Wie kommt der Hamster nach Hause?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wo ist denn meine Antwort von heute morgen geblieben?!

Also nochmal:

Das Gehege muss fertig sein, wenn der Hamster einzieht.

Käfige eignen sich zu Hamsterhaltung absolut nicht: die meisten erreichen nichtmal das Mindestmaß, man kann nicht tief genut einstreuen (30cm Streutiefe müssen es, zumindest in einem Teilbereich des Geheges, sein) und es besteht erhebliche Verletzungsgefahr für den Hamster durch das Käfiggitter.

Schau Dich, z. B. auf ebay-Kleinanzeigen, nach einem gebrauchten Aquarium ab 120cm Länge um.

Leichter zu transportieren und meist besonders günstig zu bekommen
(manchmal sogar geschenkt) sind Aquarien mit dem Standardmaß 100cm x 40cm.

Davon nimmt man zwei und verbindet sie zu einem langen Gehege. Wie man das machen kann, kannst Du Dir hier ansehen:

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Es klingt so, als ob Du den Hamster in einem Zooladen kaufen möchtest. Bitte tu das nicht, Du förderst damit entsetzliche Tierquälerei (in dem Video geht es um eine Baumarktkette, aber Tiere für Zooläden, Gartencenter etc. werden genau so "hergestellt"):

Wende Dich stattdessen an eine der zahlreichen Hamsterhilfen (die meisten vermitteln bundesweit per Mitfahrgelegenheit) und schaue Dich in Tierheimen um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte erkundige dich erst ordentlich zur artgerechten Haltung, bevor du dir einen Hamster holst.

Zudem solltest du kein Tier in der Zoohandlung (Tierquälerei), sonder von Züchter holen. Beim Züchter (findest du zb auf ebay Kleinanzeigen) hast du mehr Auswahl, sie sind handzahm und auf keinen Fall traumatisiert oder krank, wie in den Massenzuchtanlagen der Zoohandlungen.

Hol dir eine mittelgroße Transportbox für das Tierchen. Der Züchter kann dir auch Tipps geben. Eine Box brauchst du sowieso, wenn du zb zum Tierarzt musst.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kleine Transportboxen für Hamster, wie es sie beispielsweise in gross für Katzen gibt, Damit kannst du ihn transportieren. Es sollte einfach jemand die Box halten. 

Die Heimfahrt heisst viel Stress für den Hamster, kann also gut sein dass er die ersten Tage etwas angeschlagen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kaufst Käfig, Streu, Näpfe, Haus, Holzwolle, etc. und baust zu Hause alles in Ruhe zusammen.

Hast du den Käfig fertig, fährst du noch mal los und kaufst den Hamster. Dieser wird in eine enge, dunkle und kleine Pappschachtel mit Luftlöchern gesteckt und bis zum Erreichen des Käfigs übelst durchgeschüttelt.

Überlebt er das, setzt du ihn quasi im fertigen Käfig aus und mußt dann noch ein bischen Geduld haben, bis ihm der Schreck aus den Gliedern gefahren ist und das Tier tatsächlich die Umgebung erkundet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben unseren vom Tierheim in einer Pappschachtel bekommen. Großer Fehler!! Während der Fahrt hat er sich durchgenagt! Kauf im Tiergeschäft eine geeignete Box und hole deinen Hamster vom Züchter, Tierheim oder Hamsterhilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Tier kommt in eine kleine Pappschachtel mit Atmungslöchern drin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?