oben heißt: Das Ei, indem sich das schillernde Karpador befand, musst du ablehnen und das darauffolgende Ei annehmen. Woher soll ich wissen das z. B. im Ei 32 ein schillerndes Pokemon ist, wenn ich dieses doch ablehnen muss und dann das darauffolgende nehmen muss? Ich muss doch zuerst das Ei ausbrüten damit ich es weiß.

Und muss man dann auch zwischen 30 - 40 Eier sammeln, wenn man ein Pokemon haben will, welches kein Geschlecht hat?

Wäre gut, wenn da jemand vielleicht eine Schritt für Schritt Anleitung hat.

...zur Frage

Wie oft verändert ihr die Drehzahl eurer Stand-/Tischbohrmaschine?

Ich bin auf der Suche nach einer Stand-/Tischbohrmaschine im Preisbereich 150-300€. Letztlich konzentriert es sich meinem Verständnis nach auf drei Varianten:

eine Bosch PBD 40

eine neue Standbohrmaschine mittlerer Qualität mit Riemenantrieb

eine gebrauchte Standbohrmaschine höhere Qualität mit Riemenantrieb

Unabhängig vom Konstruktionsprinzip Riemenantrieb/Elektroantrieb kocht es sich für mich herunter auf die Tatsache, dass man an der Bosch bequem die Drehzahl per Drehknopf verstellen kann während man bei "klassischen" Maschinen mit Riemenantrieb (egal ob neu oder alt) den Riemen händisch umlegen muss nachdem man die Gehäusabdeckung geöffnet hat.

Ich will gar nicht die Diskussion starten, welche Maschine bzw. welches Konstruktionsprinzip warum und weshalb besser ist als die andere oder eben nicht. Vielmehr möchte ich mich gezielt auf einen einzigen Aspekt konzentrieren und mal die Frage an alle Heimwerker stellen, die diese Art von Maschinen im regelmäßigen Einsatz haben, wie oft ihr die Drehzahl wirklich verstellt.

Man "sollte" ja eigentlich abhängig vom Bohrer und zu bohrendem Material die Drehzahl individuell einstellen, nur kann ich mir schwerlich vorstellen, dass man das letztlich auch macht. Am Ende des Tages vermute ich, hat man einfach eine passende mittlere Drehzahl, die einen großen Anwendungsbereich abdeckt "und gut is". Die Frage ist halt warum?

Weil man zu faul ist, den Riemen jedesmal umzulegen, was für die Bosch spräche, da man die Drehzahl bequem voreinstellen kann...

...ODER...

...weil letztlich eine mittlere Drehzahl sowieso ausreicht, was das Feature "elektronische Drehzahlregelung" der Bosch zwar nice-to-have, aber eigentlich überflüssig macht, und somit für Riemenmaschinen im Allgemeinen spricht.

Wie läuft das bei euch im Alltag? Das würde mich interessieren.

...zur Frage

Freundin isst Süßigkeiten weg?

Hi,

Mich regt grade eine Sache _etwas_ auf:

