Wie komme ich in den Frauenspagat ganz runter?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich übe das jeden Abend, aber nicht indem ich mich in den Spagat setzte, sondern indem ich im Bett mein Bein versuche von vorne an mich ranzudehnen. Das ist weniger gefährlich als sich unaufgewärmt in den Spagat zu setzten. Außerdem kannst du dann nachher auch Fußführungen etc. besser!
Viel Erfolg!

Hallo Meggie,

Gegenfrage: Wenn du schon seit ein paar Jahren Ballett tanzt, warum kommst du dann erst jetzt auf die Idee, den Spagat zu lernen? Übt ihr ihn denn nie im Unterricht? Macht ihr keine Beinführung? Keine Übungen mit Bein auf der Stange? Das kommt mir irgendwie seltsam vor. Bitte erkläre es mir.

Sonst hilft nur Geduld und Vorsicht. Regelmäßig dehnen, aber nicht zu sehr überdehnen, damit du dich nicht verletzt. Vergiss außerdem nicht, auch die schlechtere Seite regelmäßig zu dehnen. ;-)

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Übe den Spagat im Türrahmen! (Mit dem Rücken gegen die eine Seite des Türrahmens, das Bein auf der anderen Seite hoch.)
Das geht deutlich einfacher!:) Weil so kannst du dich mit deinen Armen weiter in den Spagat ziehen (und sogar Überspagat lernen), das geht auf dem Boden lange nicht so einfach und effektiv!
Und du braucht natürlich viel Geduld und Ehrgeiz;D
Also viel Spaß beim Üben:D

Danke so geht's echt gut💞

0

Was möchtest Du wissen?