Wie kreigt man es (möglichst "garantiert") hin, dass die Sauce bei einem Auflauf "stockt"!?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

>>Früher habe ich einfach etwas Sahne, Milch oder passierte Tomaten drübergegossen - aber ich muss gestehen, daß das immer ziemlich langweilig und viel zu flüssig-wässrig war. Doch was kann man tun, um eine Flüssigkeit bei hohen Temperaturen dickflüssiger werden oder sogar stocken zu lassen? Genau - unser guter Freund, das Ei! Einfach je nach Flüssigkeitsmenge ein, zwei Eier mit in die Flüssigkeit quirlen und man erhält als Ergebnis einen wunderbar saftigen, aber eben nicht tropfend-wässrigen Auflauf!<<

http://besseresser.blog.de/2008/01/19/auflaufemitnudelnkartoffelngemuse_fl~3602747/

...dass "das Ei" ein Zauberwort ist, war mir ja schon klar - nur ist es mit dem Verhältnis/der Menge immer so eine Sache! ;-) Dennoch, danke dir!

0
@mia68

http://www.rezepte-guru.de/show.php/27201Gratindauphinois.html http://www.wellness-gesund.info/Rezepte/Wellness-Rezepte/25-Ueberbackenes-Chicor-e-Auflauf.html

Hier wären jetzt 2 Beispiele für Rezepte mit Eier- Sahnegemisch. Eigentlich reicht ein Becher Sahne, das sind 200 ml.Meine Freundin macht das pi mal Daumen, und es klappt immer. Ich halte mich eher an Rezeptvorgaben, und es klappt auch hier. Dagegen kann ich aber nicht Backen, habe kein Händchen dafür. Meine Meinung ist, dass das Ei nicht immer notwendig ist,(bietet sich für ein Auberginen- oder Spinatauflauf ja nicht an),die Menge der Flüssigkeit, die man zugibt, ist eher entscheidend. Du hast es schon richtig erkannt> Du schreibst: "ich schätze aber, dass ich insgesamt zuviel Sauce hatte,..."

0

Dieses Problem habe ich auch oft erlebt, z.B. bei Lasagne. Die Nudeln brauchten dann allerdings länger als wie in der Anleitung beschrieben. Und ich stellte fest, dass das Problem beim Wiederaufwärmen plötzlich weg war.

Da nun Dein Abendessen vorbei ist: Hat es mit katho's Tip geklappt?

seuz;-) nicht so ganz... Ich schätze aber, dass ich insgesamt zuviel Sauce hatte, und der Ofen es nicht geschafft hat, diese Menge stocken zu lassen. So war dann alles mittelprächtig. Da muss die Köchin noch weiter üben... ;-) Aber lieb, dass du gefragt hast! Schönen Gruß!

0

Was möchtest Du wissen?