Gestern war meime beste Freundin bei mir. In meinem Zimmer stehen ein paar Lindtschokoeier. Nach meinem "ja ok, nimm dir 1" auf ihr frage danach, nimmt sie 1 fragt mich: Sicher,dass das lecker ist?, beisst rein und nimmt dich gleich noch 2. Ich habe nicht mehr so viele davon und auf mein bitten hört sie auch auf. Dann wollten wir kochen und sie hat nach einem kleinen Schokoei gefragt. Gut,durfte sie natürlich, hat sich dann aber 3 kleine und 1 großes Nougatei genommen. Nachdem wir beim Reitunterricht waren, möchte sie 1 Toast essen (darf sie natürlich), macht sich auch 2 (hat aber gefragt, vollkommen ok). Dann wollte sie noch 2 (von mir aus gerne) aber sie hatte plötzlich 2 gründe die toasts auf gar keinen fall essen zu lönnen: wir lagern unsere Toast im Gefrierfach, deshalb sind sie wenn man nur auf niederigerer Stufe toasted etwas labberig (wollte sie dann nicht mehr) und das andere hat sie nochmal getoasted (das 1 war schon bestrichen) und dann dunkel-wollte sie auch nicht. Dafür hat sie dann ungefragt noch 2 Nougateier gegessen. BTW: die Eier sind alle Lindt,also etwas hochwertiger und ich weiß genau,dass sie bei sich zuhause auch Süßigkeiten haben. Letzte Woche eine ähnliche Situation, nach dem Teiten haben wir eis gegessen und sie wollte eine 2 portion. Konnte sie getne haben und hat sich dann eine riesige Portion gemacht garniert mit Kakaopulver, walnüssen und müsli. In meinem Zimmer hat sie 1 Löffel gegessen, es ziemlich lange stehen lassen und als es geschmolzen war,wollte sie es nicht mehr und wir mussten es wegwerfen (später will soe übrigends hungernden Kindern in Afrika helfen). Außerdem ging es ihr plötzlich schlecht (ist bei ihr öfter mal so und liegt nicht am eis) und als ich am nächsten Tag irgendwas mit Eis gesagt habe eurde ich angefaucht, das wort eis nie wieder zu ereähnen. Mich regt das ganze so auf!!

...zur Frage

Meine Eltern sind echt so dumm, ist das noch normal?

Hallo

es geht um meine Eltern, die sind einfach so unmöglich. Da mischen sie sich in alles mögliche in meinem Leben ein. ZB habe ich jetzt bei so einer Firma wo ich immer mal wieder arbeite gekündigt weil mir die Vorgesetzten auf den Sack gingen, das waren auch so richtige Besserwisser die der Meinung waren mehr Ahnung als andere zu haben.

Das hat ihnen ganz und gar nicht gepasst, andere wären laut ihnen froh wenn sie so einen Job hätten der so gut bezahlt ist wie dort - sind aber netto nur 1,6k im Monat, und außerdem finde ich sowieso wieder wie jedesmal einen anderen Job innerhalb einer Woche.

Über eine andere Firma wo ich schlecht bezahlt wurde veröffentlichte ich einmal einen Text wo ich diese Firma aufs Schärfste verurteilte, worüber sie sich wieder aufregten.

Und das nur weil irgendwelche anderen Leute die meine Eltern kannten sie daraufhin angerufen haben. Meine Eltern sind in usnerer Gegend sehr bekannt weil sie schon in einigen höheren Posten gearbeitet haben.

Ich habe allerdings über diese Firma keinerlei Lügen verbreitet sondern ausschließlich Fakten von denen offenbar nicht gewünscht war dass die Öffentlichkeit diese erfährt. und ich hatte gar keinen bösen Absichten damit.

Dann stört es mich noch vorallem bei meiner Mutter dass sie ständig in meinem Zimmer alles mögliche weg wirft was auf dem Schreibtisch liegt und was ich vermutlich noch brauche.

Wo beide meine Eltern nicht zum aushalten sind, ist wenn wir irgendwo unterwegs sind, wenn wir zB in einem Restaurant sind und da irgendein junger Kellner ist fragen die mich garantiert ob der nicht der richtige für mich wäre, und das meist so dass es alle Leute rund herum hören, ist jetzt ein Beispiel, das machen sie in allen möglichen Situationen.

Ein weiterer Punkt wo sie ständig nerven ist weil ich bei allen möglichen Kampfsportarten mitmache, in dem Verein wo ich bin gibt es die ganze Zeit Verletzte und der hat allgemein einen schlechten Ruf, und da wollen sie mich immer überreden dass ich austrete.

Das sind nur ein paar der zahllosen Punkte, aber mich nervt das alles einfach extrem. Ich mische mich nicht in ihr Leben ein und sie sollen sich auch aus meinem raus halten finde ich.

was denkt ihr über das?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?