Wie krank war Nietzsche?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es dürfte sich um eine Erbkrankheit gehandelt haben, denn auch Nietzsches Vater verstarb sehr früh diesem Symptomen, die damals von einem Arzt als Gehirnerweichung bezeichnet wurde.

Auch der Sohnemann Nietzsche litt ständig an Kopfschmerzen und suchte daher ständig Klimagegenden auf, die er für seine Gesundheit für richtig empfand.

Gemeinhin wird ihm Syphilis unterstellt, aber das war ein Verständigungsfehler bei der Einlieferung in die Irrenanstalt.
Um Syphilis zu bekommen müßte normalerweise ein Geschlechtspartner im Spiel gewesen sein, aber der „Philosoph“ hat mitnichten sowas zuwege gebracht.🥸

Danke für die Verleihung des gelben Stern🙏🏻.

Nach der Punktevergabe zu urteilen, dürfte also deine Klausur positiv ausgefallen sein.

Gratulation und liebe Grüße!

0

Ich meine auch, dass Friedrich Nietzsche auf keinen Fall an Syphilis erkrankt war. Niemand hat diese Krankheit bei dem Philosophen je nachgewiesen. Die Symptome mögen ähnlich sein - z.B. Größenwahn - wie bei anderen geistigen Erkrankungen auch. Ob es eine Erbkrankheit war, ist auch nicht nachgewiesen. Die angebliche Gehirnerweichung bei dem Vater könnte auch ein Gehirntumor oder eine Gehirntuberkulose gewesen sein.

Man schaue sich die edlen, durchgeistigten Gesichtszüge des Vaters und der Mutter an. Ihre Ehe hat einen Giganten der Geistesgeschichte hervorgebracht. Da sage noch einmal jemand, dieser hochgeistige Mensch wäre in ein Bordell gegangen, hätte sich mit derben Prostituierten abgegeben. Allerdings hat Nietzsche ständig an furchtbaren Kopfschmerzen gelitten. Eine Vererbung einer gewissen geistigen Disposition ist natürlich nicht auszuschließen. Ich nehme an, dass - abgesehen von der Potenzierung geistiger Fähigkeiten durch zwei hochintelligente Elternteile - auch ein überzartes, empfindliches Nervensystem auf Nietzsche vererbt worden ist. Die jahrelange, permanente geistige Überanstrengung Nietzsches führte schließlich zu einem totalen Zusammenbruch seiner gesamten nervlichen Konstitution.

Woher ich das weiß:Recherche

Er litt in den späteren Jahren an starken Depressionen.

Was möchtest Du wissen?