Wie kann Media Markt das MacBook günstiger anbieten als Apple?

...komplette Frage anzeigen Media Markt - (Apple, Notebook, Macbook) Apple Store - (Apple, Notebook, Macbook)

8 Antworten

Du setzt scheinbar voraus, dass ein Händler (in diesem Falle ist Apple ja ein Händler) sich zum Ziel setzt, seine Waren so preisgünstig wie möglich zu verkaufen. Dem ist nicht so. Das Ziel eines Händlers ist die Gewinnoptimierung, und die ist nicht immer über einen möglichst niedrigen Preis zu erreichen. Auch Artikel anderer Hersteller (Kopfhörer, Soundsysteme, Notebookcases, Kabeladapter, ...) sind im Apple Store so gut wie nie wirklich preisgünstig. Und warum? Kurz und sehr vereinfacht gesagt: weil sie (dort) trotzdem gekauft werden.

Oder anders formuliert: MediaMarkt muss seine Kunden über den niedrigen Preis ködern, Apple hat das nicht nötig. Hier kauft man (auch), weil man den Service kennt und schätzt. Und, wenn es um die stationären Apple Stores geht, weil der Einkauf ein Erlebnis ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst den Unterschied beim Service erkennen. Im Garantiefall wird dein Gerät von Apple innerhalb von Tagen ausgetauscht, bei den Billiganbieter kannst du Wochen oder Monate warten. Zudem gibt es immer wieder 2. Wahl, Geräte als Rückläufer, sei es defekt oder weil der Kunde sich anders überlegt hat. Solche werden bei Apple als generalüberholt auch bis zu 30% günstiger angeboten. Bei MediaMarkt werden sie notdürftig selbst repariert und wieder als neu verkauft werden.

Die Chance ist groß dass man bei Billiganbietern auch kein Problem hat, aber wenns doch mal ein Problem gibt dann gute Nacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

apple verkauft nicht mit fabrik- oder großhandels-, sondern mit tlw. stark überhöhten endverbraucherpreisen. mediamarkt kann sich das leisten, die dinger billiger anzubieten, weil apple sich hüten wird, diesen eleketronikriesen deswegen nicht mehr zu beliefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben eine freien Handel, deshalb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir haben freie Marktwirtschaft: auch der Mediamarkt wird bei seinem Angebot noch genügend verdienen oder meinst du, das der Preis bei apple irgend etwas mit dem wirklichen "Wert" des Produktes zu tun hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MediaMarkt hat dadurch eine kleinere Marge, also weniger Gewinn pro Gerät. Als Werbe-Aktion zieht so ein Angebot natürlich kurzfristig Kunden in den Laden und positioniert MediaMarkt (nach Hoffnung des Marketings) so, entgegen der Realität, langfristig in den Köpfen der Kunden als "günstigen Anbieter".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apple kann es günstiger anbieten als jeder Andere, die wollen es nur nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

? Warum denn nicht? Die Kaufen das für 200 Euro ein und verkaufen es Dann. Apple produziert es für 150 und vertickt es dann... Alle gewinnen sehr viel Kohle. Dann hauen die halt auch mal Angebote raus, wo die Läden dann 100-200 Euro weniger dran verdienen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?