Wie kann man zum Buddhismus konvertieren

2 Antworten

du brauchst nicht zu konvertieren - denn im Buddhismus gibt es nix zu glauben! Aber vielleicht wächst du langsam - durch eigene Erkenntnisse - hinüber.

Offiziell kannst du dich bei der Deutschen Buddhistischen Union (DBU) oder Österreichischen Buddhistischen Religionsgemeinschaft (ÖBR) zum Buddhismus bekennen. Manchmal wird dann ein Ritual vollzogen (z.B. symbolisch ein Stück Haar abgeschnitten um das Streben nach Erwachen darzustellen).

Davor sollte man sich allerdings gut mit den buddhistischen Lehren befasst haben. Lies ein Buch zum Einstieg. Macht man das ernsthaft werden sicherlich zahlreiche Fragen auftun, die man am besten in einem Meditationszentrum klären kann. Man sollte auch meiner Meinung nach über mehrere Monate lang die örtlichen Zentren besuchen um ein Gefühl zu bekommen ob der Buddhismus überhaupt - und wenn ja welche Schule (Richtung) - zu einem "passt". Diesen Eindruck bekommt man am besten aus erster Hand - deiner eigenen Erfahrung. In einem buddhistischen Zentrum kannst du Meditationsübungen lernen und zu Hause ausprobieren - da musst du dich nicht offiziell zum Buddhismus bekennen.

Offiziell kannst du dich dann nach einer persönlichen "Einfühlzeit" noch immer zum Buddhismus bekennen. Oder aber ganz ohne Probleme das Thema als für dich uninteressant abhaken. :-)

Kann man zum Buddhismus konvertieren?

...zur Frage

Zum (Shinto)-Buddhismus konvertieren?

Nach reichlicher Überlegung und Studierung bin ich zu der Überlegung gekommen, zum Shintoismus und/oder Buddhismus zu konvertieren, zumal ich zunächst einmal die Lebensweisen voll und ganz unterschreiben kann und seit Jahrem überzeugt bin, andererseits ich mich nun auch als gebürtiger Türke möglichst weit vom Islam distanzieren möchte. Die Frage: wo und wie muss ich eine Eintragung der Religion in den Pass beantragen und wie viel kostet soetwas.

...zur Frage

Dem Buddhismus beitreten

Hallo,

ich, 14 Jahre, interessiere mich seit geraumer Zeit für den Buddhismus. Ich würde gerne, nach reichlichen Überlegungen zum Buddismus konvertieren. Doch meine Eltern sind strikt dagegen. Sie sind beide gläubige Katholiken. Wie kann ich sie überzeugen ? Was muss ich beachten?

Vielen Dank

...zur Frage

was ist eure meinung zum buddhismus?

Was haltet ihr von dem Buddhismus

...zur Frage

Gehört die Frei Evangelische Kirche zu den Sekten?

Ich will dieses Frage einfach ein fuer alle mal geklaert haben. Ist die Frei Evangelische Kirche eine Sekte oder nicht? Mein Freund sagt, es waere eine Sekte (seine Exfreundin war Mitglied dieser Gemeinde).. Ich glaube da nicht dran und koennte auch rein theoretisch meinen Dozenten fragen (auch Mitglied), ob ich recht habe, traue mich aber nicht so recht. Ausserdem wuerde bestimmt kein Sektenmitglied seine "Gemeinde" als Sekte sehen. Also, ich hoffe es kann mich jemand aufklaeren.

...zur Frage

Als Atheist zur einer Religion konvertieren?

Also erstmal; ich glaube nicht an Gott und habe nunmal bemerkt dass es ihn nicht gibt und nichts in dieser Welt wird mich je dazu bringen an ihm wieder zu glauben, wenn er sich selbst irgendwie nicht zeigt. Ich glaube aber an die innere Kraft, an eine Seele die wir Menschen besitzen. Ich glaube auch das unsere Seele niemals sterben wird, auch wenn unser Körper, Also unsere Hülle stirbt. Wir sind quasi selbst Gott oder können halt durch Meditation und sowas selbst Dinge manipulieren und komplett verändern, idk, ich hoffe ihr versteht was ich meine. Ich glaube deshalb nicht dass ich 100% Atheist bin, sondern doch irgendwie religiös. Welche Religion passt zu mir, was meint ihr? Wie ist zB Buddhismus so, haben die Götter und ähnliches?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?