Wie komme ich aus "Vi" in Linux raus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

:q - beenden :q! - beenden und Änderungen ignorieren :w - speichern :wq - speichern und beenden

statt mit :wq kann man auch mit einfach :x speichern und beenden.

0

Zunächst muss man zwischen dem Eingabe (Insert) Modus und dem Menü-Modus unterscheiden. Nach Öffnen einer Datei mit einem Befehl wie vi smb.conf gelangen Sie durch Druck der "i" - Taste in den Eingabemodus. Jetzt kann der Text editiert werden.

Um die Datei zu schließen oder zu sichern, muss der Eingabemodus mit "ESC" wieder verlassen werden. Mit einem Doppelpunkt werden vi Befehle mitgeteilt:

könntest natürlich einfach den prozess killen... aber probier's mal weiter mit den modi-wechsel. hast du mal nur ":q" probiert? vi is halt wirklich ne fummelige angelegenheit :/

Was möchtest Du wissen?